Prof. Dr. Jörg Hübner

Jörg Hübner
© Martina Waiblinger
Geschäftsführender Direktor

Kontakt

Adresse:
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Telefon: 07164 79-207
Fax: 07164 79-5207

joerg.huebner@ev-akademie-boll.de

Zuständiges Sekretariat:

Silke Klostermann
Telefon: 07164 79-206
Fax: 07164 79-5206

silke.klostermann@ev-akademie-boll.de

Themen und Arbeitsinhalte

Lebenslauf

  • 1962 geboren in Krefeld, verheiratet, drei Kinder

  • Studium der Theologie Universität Bonn

  • Seit 1992 Gemeindepfarrer in Neuss.

  • Von 2003 an lehrte er zudem Systematische Theologie und Sozialethik an der Ruhr-Universität Bochum

  • 2010 Berufung durch die  Hochschulleitung zum außerordentlichen Professor

  • Als Mitglied der EKD-Kammer für nachhaltige Entwicklung arbeitete Hübner an Positionen der Evangelischen Kirche zu Themen wie Nachhaltigkeit und Globalisierung mit.

  • Mitherausgeber des Evangelischen Soziallexikons und Autor von Schriften zur Finanz- und Weltwirtschaftsethik

  • Seit  Juni 2013 Geschäftsführender Direktor der  Akademie 

Publikationen

  • Nicht nur Markt und Wettbewerb. Friedrich Karrenbergs wirtschaftsethischer Beitrag zur Ausgestaltung der Sozialen Marktwirtschaft, Bochum 1993
  • Zukunft der Arbeit. Die Aufgabe der Kirche in einer sich wandelnden Gesellschaft. Hg. von der Evangelischen Kirche im Rheinland. Redaktion: J. Hü̈bner/U.Hack, Düsseldorf 1996
  • Evangelisches Soziallexikon. Hg. von M. Honecker, H. Dahlhaus, J. Hü̈bner, T. Jähnichen und H. Tempel, Stuttgart 2001
  • Globalisierung – Herausforderung fü̈r Theologie und Kirche. Perspektiven einer menschengerechten Weltwirtschaft, Stuttgart 2003
  • Globalisierung mit menschlichem Antlitz. Einfü̈hrung in die Grundfragen globaler Gerechtigkeit, Neukirchen 2004
  • „Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon!“ Grundsatzüberlegungen zur Ethik der Finanzmärkte, Stuttgart 2009
  • Ethik der Freiheit. Grundlegung und Handlungsfelder einer globalen Ethik in christlicher Perspektive, Stuttgart 2011
  • Protestantische Wirtschaftsethik und Soziale Marktwirtschaft. Verbindungslinien und Zusammenhänge in den 1930er und 1940er Jahren. In: ZThK 108 (2012), S. 235-269
  • Kann man die Wirkung des „heißen Geldes“ eindämmen? Zur Besteuerung von Finanztransaktionen: Entwicklungslinien, Perspektiven und sozialethische Implikationen. In: ZEE 56 (2012), S. 187-196
  • "Notwendige Abschiede" leben! Sozialethische Perspektiven für eine Postwachstumsgesellschaft. In: Deutsches Pfarrerblatt 113 (2013), S. 139-143
  • Gut - besser - zukunftsfähig. Nachhaltigkeit und Transformation als gesellschaftliche Herausforderung. Hg. zusammen mit Günter Renz, Stuttgart 2014
  • "Nachhaltige Entwicklung" war gestern, "Transformation" ist heute. In: Jörg Hübner/Günter Renz (Hg.), Gut - besser - zukunftsfähig. Nachhaltigkeit und Transformation als gesellschaftliche Herausforderung, Stuttgart 2014, S. 41-57
  • Theologische Sozialethik als Anleitung zur eigenständigen Urteilsbildung. Martin Honecker zum 80. Geburtstag, Stuttgart 2015 (Herausgeber)
  • Der Anteil der evangelischen Kirche am Sozialstaat. In: Reformation und Politik - Bruchstellen deutscher Geschichte im Blick des Protestantismus. Hg. von Arie Nabrings. Band 186 der Schriftenreihe des Vereins für Rheinische Kirchengeschichte, Grevenbroch 2015, S. 323-336
  • Generationenverbundenheit - Denkmöglichkeiten und fundamentale Motivationsstrukturen. In: Jörg Hübner (Hg.), Theologische Sozialethik als Anleitung zur eigenständigen Urteilsbildung. Martin Honecker zum 80. Geburtstag, Stuttgart 2015, S. 139-149
  • Evangelisches Soziallexikon, 9. Auflage, Stuttgart 2016 (Herausgeber zusammen mit J. Eurich, M. Honecker, T. Jähnichen, M. Kulessa und G. Renz)
  • Nachhaltigkeit. Reformation heute. Die sozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation, Hannover 2016
  • Nachhaltigkeit am Finanzmarkt. In: Jahrbuch Sozialer Protestantismus Band 9, hg. von T. Jähnichen u.a., Gütersloh 2016, S. 235-256
Zur Mitarbeiter-Übersicht

Aktuelle Tagungen

Zurzeit sind keine öffentlichen Tagungen ausgeschrieben.