05.02.2023, 16:00 - 18:00 Uhr, Vernissage, Evangelische Tagungsstätte Bad Boll

FACE OF LIBERTY

Ausstellungseröffnung Digitalgrafiken von Erwin Heigl


(C) Erwin Heigl

Erwin Heigls Werk beschäftigt sich mit den großen Krisen und Konfliktlagen unserer Zeit. Nachrichtenbilder vor allem werden vom Künstler digital bearbeitet und in starken Farben gesetzt. Dieser Verfremdungseffekt löst scheinbare Eindeutigkeiten auf, hinterfragt laute Parolen; verweigert schlichte Lösungen. Thematischer Schwerpunkt seiner in der Akademie präsentierten Arbeiten ist die schillernde Vielfalt unserer Vorstellungen von Freiheit. Zur Vernissage der Ausstellung laden wir herzlich ein!

Ausstellung vom 5. Februar bis 19. März 2023

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

In seinen ausdrucksvollen Digitalgrafiken setzt sich der Grafiker Erwin Heigl mit Krisenphänomenen unserer Zeit, mit Krieg, Unrecht, Verfolgung und Flucht ebenso wie mit dem zerrütteten Verhältnis des Menschen zur Natur auseinander. Sein Bildzyklus FACE OF LIBERTY umfasst vier Themen, die sich aus unterschiedlicher Perspektive mit der Vorstellung von Freiheit befassen.

Heigl schreibt dazu: „Der felsenfeste Glaube an Mythen und Dogmen kann Menschen massenhaft zu Handlungen veranlassen, die im Ergebnis das Ideal der Freiheit völlig pervertieren: Nation, freie Marktwirtschaft, Verteidigung, Heldentum, Sicherheit, Fortschritt, Wohlstand, Moral, Gerechtigkeit, heilige Pflicht sind nur ein paar der Konstrukte, die je nach kollektiver oder individueller Überzeugung zugunsten von Freiheit und gegen deren ‚Feinde‘ gewaltsam in Stellung gebracht werden können.“

Dabei kommt es ihm nicht auf simple Parolen und Plakatierungen an. Durch die digitale Verfremdung massenmedial verbreiteter Pressefotos oder anderen Bildquellen kann vielmehr produktive Irritation entstehen, die zu einem zweiten, genaueren Hinsehen und zum Nachdenken anregt.

Zur Ausstellungseröffnung spricht der Philosoph Peter Vollbrecht, Publizist und ZEIT-Autor sowie Mitinitiator einer Initiative für die grundgesetzliche Verankerung der Rechte der Natur, über das „Janusgesicht der Freiheit“. Bei einer Führung besteht anschließend Gelegenheit, die teils großformatigen Arbeiten Erwin Heigls im Festsaal und anderen Räumlichkeiten der Akademie zu betrachten und mit Erwin Heigl ins Gespräch zu kommen.

Zur Vernissage laden wir Sie am Sonntag, den 5. Februar 2023 ab 16 Uhr herzlich in den Festsaal unserer Akademie ein!

Programm

Sonntag, 5. Februar 2023

16:00

Begrüßung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

16:30

Vortrag "Das Janusgesicht der Freiheit"

Dr. Peter Vollbrecht
anschließend Ausstellungsführung durch den Künstler
Erwin Heigl

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Referenten / Mitwirkende

Erwin Heigl
Börtlingen

Dr. Peter Vollbrecht
Philosoph, Philosophisches Forum, Esslingen am Neckar

Weitere Infos

Tagungsnummer

930123

Preis

Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

In allen Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Geschäftsbedingungen siehe: www.ev-akademie-boll.de/agb

Anmeldeschluss

05.02.2023

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Tagungsstätte Bad Boll

Themengebiete

Kontakt

Martina Fischle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: martina.fischle@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-342

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 05.02.2023

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Martina Fischle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Martina Fischle

Tel.: 07164 79-342

Themengebiete