Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Themenbereich:
Kultur, Bildung, Religion

Arbeitsschwerpunkt:
Theologie, Digitalisierung der Kommunikation, Kultur

Kontakt

Adresse:
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Telefon: 07164 79-218
Fax: 07164 79-5218

hans-ulrich.gehring@ev-akademie-boll.de

Zuständiges Sekretariat:

Martina Fischle
Telefon: 07164 79-342
Fax: 07164 79-5342

martina.fischle@ev-akademie-boll.de

Themen und Arbeitsinhalte

  • Theologische Fragen von gesellschaftlicher Relevanz
  • Interreligiöses Gespräch
  • Medienethik und -ästhetik
  • Phänomene zeitgenössischer Kultur(politik)
  • Organisation von Kunstausstellungen

Lebenslauf

  • Geboren 1962 in Stuttgart
  • Lebt zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Ostfildern-Kemnat.
  • Studium der Theologie, zeitweise der Philosophie und Religionswissenschaften in Tübingen, Berlin, Edinburgh und Heidelberg
  • Studienberater ('Repetent') am Evangelischen Stift in Tübingen (1991-1995)
  • Wissenschaftliche Arbeiten im Bereich 'Praktische Theologie': Promotion über 'Schriftprinzip und Rezeptionsästhetik', Habilitation über 'Seelsorge in der Mediengesellschaft'
  • Pfarrdienst in der Evang. Landeskirche Württemberg in Sindelfingen, Hohenheim, Stuttgart-Vaihingen und zuletzt (bis 2015) Stuttgart-Sillenbuch
  • Lehrtätigkeit seit 2001 im Bereich 'Praktische Theologie' an der Universität Basel/CH
Zur Mitarbeiter-Übersicht

Aktuelle Tagungen


05.02.2023 von 16:00 bis 18:00h, Vernissage, Evangelische Tagungsstätte Bad Boll

FACE OF LIBERTY

Ausstellungseröffnung Digitalgrafiken von Erwin Heigl

Erwin Heigls Werk beschäftigt sich mit den großen Krisen und Konfliktlagen unserer Zeit. Nachrichtenbilder vor allem werden vom Künstler digital bearbeitet und in starken Farben gesetzt. Dieser ...

Bad Boll Tagung
28.04. - 30.04.2023, Präsenzveranstaltung, Evangelische Tagungsstätte Bad Boll

Mit offenen Augen

Impulse Dorothee Sölles für ein Christentum im 21. Jahrhundert

Dorothee Sölles Denken bleibt eine wichtige und zu wenig beachtete Provokation für eine gängigen Mustern verhaftete Theologie und Kirche. Das Werk der großen Theologin und Theopoetin ruft dazu auf, ...