03.03.2023, 09:30 - 16:30 Uhr, Präsenzveranstaltung, Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Nachhaltigkeitskongress für die Region Stuttgart

Die nachhaltige Region Stuttgart - Perspektiven für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsraum


© Circlephoto, shutterstock

Wie kann die Region Stuttgart nachhaltig werden? Diese Frage diskutieren Expertinnen und Experten von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Impulsen, Podien und Themenforen. Best-Practice-Beispiele zeigen Möglichkeiten und Chancen, aber auch Herausforderungen und Risiken im Transformationsprozess.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Als führende Wirtschaftsregion in Deutschland steht Baden-Württemberg vor der Mammutaufgabe einer nachhaltigen Transformation. Zukunftstechnologien der Dekarbonisierung, der erneuerbaren Energien und der Kreislaufwirtschaft bieten zahlreiche Chancen für nachhaltige Entwicklung. Jetzt sind bestmögliche Bedingungen zu schaffen, damit qualifizierte Arbeitsplätze und Forschungsstätten erhalten bleiben und die Region Stuttgart weiterhin ein Leuchtturm hochwertiger Industrieprodukte ist.
Der Kongress geht der Frage nach: Wie kann die Region Stuttgart nachhaltiger werden?
Diskutieren Sie mit Vertreter*innen von Politik und Wirtschaft über Möglichkeiten, Strategien und Herausforderungen für Unternehmen.
Herzliche Einladung!

Programm

Freitag, 3. März 2023

09:30

Begrüßung

Dipl.-Ing. Thomas S. Bopp
Prof. Dr. Jörg Hübner

09:40

Potentiale eines nachhaltigen Industriestandortes Baden-Württemberg

Dr. Natalia Jaekel

09:55

Die Rolle des Handwerks in der nachhaltigen Transformation

Peter Friedrich

10:10

Nachhaltigkeit im Großunternehmen - Schritte, Hürden, Erfolge am Beispiel der TRUMPF Klimastrategie

Susanne Hartlieb

10:25

Lessons Learned: Transformationslandschaft in anderen Regionen Deutschlands

Martin Hennicke

10:40

Pause (Frage-App)

11:15

Podium

Dr. Natalia Jaekel
Peter Friedrich
Susanne Hartlieb
Martin Hennicke
Moderation:
Romeo Edel

12:30

Mittagessen

13:30

Regionales Podium - "Herausforderungen und Lösungsstrategien einer nachhaltigen Transformation in der Region Stuttgart"

Dipl.-Ing. Thomas S. Bopp
Dr. Alexander Lahl
Dr. Jürgen Dispan
Prof. Dr. André Reichel
Dipl.-Ing. Sacha Rudolf
Moderation:
Pfarrer Ralf Häußler
und
Jutta Wiedmann

14:45

Kurz-Vorstellung der Foren und Auswahl

Workshopleitende
Moderation:
Dr. Regina Fein

15:00

Pause

15:10

Arbeiten in den Foren

16:00

Foren-Auslese

Moderation
Dr. Regina Fein

16:20

Abschluss

Workshops

Workshop Nr. 1:

Dekarbonisierung/ erneuerbare Energien in Unternehmen

Dr.-Ing. Anna-Lena Klingler
Dipl.-Ing. Dirk Zedler

Workshop Nr. 2:

Nachhaltige Wachstumsmärkte der Zukunft und der "Finanzmarkt als Katalysator"

Dipl.-Volkswirt Andreas Püttner
Prof. Dr. Tobias Popovic

Workshop Nr. 3:

Kreislaufwirtschaft / Ressourceneffizienz

Katja Rottmann
Luise von Zimmermann

Workshop Nr. 4:

Soziale Aspekte der Nachhaltigkeit

Kai Burmeister
Inci Wiedenhöfer

Referierende

Leitung

Dr. Regina Fein Dr. Regina Fein
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Dipl.-Ing. Thomas S. Bopp
Vorsitzender, Verband Region Stuttgart, Stuttgart

Kai Burmeister
Bezirksvorstand, DGB Bezirk Baden-Württemberg, Stuttgart

Dr. Jürgen Dispan
Medienforschung und Urbanistik, IMU-Institut, Stuttgart

Romeo Edel
Wirtschafts- und Sozialpfarrer i. R., ehem. Studienleiter Evangelische Akademie Bad Boll, Tübingen

Peter Friedrich
Hauptgeschäftsführer, Handwerkskammer Region Stuttgart, Stuttgart

Susanne Hartlieb
Head of Sustainability, Trumpf SE + Co. KG, Ditzingen

Martin Hennicke
Transformationsberater und Ministerialdirigent a. D., Bonn

Pfarrer Ralf Häußler
Dialogforum der Kirchen in der Region Stuttgart, Stuttgart

Prof. Dr. Jörg Hübner
Geschäftsführender Direktor, Evangelische Akademie Bad Boll, Bad Boll

Dr. Natalia Jaekel
Leitung Abteilung III: Ressortkoordination und Strategiedialoge, Staatsministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Dr.-Ing. Anna-Lena Klingler
Leiterin Team Energy Innovation, Fraunhofer IAO, Stuttgart

Dr. Alexander Lahl
Regionaldirektor, Verband Region Stuttgart, Stuttgart

Prof. Dr. Tobias Popovic
Stuttgart, Corporate & Sustainable Finance, Financial Markets & Services, CSR, Hochschule für Technik, Stuttgart

Dipl.-Volkswirt Andreas Püttner
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW), Stuttgart

Prof. Dr. André Reichel
Aufsichtsratsvorsitzender, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Stuttgart

Katja Rottmann
Referat 24: Ressourceneffiziez, Green Tech, Bioökonomie, Referentin, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart

Dipl.-Ing. Sacha Rudolf
Projektleitung, IBA'27 Stadtregion Stuttgart GmbH, Stuttgart

Luise von Zimmermann
Business Development, Project Owner, Concular GmbH, Stuttgart

Inci Wiedenhöfer
Steuerung Nachhaltigkeit, Caritasverband der Diözese Rottenb.-Stuttg. e.V., Stuttgart

Jutta Wiedmann
Verbindungsbüro der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum Verband Region Stuttgart; Dialogforum der Kirchen in der Region Stuttgart

Dipl.-Ing. Dirk Zedler
Zedler - Institut für Fahrradtechnik- und Sicherheit GmbH, Ludwigsburg

Weitere Infos

Tagungsnummer

620623

Preis

Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

In allen Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Geschäftsbedingungen siehe: www.ev-akademie-boll.de/agb

Anmeldeschluss

03.03.2023

Zielgruppen

Unternehmer*innen, Wirtschaftsförderer und Multiplikatoren, Transformations- und Nachhaltigkeitsberater*innen, Interessierte am Thema "Nachhaltige Region Stuttgart"

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Themengebiete

  • Umwelt, Landwirtschaft
  • Arbeit, Wirtschaft

Die Veranstaltung ist kostenfrei Dank Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Kontakt

Lisa Karle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: lisa.karle@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-269

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 03.03.2023

Kontakt

Regina Fein

Dr. Regina Fein

Studienleiterin

E-Mail an: Regina Fein

Tel.: 07164 79-222

Lisa Karle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Lisa Karle

Tel.: 07164 79-269