Würde hat ihren Wert, Arbeit hat ­ihren Preis

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt veröffentlicht Materialien zum sozialpolitischen Buß- und Bettag

Der Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) hat zum dritten Mal anlässlich des Buß- und Bettages für Gottesdienst und Gemeindearbeit eine Materialsammlung zusammengestellt. In der diesjährigen Ausgabe geht es vor allem um das Thema "Arbeit und Existenzsicherung".

Der KDA ist der Fachdienst der Evangelischen Landeskirche in Württemberg für Fragen der Wirtschaft und Arbeitswelt. Dieser Fachdienst ist der Evangelischen Akademie Bad Boll angegliedert und mit Industrie- und Sozialpfarrämtern in Reutlingen, Stuttgart, Heilbronn und Ulm präsent.

Zur Veröffentlichung seiner Broschüre schreibt der KDA:

"Wer hätte gedacht, dass es in einem hoch entwickelten Industrieland jemals Löhne zwischen 3 und 6 Euro geben könnte? Offensichtlich gilt der biblische Grundsatz nicht mehr, dass man vom Lohn seiner Arbeit leben können muss. Die Würde des Menschen wird nachrangig. Gefragt ist nur, was sich rechnet.

Der Riss durch die Gesellschaft ist tiefer und breiter geworden. Ein immer größer werdender Teil wird von der Teilhabe am gesellschaftlichen und öffentlichen Leben ausgeschlossen. Das ist Anlass genug zum Innehalten, um zur Besinnung zu kommen, und zu fragen, wo Umkehr notwendig ist.

Vielleicht haben Sie - zumindest zeitweise - die seit Wochen anhaltenden Diskussion um Niedrig- Kombi- und Mindestlöhne ein wenig verfolgt. Darin spiegelt sich die ökonomische, aber vielmehr noch die soziale und menschliche Brisanz der Thematik wider.

Immer mehr Menschen in unserer Mitte und in unseren Gemeinden, sind von Armut betroffen. Vielfach schweigen die Betroffenen, nach dem Motto: 'Irgendwie wird’s schon gehen'.

Die KDA-Broschüre will anregen, diese Themen am Buß- und Bettages und in der weiteren Gemeindearbeit Aufzugreifen.

Die KDA-Broschüre bietet:

- Informationen zu prekären Arbeitssituationen

- zu Niedrig- und Armutslöhnen

- gibt Einblicke in Lebensgeschichten

- gewährt einen Ausblick auf die Diskussion um den Mindestlohn und

- auf biblische und sozialethische Perspektiven

- liefert Material zur Gottesdienstgestaltung mit Gebeten, Liedern, Ansprachen und

- bietet zwei Predigtentwürfe (Predigttext und Alternative) an.

Die Broschüre kann unter  petra.randecker@ev-akademie-boll.de bestellt oder unter der folgenden Adresse heruntergeladen werden.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Mitarbeiter nicht gefunden