Wahlprüfstein Arbeistmarktpolitik

Aus Anlaß der bevorstehenden Landtagswahl in Baden-Württemberg laden das Diakonisches Werk Württemberg und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt zu einer Diskussion ein über arbeitsmarktpolitsiche Instrumente und Möglichkeiten.

Termin:

Dienstag, den 21. März 2006, von 18:00 bis 20:30 Uhr im Studio der Landesbank Baden-Württemberg / BW-Bank Königstraße 5 Stuttgart

In ihrer Einladung schreiben die Veranstalter:

"Die Landtagswahlen am 26. März 2006 stehen unmittelbar bevor. Das ständige Anwachsen der Massenarbeitslosigkeit ist ungebrochen. Die Hartz-Reformen haben nicht gegriffen. Eine wirkungsvolle Integration und Vermittlung, die die Arbeitslosigkeit spürbar reduziert, scheint nicht möglich zu sein. Gleichzeitig werden ständig neue Arbeitsplätze abgebaut.

Baden-Württemberg bildet hierbei keine Ausnahme. Auch wenn die Arbeitsmarktzahlen hier günstiger sind als in den meisten anderen Bundesländern, so steht doch hinter jedem Fall, hinter jeder Zahl ein Schicksal und ein Mensch.

Deshalb und weil das Engagement für und mit Arbeitslosen eines unser zentralen Arbeitsfelder ist, wollen wir unmittelbar vor der Wahl auf einer zentralen Veranstaltung im Studio der Landesbank Baden-Württemberg in Stuttgart die arbeitsmarktpolitischen Instrumente und Möglichkeiten diskutieren. Wir stellen Programme der Parteien auf den Prüfstand. Wir fragen, welchen Stellenwert die Parteien dem zentralen gesellschaftlichen Problem der Massenarbeitslosigkeit in Baden-Württemberg zumessen.

Wir wollen wissen, ob sie die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit vollkommen der Bundespolitik überlassen wollen, oder was die Landespolitik zu einer Lösung beitragen soll.

  • Programm
    Betroffene melden sich zu Wort, schildern ihre Lebenssituation und
    ihre Erwartungen
  • Impulsreferat von Hannes Finkbeiner, Vorsitzender des
    Fachverbandes Arbeitslosenhilfe im DWW: Richtige Arbeitsplätze! -
    Zu den Perspektiven einer neuen Arbeitsmarktpolitik
  • Fachgespräch mit den Kandidatinnen und Kandidaten von
    - CDU, Alfred Haas
    - SPD, Ruth Weckenmann
    - Bündnis 90 / Die Grünen, Andrea Lindohr
    - FDP, Werner Simmling
    - WASG, Bernd Riexinger

Durch die Veranstaltung führt Jens Junginger, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt / Evangelische Akademie Bad Boll.

Fachverband der Arbeitslosenhilfeeinrichtungen im DWW,

und Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) / Evangelische Akademie Bad Boll

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Referentin Stabsstelle Presse und Öffentlichkeit

E-Mail an: Miriam Kaufmann

Tel.: 07164 79-300