26.10. - 27.10.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Wir müssen Gott in die Hände arbeiten!

Blumhardt-Tagung 2018


Christoph Blumhardt und sein politisches Engagement in der Sozialdemokratie sowie sein Einsatz für eine andere Form von Mission sind nach wie vor aktuell und inspirierend. Was treibt Christoph Blumhardt theologisch an? Aus welchen spirituellen Quellen schöpft er? Wer diesen Theologen und Gesellschaftskritiker näher kennenlernen, sich mit Blumhardt-Freunden vernetzen oder sich von einem gesellschaftspolitisch aktiven Christen anregen lassen möchte, findet während dieser Tagung in der besonderen Atmosphäre von Bad Boll die Gelegenheit dazu.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Mischt Euch ein! Das ist eine Aufforderung, die Christoph Blumhardt als Prediger und Pazifist vor mehr als 100 Jahren vernommen hat – und das ist eine Aufforderung, die Sie heute angesichts der manchmal arg verstörenden Realität auch wieder hören können. Aber auf welcher Grundlage, mit welcher Perspektive und aus welcher Spiritualität heraus geschieht ein solches Einmischen?

Christoph Blumhardt und sein politisches Engagement in der Sozialdemokratie sowie sein Einsatz für eine andere Form von Mission sind aktuell und inspirierend – und er hatte einen Antreiber für dieses Engagement: Das kommende Reich Gottes, zu dessen Realisierung die Menschen „Gott in die Hände arbeiten müssen“. Wie sah dieses theologische Profil präziser aus? Was bedeutete dies für seine Spiritualität? Hat es hier Veränderungen gegeben? Was könnte dies für unser aktuelles Suchen nach einer besseren, zukunftsfähigeren Gesellschaft heißen?

Bisher unbekannte Texte aus dem Familienarchiv Christoph Blumhardt können Sie während der Tagung in Workshops kennenlernen und miteinander diskutieren. Mit Politiker_innen und Theolog_innen, die sich einmischen und von Christoph Blumhardt inspirierende Überzeugungen mitgenommen haben, können Sie ins Gespräch kommen.

Wer diesen Theologen und Gesellschaftskritiker näher kennenlernen, sich mit Blumhardt-Freunden vernetzen oder sich von einem gesellschaftspolitisch aktiven Christen anregen lassen möchte, findet während dieser Tagung in der besonderen Atmosphäre von Bad Boll die Gelegenheit dazu.

Herzliche Einladung nach Bad Boll!

Christian Buchholz
Jörg Hübner

Programm

Freitag, 26. Oktober 2018

14:30

Begrüßung

Prof. Dr. Jörg Hübner und Christian Buchholz

14:45

Was mich als Christ und Politiker an Christoph Blumhardt fasziniert

Ingo Rust

15:30

Austausch und Begegnung bei Kaffee und Kuchen

16:00

Christoph Blumhardt in seiner Zeit: Prediger, Parlamentarier, Pazifist

Prof. Dr. Jürgen Kampmann und Prof. Dr. Jörg Hübner

17:15

Workshops mit unveröffentlichten Texten aus dem Blumhardt-Archiv

Leitung der Workshops:

Christian Buchholz, Thomas Dreher, Carmen Rivuzumwami, Prof. Dr. Jörg Hübner

18:30

Abendessen

20:00

"Singt und wenn es noch dunkel ist, singt!..." Das Leben ist wie ein Gesang vor Gott"
Musik: Jubal-Brass-Quintett

Vorstellung und Singen von Blumhardt-Liedern mit Impulsen aus den Workshops

Leitung: Christian Buchholz

21:30

Begegnung im Café Heuss

Samstag, 27. Oktober 2018

08:00

Andacht

bei gutem Wetter auf dem Blumhardt-Friedhof

08:20

Frühstück

09:30

Religiöse Überzeugung und politisches Engagement

Angelica Dinger

10:30

Kaffeepause

11:00

Christoph Blumhardt im Gespräch zwischen Jung und Alt, Kirche und Politik

Gesprächsteilnehmer:

Leni Breymaier (angefragt), Christian Buchholz, Paul Dieterich, Angelica Dinger, Wolfram Theo Dünkel, Susanne Widmaier, Matthias Wanzeck

Moderation: Prof. Dr. Jörg Hübner

12:15

Rückblick und Ausblick:
Ergebnis der Tagung 2018 und Ausblick auf das Blumhardt-Gedenkjahr 2019

Prof. Dr. Jörg Hübner und Prof. Dr. Ulrich Heckel

12:30

Mittagessen

14:00

Mitglieder-Versammlung der Sozietät

Workshops

Workshop Nr. 1:

Von der Kirche zum Reich Gottes (1865 bis 1889)

Workshop Nr. 2:

Seid Auferstandene! (1890 bis 1898)

Workshop Nr. 3:

Vorwärts zum Zukunftsstaat (1899 bis 1903)

Workshop Nr. 4:

Alle Völker hinein in den Strudel der Reichgottesgeschichte!

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Jörg Hübner Prof. Dr. Jörg Hübner
Geschäftsführender Direktor

Referentinnen/Referenten

MdB Leni Breymaier
Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg

Christian Buchholz
Vorsitzender der Blumhardt-Sozietät

Paul Dieterich
Prälat a. D.

Angelica Dinger
Geschäftsführerin des Arbeitskreises "Christinnen und Christen in der SPD" sowie Referentin beim SPD-Parteivorstand

Thomas Dreher
Evangelischer Pfarrer, Krankenhaus-Seelsorger, Ev. Landeskirche Württemberg

Wolfram Theo Dünkel
Theologiestudent

Prof. Dr. Ulrich Heckel
Oberkirchenrat, Stuttgart

Prof. Dr. Jürgen Kampmann
Lehrstuhl für Kirchenordnung und Neuere Kirchengeschichte Evangelisch-Theologische Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Blumhardt-Sozietät

Carmen Rivuzumwami
Kirchenrätin, Stuttgart

Ingo Rust
Finanzbürgermeister der Stadt Esslingen am Neckar

Matthias Wanzeck
Gemeindepfarrer der ev. Kirchengemeinde Rommelshausen

Susanne Widmaier
Mitglied des Kreistags der SPD

Weitere Infos

Tagungsnummer

110218

Preis

mit Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit
Dusche/WC 129,90 €

im Doppelzimmer
mit Dusche/WC 113,10 €

nur Verpflegung
ohne Frühstück 66,30 €

Anmeldeschluss

19.10.2018

Zielgruppen

Mitglieder der Blumhardt-Sozietät sowie des Freundeskreises Erhard Eppler. Theologiestudierende aus Tübingen. Blumhardt-Interessierte aus der Region. Politisch Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Religion, Kirche, Ökumene
  • Arbeit, Wirtschaft

Kontakt

Silke Klostermann

Assistentin der Direktion

E-Mail an: silke.klostermann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-206

Kooperationspartner

Anmeldefrist abgelaufen

Anmeldeschluss: 19.10.2018

Kontakt

Jörg Hübner

Prof. Dr. Jörg Hübner

Geschäftsführender Direktor

E-Mail an: Jörg Hübner

Tel.: 07164 79-207

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Silke Klostermann

Assistentin der Direktion

E-Mail an: Silke Klostermann

Tel.: 07164 79-206

Download

Tagungs-Flyer als PDF