Prof. Dr. Georg Lämmlin

Georg Lämmlin
Studienleiter

Themenbereich:
Wirtschaft, Globalisierung, Nachhaltigkeit

Arbeitsschwerpunkt:
Wirtschaftsethik, Global Governance und Europa

Kontakt

Adresse:
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Telefon: 07164 79-365
Fax: 07164 79-5365

georg.laemmlin@ev-akademie-boll.de

Zuständiges Sekretariat:

Angie Hinz-Merkle
Telefon: 07164 79-269
Fax: 07164 79-5269

angie.hinz-merkle@ev-akademie-boll.de

Themen und Arbeitsinhalte

  • Wirtschaftsethik: Nachhaltigkeit, Unternehmensverantwortung, Nachhaltige Finanzanlagen, Digitalisierung und gesellschaftliche Transformation
  • Global Governance: Nachhaltigkeit und Fairness in der Wertschöpfungskette, Global Compact, Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030
  • Europa: Europäische Finanzpolitik, Rechtspopulismus

Lebenslauf

  • 1960 in Obereggenen geboren, verheiratet, vier Kinder 
  • 1981–1988 Studium der Evangelischen Theologie in Bethel und Heidelberg, Schwerpunkte: Theologie und Religionstheorie des 19. und 20. Jahrhunderts (Schleiermacher, Hegel, Barth, Ernst Fuchs, Max Weber), Sozial- und Wirtschaftsethik, Soziologische Theoriebildung (Habermas, Luhmann), Sozialexegese des AT und NT, Theologische Kommunikationstheorie (16.1.1988 Erste Theologische Prüfung)
  •  1989–1991 Promotionsstudium, Theologische Fakultät Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Prof. Dr. Krisitan Hungar, Prof. Dr. Wolfgang Huber), Dissertation zum Kirchen- und Gesellschaftsverständnis bei Friedrich Schleiermacher (25.10.1991 Promotion zum Dr. theol. an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg) 
  • 1991-1993 Lehrvikariat, in der Evangelischen Landeskirche in Baden in Wiesloch-Baiertal (12.3. 1993 Zweite Theologische Prüfung, 31.5.1993 Ordination)
  • 1993-1996 Vorbereitungsdienst zum Pfarramt in der Evangelischen Landeskirche in Baden in Plankstadt, Ladenburg, Heiliggeistgemeinde Heidelberg und an der Johann-Philipp-Reis-Schule Weinheim
  •  1996-2002 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Religionspädagogik (Prof. Dr. Schmidt) an der Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg mit Lehrtätigkeit in Religionspädagogik, Grundlagen der Praktischen Theologie, Religion und Film, Religiöse Kommunikation, Habilitationsschrift zum Thema „Die Lust am Wort und der Widerstand der Schrift“ (Homiletische Grundlagentheorie), 28.11.2001 Habilitation durch die Theologische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Erteilung der venia legendi für Praktische Theologie, seit November 2001 Privatdozent für Praktische Theologie, Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt auf Homiletik, Pastorallehre und Religion und Film, seit Feburar 2014 apl. Prof. für Praktische Theologie, Universität Heidelberg 
  • 2003-2008 Pfarrer der Kreuz-/Herzogenriedgemeinde, Mannheim, Polizei- und Notfallseelsorger 
  • 2007 – 2009 Ausbildung in Systemischer Organisationsentwicklung und Gemeindeberatung,
  • Zentrum für Organisationsentwicklung und Supervision (ZOS, jetzt IPOS), Friedberg, seither nebenberufliche Beratungstätigkeit als Systemischer Organisationsberater in kirchlichen Organisationen, Beratungsthemen: Strategie- und Srukturentwicklung, Leitungsthemen, Compliance und Risikomanagement, Teamentwicklung, Konfliktbearbeitung, Coaching
  • 2008-2011 Projektleiter „Junge evangelische Verantwortungseliten“ als Studienleiter für gesellschaftspolitische Jugendbildung bei der Evangelischen Akademie Baden, Konzeption und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen für (zukünftige) akademische Führungskräfte
  •  2011 - 2016 Leiter des Theologischen Instituts der Universität Mannheim, Koordination des Doppel-Wahlfaches Evangelische und Katholische Theologie im Studiengang Wirtschaftspädagogik, Lehrtätigkeit: Religionspädagogik (für Berufliche Schulen und Wirtschaftsgymnasium), Theologische Propädeutik, Theologische Ethik mit Schwerpunkt Wirtschaftsethik, Religion und Film, Wirtschaft im Film, Theologie und Germanistik (mit Prof. Dr. Jochen Hörisch)
  • Seit September 2016 Studienleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll im Themenbereich Wirtschaft, Globalisierung, Nachhaltigkeit
Zur Mitarbeiter-Übersicht

Aktuelle Tagungen


24.10. - 25.10.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Wer hat`s entschieden?

