07.09. - 09.09.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Perspektiven für Demokratie und Gerechtigkeit in Sri Lanka


Walter Keller, www.third.eye-photography.jimdo.com

Auch nach der Beendigung des Bürgerkrieges ist es in Sri Lanka bisher noch zu keiner nachhaltigen Beilegung des Volksgruppenkonflikts oder gar zu einer gesellschaftlichen Aussöhnung zwischen den ethnischen Gruppen gekommen. Besonders im tamilischen Norden besteht seit 2009 die Herausforderung darin, akzeptable Lebensbedingungen für die Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten sowie eine soziale Partizipation und die faire Teilhabe der tamilischen Minderheit am politischen Prozess zu gewährleisten.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Mauricio Salazar Mauricio Salazar
Studienleiter

Referentinnen/Referenten/Mitwirkende

Dr. Dambara Amila Thero
Purawesi Blaya, Citizen Power, Colombo, Sri Lanka

Charles Antonidas
Forum Against Racism in Sri Lanka, U.K.

Dr. Kandia Balendra

Sunanda Deshapriya
Journalist, Genf/Schweiz

Hedwig Held

Ranjith Henayaka-Lochbihler

Walter Keller
Sri Lanka-Kenner, third-eye-photography Texte und Fotos, Dortmund

Ayub Khan
Dolmetscher

Thillaiambalam Paramsothy

Chameera Peters
Purawesi Balaya, Citizen Power, Colombo/Sri Lanka

R. G. Podimenike
Eastern United Women's Organisation, Kantale, Sri Lanka

Edward Ragal
Member of Executive Board PALTRA, Kandy/Colombo, Sri Lanka

Namal Rajapaksha
Lawyers for Democracy, Colombo, Sri Lanka

Krishan Rajapakshe

Theo Rathgeber

Thomas Seibert

Visuvalingam Sivalingam
London/U.K.

Mankayatkarasy Sivarajan

Krishna Subramania

Senaka Wattegedara

Weitere Infos

Tagungsnummer

432218

Preis

Kursgebühr 35,00 Euro

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit Dusche/WC 195,80 Euro
im Zweibettzimmer mit Dusche/WC 162,20 Euro

Verpflegung
ohne Übernachtung
ohne Frühstück 68,60 Euro

Anmeldeschluss

31.08.2018

Zielgruppen

Akteure der Entwicklungszusammenarbeit und der internationalen Zusammenarbeit in der Region, Mitarbeitende von Hilfswerken, Organisationen und Stiftungen, zivilgesellschaftlich Engagierte, mit der Region Verbundene, zivile Friedensorganisationen, Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Themengebiete

  • Internationale Politik, Europa
  • Kultur

Kontakt

Susanne Heinzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: susanne.heinzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-217

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 31.08.2018

Kontakt

Mauricio Salazar

Mauricio Salazar

Studienleiter

E-Mail an: Mauricio Salazar

Tel.: 07164 79-239

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Susanne Heinzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: Susanne Heinzmann

Tel.: 07164 79-217