Die Akademie im Internet: ­Vom Gründerzeit-Kringel zum Web 2.0

Volle zehn Jahre ist die Evangelische Akademie Bad Boll im Oktober mit ihrem Internetangebot online.

Blaue Kreidestriche und Kringel gaben dem Design damals eine gewisse gründerzeitliche Dynamik. Mit über 300 Seiten ging die Akademie auch gleich mit einem üppigen Angebot an den Start. Akademie-Interessierte wussten das Angebot von Anfang an zu schätzen. Seit jeher stand der Veranstaltungskalender im Mittelpunkt, in dem man das Tagungsangebot der Akademie nach Stichworten, Themen, Zeiträumen durchstöbern kann. Im Laufe der Zeit sind viele neue Funktionen hinzugekommen. Wer will, kann eine Tagung online buchen, die Tagungsdokumentation gibt es anschließend im Online-Shop, einzelne Dokumente können gleich heruntergeladen werden. Und natürlich gibt es Informationen über Anreise, Tagungsräume und Gästezimmer, über die Studienleiterinnen und Studienleiter, die Akademie-Geschichte und aktuelle, akademierelevante Vorgänge. Inzwischen sind die Seiten kaum mehr zu zählen. Denn nach einem grundlegenden »Relaunch« im Juli 2005 werden viele Seiten von einem sogenannten Content Management System je nach Anfrage durch die Internetnutzer beim Abruf zusammengestellt. Auch grafisch präsentiert sich die Akademie inzwischen etwas dezenter. Der Stil ist informationsorientiert und soll vor allem eine einfache Navigation durch das umfassende Angebot ermöglichen. Die letzte Neuerung war die Einrichtung eines Downloadangebots für Audio-Dokumente. In einer wachsenden Online-Bibliothek kann man sich seitdem herausragende Vorträge aus dem Tagungsgeschehen auswählen und als mp3-Datei herunterladen. Beachtliche Abrufzahlen belegen, dass dieser Service auf reges Interesse stößt. Ihr Internet-Angebot will die Akademie auch künftig weiter entwickeln. Überlegungen gibt es zu neuen Formen des internetgestützten Tagungsmarketings. Und nüchtern geprüft wird derzeit, ob es sinnvoll sein könnte, mit neuen interaktiven Angeboten in das Mitmachnetz Web 2.0 vorzustoßen.

Wer sich auf eine Zeitreise begeben will, findet auf der Seite web.archive.org  zahlreiche Schnappschüsse aus der Internet-Geschichte der Akademie: Klicken Sie einfach auf http://web.archive.org/web/*/http://www.ev-akademie-boll.de

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Referentin Stabsstelle Presse und Öffentlichkeit

E-Mail an: Miriam Kaufmann

Tel.: 07164 79-300