Ethische Konsequenzen KI-basierter Entscheidungen in Wirtschaft und Gesellschaft

Immer stärker kommt in Entscheidungsprozessen Künstliche Intelligenz (KI) zum Einsatz, angefangen bei den Algorithmen in Suchmaschinen über Financial Scoring bei der Kreditvergabe bis hin zur ...

Arbeit, Wirtschaft | Naturwissenschaft, Technik

Schwerpunkttagung: Auf der Suche nach verbindlichen und verbindenden Werten


21.11. - 22.11.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Europa: Quo vadis?

Der Beitrag der Europäischen Union zur globalen Friedens- und Sicherheitsfrage

Europa muss sich vielfältigen globalen Herausforderungen stellen: Klimawandel und Gerechtigkeit, Migration, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, Frieden und Sicherheit. Die Europäische Union steht ...

Internationale Politik, Europa | Religion, Kirche, Ökumene

Schwerpunkttagung: Den Frieden sichern, Migration gestalten


22.11. - 22.11.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Europa erleben und gestalten

Europäische Städtepartnerschaften Deutschland - Frankreich

Unter den Herausforderungen nach der Wahl zum EU-Parlament im Mai 2019 stellt sich die wichtige Frage, wie eine europäische Identität gebildet und erfahrbar werden kann. Das Potenzial, das ...

Internationale Politik, Europa | Religion, Kirche, Ökumene


27.11. - 27.11.2019 Hospitalhof Stuttgart

Weltretten muss Spaß machen

Vortrag von Sina Trinwalder

Ist die Zukunft ein guter Ort? Trotz digitaler Erziehungsdiktatur und Missachtung planetarischer Grenzen? Automatisierung, Digitalisierung und Personaleinsparungen bestimmen unsere Wirtschaft. Doch: ...

Arbeit, Wirtschaft | Soziales, Gesundheit


05.12. - 06.12.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

7. ifex-Arbeitstagung

Eines der bedeutenden wirtschaftspolitischen Ziele der Landesregierung ist es, Baden-Württemberg zum dynamischsten Gründerland in Europa zu machen. Bei der 7. ifex-Tagung können sich die mit dem ...

Arbeit, Wirtschaft

Bad Boll Tagung
06.12. - 06.12.2019 Hospitalhof Stuttgart

Bessere Medizin?

Wie wir künstliche Intelligenz verantwortlich gestalten

Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen kann bspw. Forschung für personalisierte Krebsbehandlung ermöglichen. Dazu müssen aber in großem Umfang Patientendaten verarbeitet werden. Zwischen ...

Naturwissenschaft, Technik | Soziales, Gesundheit

Schwerpunkttagung: Auf der Suche nach verbindlichen und verbindenden Werten


10.12. - 10.12.2019 Hochschule für Technik (HFT), Stuttgart

Vertrauen in künstliche(r) Intelligenz?

Vortrag von Prof. Dr. Michael Resch und Dr. Andreas Kaminski

Kann man von »Vertrauen« im Umgang mit Maschinen, Robotern und anderen Instrumenten Künstlicher Intelligenz sprechen? Um Vertrauen geht es in zweierlei Sinn: Wie Vertrauen simuliert wird. Und wie ...

Arbeit, Wirtschaft | Naturwissenschaft, Technik


09.01. - 09.01.2020 Hochschule für Technik (HFT), Stuttgart

Dem Insektensterben auf der Spur…

... durch Kombination von Honigbienen und Künstlicher Intelligenz

Bienen und andere Insekten leisten einen großen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Ohne eine belastbare Datengrundlage über das Ausmaß und Zusammenspiel der Faktoren, die dem ...

Arbeit, Wirtschaft | Naturwissenschaft, Technik