23.09. - 24.09.2016 Tagungszentrum der Evangelischen Akademie Bad Boll

Von Armstrong zu Ascension - Wie frei ist der Jazz?

Die Entwicklung des Jazz zu einer genuin modernen Musikrichtung war und ist mit dem Drang nach künstlerischer und gesellschaftlicher Freiheit verbunden. Das Erscheinen von John Coltranes Album ‚Ascension‘ vor 50 Jahren markiert dabei für den Free Jazz ein entscheidendes Datum. Die Tagung findet im Kontext der diesjährigen KulturRegion 2016 statt, die unter dem Motto ‚Aufstiege‘ steht. Freies Diskutieren und Improvisieren von Jazzmusikern und Jazzliebhabern, -kritikern und –historikern, ein Wechsel von Reflexion und Musik gestalten das Programm.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die Entwicklung des Jazz als einer genuin modernen Musikrichtung war und ist mit dem Drang nach künstlerischer und politischer Freiheit verbunden. Seine Metamorphose von einer zunächst oft als anrüchig empfundenen Tanz- und Barmusik zur anerkannten Kunstform vollzog sich immer wieder als Überschreitung musikalischer und gesellschaftlicher Grenzen, als Revolte auch gegen bürgerliche Konvention und rassistische Diskriminierung.

Am Beispiel John Coltranes zeichnen wir diese Entwicklung nach. Das Erscheinen seines Album ‚Ascension‘ vor 50 Jahren markiert für den Free Jazz ein entscheidendes Datum. Wir fragen nach dem Erbe solcher Freiheitsimpulse für die Gegenwart, für Musikkultur und Musikbetrieb ebenso wie die Gesellschaft als Ganze. Wie frei ist der Jazz heute, wie frei kann er sein oder sollte er (wieder) werden?

Die Veranstaltung findet im Kontext der diesjährigen KulturRegion 2016 unter dem Motto ‚Aufstiege‘ statt. Zwei im Rahmen dieses Lichtkunstfestivals in Bad Boll gezeigte Installationen werden im Sinne eines ästhetischen Zusammenspiels in die Tagung mit einbezogen. Jazzmusiker_innen und –liebhaber_innen, Veranstalter_innen und –kritiker_innen wollen wir zu Begegnung und Austausch zusammenbringen. Freies Diskutieren und Improvisieren, Wechsel von Vortrag und Musik gestalten das Programm.
Dazu laden wir herzlich ein!

Hans-Ulrich Gehring und Mini Schulz

Jazzkonzerte

Werkstattkonzert am Freitag, 23. September 2016 um 20:30 Uhr
Coltrane revisited
Peter Lehel, Saxophon
Ull Möck, Piano
Mini Schulz, Bass
Obi Jenne, Schlagzeug

Improvisation im Dialog mit Lichtinstallationen von Hitoshi Kuryiama am Samstag, 24. September um 11:00 Uhr in der Ev. Stiftskirche St. Cyriakus in Bad Boll
Franziska Schuster, Gesang und Elektronik

Freies Spiel im 'Tempele' (Belvedere) im Dialog mit Lichtinstallationen von André Bless
Samstag, 24. September 2016, 17:00 Uhr im Belvedere oberhalb von Bad Boll
Daniel Roncari, Saxophon
Jan Kappes, Bass
Markus Zink, Schlagzeug

Programm

Freitag, 23. September 2016

16:00

Ankommen, Getränke im Café Heuss

16:30

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Hans-Ulrich Gehring

Eckhart Fischer (Grußwort)

16:45

Ascension 1966: Coltranes Entwicklung zur freien Improvisation
Eine Biografie in Jazz

Peter Lehel

18:30

Abendessen im Restaurant Symposion

19:30

Free Jazz 2016: wo gibt’s denn so was?
Rundgespräch

Moderation: Mini Schulz

20:30

Coltrane revisited
Werkstattkonzert

anschließend Gespräche und Geselligkeit im Café Heuss

Peter Lehel, Saxophon

Ull Möck, Piano

Mini Schulz, Bass

Obi Jenne, Schlagzeug

Samstag, 24. September 2016

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

Hans-Ulrich Gehring

08:20

Frühstück im Restaurant Symposion

09:20

Free Jazz als politisches Statement, damals - und heute?

Wolf Kampmann

10:30

Kaffee/Tee im Café Heuss

11:00

Open Space:
Improvisation im Dialog mit Lichtinstallation von Hitoshi Kuriyama
Ev. Stiftskirche St. Cyriakus, Boll

Franziska Schuster, Gesang und Elektronik

11:00

alternativ:
There is no business: Jazz veranstalten - geht das?
Fachgespräche in Workshops

12:30

Mittagessen

14:00

Wie frei ist der Jazz?
Ökonomische Zwänge und wie man ihnen begegnen kann

Statements aus den Workshops und Rundgespräch

15:30

Kaffee/Tee/Kuchen im Restaurant Symposion

16:00

Schlussgespräch mit den Teilnehmenden und Dozenten

17:00

Open Space:
Freies Spiel im 'Tempele' (Belvedere) im Dialog mit Lichtinstallation von André Bless

Daniel Roncari, Saxophon

Jan Kappes, Baß

Markus Zink, Schlagzeug

18:00

Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Musiker_innen und Referent_innen

Eckhart Fischer
Vorsitzender Jazzverband BW e.V., Esslingen

Meinhard Obi Jenne
Musiker, Musikagent, Stuttgart

Wolf Kampmann
Jazzjournalist und Autor, Berlin

Jan Kappes
Musiker, Stuttgart

Peter Lehel
Musiker, Dozent MH Karlsruhe

Ull Möck
Musiker, Stuttgart

Daniel Roncari
Musiker, Stuttgart

Jürgen Sauer
Ministerium für Wissenschaft, Forschund und Kunst BW

Prof. Mini Schulz
Künstlerische Leitung BIX, Stuttgart

Franziska Schuster
Sängerin, Klangkünstlerin, Stuttgart

Thomas Siffling
Musiker, Kurator, Jazzmoves Mannheim

Prof. Rainer Tempel
Institutsleiter Jazz und Pop, MH Stuttgart

Hans-Peter Zachary
Management SWR Bigband, Stuttgart

Markus Zink
Musiker, Stuttgart

Tagungskonzeption

Prof. Hans-Ulrich Gehring
Prof. Mini Schulz

Weitere Infos

Tagungsnummer

531616

Preis

Tagungsgebühr
50 €

Unterkunft und Vollpension pro Person
im Einzelzimmer Dusche/WC 104,70 €
im Doppelzimmer Dusche/WC 89,10 €

Vollpension ohne Übernachtung und Frühstück 42,30 €

Eine tageweise Teilnahme ist nur in Absprache mit der Tagungsleitung möglich.

Anmeldeschluss

09.09.2016

Zielgruppen

An Musik und Jazz Interessierte.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Tagungszentrum der Evangelischen Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Kultur

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Themengebiete

Download

Tagungs-Flyer als PDF