20.02. - 22.02.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Wagnis Demokratie: Idee und Praxis

Von der frühen Neuzeit bis heute


© fotolia.com/ Mark Rasmussen

„Mehr Demokratie wagen“ – in dieser Formel Willy Brandts schwingt das historische Bewusstsein mit, dass Demokratie nicht ohne Risiko ist. In diesem Seminar geht es um die ideengeschichtliche Entwicklung der modernen Demokratie von der frühen Neuzeit bis heute. Wie konnte sich die Demokratie in den letzten Jahrhunderten von einem fernen, wenig geschätzten Nachhall der klassischen Antike zum Leitstern nahezu aller modernen Gesellschaften entwickeln? Und was sagt uns die Ideengeschichte der Demokratie für unsere Zeit, in der ein demokratisches Gemeinweisen scheinbar selbstverständlicher Alltag, in seinem Fortbestand aber keine Selbstverständlichkeit ist?

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

„Mehr Demokratie wagen“ – in dieser Formel Willy Brandts schwingt das historische Bewusstsein mit, dass Demokratie nicht ohne Risiko ist.
In diesem Seminar geht es um die ideengeschichtliche Entwicklung der modernen Demokratie von der frühen Neuzeit bis heute.
Wie konnte sich die Demokratie in diesen Jahrhunderten von einem fernen, wenig geschätzten Nachhall der klassischen Antike zum Leitstern nahezu aller modernen Gesellschaften entwickeln?
Und was sagt uns die Ideengeschichte der Demokratie für unsere Zeit, in der ein demokratisches Gemeinweisen scheinbar selbstverständlicher Alltag, in seinem Fortbestand aber keine Selbstverständlichkeit ist?

Dr. Daniel B. Roth schöpft aus einem reichen geschichts- und politikwissenschaftlichen Fundus. Er verknüpft sein Wissen aus verschiedenen Epochen, fasst das Wesentliche zusammen, reflektiert und analysiert die gegenwärtige Situation gemeinsam mit Ihnen.

Eine tolle Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger, die ihr Wissen um die charakteristischen Merkmale, die Instrumente und Funktionsbedingungen von Demokratien und die langfristigeren Zusammenhänge vertiefen möchten, sowie eine gehaltvolle Fortbildung für Geschichts- und Politiklehrende.

Herzlich willkommen in Bad Boll
Tanja Urban
Dr. Daniel B. Roth

Programm

Mittwoch, 20. Februar 2019

13:30

Anreise und Imbiss

14:00

Begrüßung, Kennenlernen

Tanja Urban, Dr. Daniel B. Roth

15:30

Pause mit Kaffee und Kuchen

15:45

Gewalten(ver)teilung und Gesellschaftsvertrag. Teil 1: Bausteine für die moderne Demokratie aus dem Zeitalter von Absolutismus und Aufklärung

Dr. Daniel B. Roth

18:30

Abendessen

19:30

Gewalten(ver)teilung und Gesellschaftsvertrag, Teil 2

21:15

Ausklang im Café Heuss

Donnerstag, 21. Februar 2019

07:45

Frühstück

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

Tanja Urban

09:00

Westliche Modelle, Teil 1:
Herausbildung und Reflexion moderner Demokratien im "langen 19. Jahrhundert"

Dr. Daniel B. Roth

10:30

Pause mit Kaffee

10:45

Westliche Modelle, Teil 2

12:30

Mittagessen

14:30

Bedrohung, Behauptung, Weiterentwicklung, Teil 1:
Die Demokratie im Jahrhundert der totalitären Ideologien

Dr. Daniel B. Roth

16:00

Pause mit Kaffee und Kuchen

16:15

Bedrohung, Behauptung, Weiterentwicklung, Teil 2

18:00

Abendessen

19:00

Ausklang im Café Heuss

Freitag, 22. Februar 2019

07:45

Frühstück

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

Tanja Urban

09:00

Stresstest, Teil 1:
Die gegenwärtige Herausforderung der Demokratie durch Globalisierung, technologischen und kulturellen Wandel

Dr. Daniel B. Roth

10:30

Pause mit Kaffee

10:45

Stresstest, Teil 2

12:30

Mittagessen

13:30

Demokratie - Eine Idee mit Zukunft?

Dr. Daniel B. Roth

14:00

Abschlussreflexion, Seminarkritik Verabschiedung

Tanja Urban, Dr. Daniel B. Roth

15:30

Abreise

Referierende

Leitung

Tanja Urban;Studienleiterin;Evangelische Akademie Bad Boll

Referent

Dr. Daniel B. Roth
Historiker und Politikwissenschaftler, Bonn

Weitere Infos

Tagungsnummer

360919

Preis

Mit Unterkunft/ Verpflegung je Person:
Einzelzimmer mit Dusche/ WC 210,80€
Zweibettzimmer mit Dusche/ WC 176,20€
Ohne Zimmer, nur Verpflegung 82,20€

Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Anmeldeschluss

04.02.2019

Zielgruppen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Lehrkräfte der Geschichte und Gemeinschaftskunde, Pädagog_innen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Auch außerhalb der Seminararbeit haben Sie Zeit zum Auftanken für Leib und Seele:

In unmittelbarer Nachbarschaft der Evangelischen Akademie liegt das Thermalbad mit kleiner Sauna - das Badhaus Bad Boll.

Die Evangelische Akademie Bad Boll liegt am Fuße der Schwäbischen Alb, die sanften Hügel laden zu erholsamen Spaziergängen ein.

Freundlich gestaltete Gästezimmer und eine großzügige Cafeteria sind Kennzeichen der gastlichen Atmosphäre.

Nachhaltiges Wirtschaften ist ein Markenzeichen der Akademie. Die Küche verwendet vornehmlich Bioprodukte
aus der Region und wurde bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Die Akademie verfügt über eine Solaranlage. Im Gästebereich wird Regenwasser für die WC-Spülungen benutzt.