Sonnenstrom für den Weltkirchenrat

Spendenprojekt für eine Solaranlage auf dem Dach des Ökumenischen Zentrums in Genf

Auf einer Tagung zum Gedenken an den Ökumeniker Werner Simpfendörfer hat sich im September 2007 eine Gruppe zusammengefunden, die mithelfen will, für das Ökumenische Zentrum in Genf eine Solarstromanlage zu finanzieren.

Das Projekt, das von Pro Ökumene und der Evangelischen Akademie Bad Boll getragen wird, will damit ein praktisches Zeichen für den Klimaschutz und einen Beitrag im Sinne der ökumenischen Bewegung zu Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung leisten.

Konkret geht es darum, auf dem Dach des Ökumenischen Zentrums 300 m² Fotovoltaik zu einem Preis von ca. 150.000 € zu installieren. Bei einem erwarteten Stromertrag von jährlich ca. 30.000 kWh können ca. 21 t Kohlendioxid eingespart werden. Die Stadtwerke Genf kaufen den Solarstrom über 20 Jahre zu einem Preis von derzeit 0,53 €. Damit erwarten wir jährliche Einnahmen von ca. 16.000 €/a. Die Erträge könnten dann wiederum in Klimaschutzprojekte der Mitgliedkirchen einfließen.

Ein Flyer mit allen Informationen zu dem Spendenprojekt, kann hier heruntergeladen werden (pdf, 89 KB).

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Referentin Stabsstelle Presse und Öffentlichkeit

E-Mail an: Miriam Kaufmann

Tel.: 07164 79-300