Dr. Regina Fein

Regina Fein
Studienleiterin

Themenbereich:
Wirtschaft, Globalisierung, Nachhaltigkeit

Arbeitsschwerpunkt:
Umwelt, Nachhaltigkeit, Technologie

Kontakt

Adresse:
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Telefon: 07164 79-222
Fax: 07164 79-5222

regina.fein@ev-akademie-boll.de

Zuständiges Sekretariat:

Romona Böld
Telefon: 07164 79-347
Fax: 07164 79-5347

romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Themen und Arbeitsinhalte

  • Entwicklungsforschung
  • Dimensionen der Nachhaltigkeit
  • Urbane und periurbane Landwirtschaft
  • Klimawandel und Anpassungsstrategien
  • Umwelt und Stadtentwicklung, Stadtgeographie
  • Subsahara-Afrika, insbesondere Äthiopien, Addis Abeba

Lebenslauf

  • geb. 1976 in Bietigheim-Bissingen
     
  • 1996–-2003: Studium der Geographie, Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Stuttgart
     
  • 1999-2004: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geographie der Uni Stuttgart
     
  • 2000–-2004: Wissenschaftliche Hilfskraft bei der Robert Bosch Gesellschaft für Medizinische Forschung am Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung
     
  • 2003–-2005: Konzeption des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums II (wissenschafts- und berufsethische Probleme) und entsprechende Lehrtätigkeit an der Universität Stuttgart
     
  • 2004-–2005: Mitarbeit in Forschung und Lehre im Fachbereich Geowissenschaften an der Uni Bayreuth
     
  • 2005–-2007: Auslandsstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für Äthiopien, Mitglied der Addis Ababa University
     
  • 2005-–2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Potentiale unterschiedlicher Ansätze zur Wohnraumversorgung urbaner Marginalgruppen am Beispiel Addis Abeba /Äthiopien"
     
  • 2009-–2011: Akademische Rätin a. Z. am Lehrstuhl Geographische Entwicklungsforschung der Universität Bayreuth
     
  • seit 2012: Studienleiterin an der Evangelischen Akademie Bad Boll
Zur Mitarbeiter-Übersicht

Aktuelle Tagungen


05.03. - 06.03.2021 Online-Veranstaltung

Online-Veranstaltung: Regionale Wertschöpfungsketten für landwirtschaftliche Produkte

Regionale Wertschöpfungs- und Vermarktungsketten für landwirtschaftliche Produkte sind besonders ökologisch und nachhaltig. Sie stehen hoch in der Verbrauchergunst. Zudem wird gegenwärtig ihre ...

Umwelt, Landwirtschaft


23.04. - 25.04.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Entwicklungen im Arten- und Naturschutz

BUND Fachtagung und LDV 2020

Die Fachtagung thematisiert neueste Entwicklungen im Arten- und Naturschutz und informiert über den Verlauf des Volksbegehrens Artenschutz. Die Workshops beschäftigen sich mit den Ursachen des ...

Umwelt, Landwirtschaft


24.07. - 25.07.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Churches for Future

Kirche als Motor für Klimagerechtigkeit !?

Eine der großen Herausforderungen für unsere Weltgesellschaft ist die „Enkeltauglichkeit“. Auch die Kirchen müssen sich ihr stellen, denn es geht darum, eine lebenswerte Welt für künftige Generationen ...

Gesellschaft, Staat, Recht | Umwelt, Landwirtschaft

Schwerpunkttagung: Theologische Herausforderung heute