05.09. - 08.09.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Platons Parmenides - Lektüre und Diskussion

In diesem späten Dialog Platons trifft der vorsokratische Philosoph Parmenides auf den jungen Sokrates. Grundfragen der Ideenlehre werden auf den Prüfstand gestellt, Parmenides erweist seine Autorität. Wir befassen uns mit der denkerischen Leistung des historischen Parmenides, seiner Bedeutung für Platon und die gesamte Philosophiegeschichte. Anschließend nähern wir uns in Lektüre, Reflexion und Gespräch dem Sinn dieses anspruchsvollen Textes. Zentraler Aspekt ist die Problematik des Einen im Spannungsverhältnis zum Vielen. Kenntnisse in (platonischer) Philosophie sind dazu hilfreich.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Der Dialog PARMENIDES gilt als schwieriger, ja Platons schwierigster Text. Umso wichtiger wird es sein, ihn so zu lesen und zu vermitteln, dass seine durchaus gewichtigen Inhalte für die Teilnehmer nachvollziehbar werden. Die Lektüreeinheiten sind eher kürzer gehalten. Einleitende und zusammenfassende Erläuterungen zum Text werden dem besseren Verständnis eines Werkes dienen, das zentrale Probleme der Philosophie zum Thema hat. Es geht um die Spanungsfelder von Einheit und Vielfalt, von Nichtsein und Sein, um das Verhältnis der Ideen zu den Dingen dieser Welt.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu versuchen, Sinn und Bedeutung dieses für die Philosophiegeschichte fundamentalen Textes im Nachdenken und Gespräch für uns (und unser christliches Gottesverständnis) zu erschließen.

Dazu laden wir Sie herzlich ein nach Bad Boll!

Prof. Dr. Hans Ulrich Gehring

Albrecht Daur

Hans-Peter Hagedorn

Programm

Donnerstag, 5. September 2019

18:00

Anreise und Zimmerbezug

18:30

Abendessen im Symposion

19:30

Der Dialog PARMENIDES im Gefüge des platonischen Gesamtwerkes

Vortrag und Diskussion

Freitag, 6. September 2019

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

08:20

Frühstück im Symposion

09:15

Der Vorsokratiker Parmenides und die eleatische Philosophie

Dr. Gerhard Betsch

Vortrag, Lektüre ausgewählter Textpassagen, Diskussion

11:00

Kaffeepause im Café Heuss

11:30

Plenum

Gespräche und Erläuterung zum Text

12:30

Mittagessen im Symposion

15:00

Platons PARMENIDES- die platonische Ideenlehre auf dem Prüfstand

Lektüre in Kleingruppen,127d6 -137c3

16:00

Kaffee/ Tee und Kuchen

17:00

Plenum

Erläuterung und Zusammenfassung der Lektüre, Diskussion

18:30

Abendessen im Symposion

20:00

Plenum

Weitere Klärung der Lektüreschwierigkeiten

21:00

Anschließend philosophische Gespräche im Café Heuss

Samstag, 7. September 2019

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

08:20

Frühstück im Symposion

09:15

Fortsetzung der Lektüre zur Ideenkritik

09:20

Überleitung zum Teil II des Dialoges: Dialektische Sprachspiele zur Natur des Einen

137c4 - 142 a8

10:45

Kaffeepause im Café Heuss

11:15

Plenum

Zusammenfassung und Diskussion der Lektüreeinheit; Probleme des Realitätsgehaltes und der Sinnbezüge des Textes

12:30

Mittagessen im Symposion

15:00

Lektüre ausgewählter Passagen der weiteren dialektischen Übungen

Kleingruppen, 142b1ff

16:30

Kaffeepause im Café Heuss

17:00

Plenum

Zusammenfassung,

Erläuterung und Diskussion der Lektüreergebnisse

18:30

Abendessen im Symposion

20:00

Ausblick auf die Rezeption des platonischen PARMENIDES im Neuplatonismus

Sonntag, 8. September 2019

08:20

Frühstück im Symposion

Wir bitten Sie, nach dem Frühstück Ihre Zimmer zu räumen. Gepäck kann im Kofferlager bei der Rezeption gelagert werden.

09:15

Gottesdienst

Albrecht Daur

10:15

Kaffeepause

10:45

Plenum: Der platonische PARMENIDES im Neuplatonismus; die Bedeutung der Philosophie des Einen für den christlichen Gottesbegriff

Literaturhinweis: Platon, Parmenides griechisch/deutsch Reclam 8386 (6.80)

12:30

Mittagessen im Symposion und Ender der Tagung

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Albrecht Daur Pfarrer i. R., Göppingen

Referentinnen/Referenten

Dr. Gerhard Betsch
Akademischer Oberrat a.D.

Hans-Peter Hagedorn
Philosoph, Germanist, Historiker, Dozent in der Erwachsenenbildung, München

Dr. Klaus Hirsch
Pfarrer und Studienleiter i.R., Zell u. A.

Hinweis:

Wir lesen Parmenides griechisch/deutsch Reclam 8386 (6.80)

Weitere Infos

Tagungsnummer

530419

Preis

Gesamtpreis bei Unterbringung im Einbettzimmer: 374,10 €

Gesamtpreis bei Unterbringung im Zweibettzimmer: 337,80 €

Gesamtpreis als Tagesgast: 229,80 €

Anmeldeschluss

31.08.2019

Zielgruppen

An philosophischen und theologischen Fragen Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Persönlichkeitsentwicklung, Lebensorientierung, Kreativität

Kontakt

Heike Matula

Tagungsorganisation

E-Mail an: heike.matula@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-202

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Heike Matula

Tagungsorganisation

E-Mail an: Heike Matula

Tel.: 07164 79-202

Download

Tagungs-Flyer als PDF