11.12. - 13.12.2020 Online-Veranstaltung

Online-Veranstaltung: Wir sind die Anderen

Neue Situationen erfordern neue Impulse - für lesbische und queere Frauen*

Die LSBTTIQ-Gemeinschaft wird von außen gerne als homogene Gruppe von „Anderen“ konstruiert, ist aber in sich so bunt gemischt wie ihre Flagge. Wir möchten dazu einladen, in Bad Boll über verschiedene Dimensionen der Ungleichheit im Leben von lesbischen und queeren Frauen* zu diskutieren. Wo sind wir von Rassismus betroffen? Welche Unterschiede gibt es in Ost- und Westdeutschland? Welche Erfahrungen machen Frauen*, die sich schon als Teenager outen und andere, die ihr Coming-Out später erleben? Was ist mit denjenigen, die sich keiner Kategorie zuordnen wollen?

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Schweren Herzens haben wir coronabedingt die diesjährige Präsenzveranstaltung in der Evangelischen Akademie Bad Boll samt dem Entspannungstag absagen müssen. Doch dies bedeutet nicht, dass unsere Veranstaltung vollständig ausfällt. Wir haben uns entschieden, mit Ihnen und Euch online zusammen zu kommen.

Diskutieren Sie mit uns online im Rahmen eines virtuellen Meetings, welche Bedürfnisse und Themen Sie aktuell sehen, die in Angriff genommen werden sollten und wie wir unsere Planungen für die auf 2021 verschobenen Tagung “Wir sind die Anderen – Lesbische und queere Frauen* - Mitgestalterinnen einer offenen Gesellschaft” weiterentwickeln können.

Nützen Sie den Raum, um miteinander und uns in Kontakt zu bleiben oder in Kontakt zu kommen.
Zudem wollen wir Sie am Ende der Onlineveranstaltung mit einem liturgischen Abschluss beschenken!

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf unser virtuelles (Wieder-) Sehen und heißen Sie online herzlich willkommen!

Claudia Schmengler
Karin Illg
Natalia Matter
Anonyma
Dr. Julia V. Pörschke

Programm

Freitag, 11. Dezember 2020

19:00

Begrüßung

Claudia Schmengler

19:15

Zeit zum Austausch und zur Diskussion in virtuellen Gruppenräumen Breakoutsessions), samt anschließendem Zusammentragen der Ideen im Plenum

Anonyma, Karin Illg, Natalia Matter und Dr. Julia V. Pörschke

20:40

Liturgischer Abschluss

Bettina Hertel und Irene Löffler

21:00

voraussichtliches Ende des Online-Workshops

Referierende

Leitung

Claudia Schmengler Claudia Schmengler
Studienleiterin

Karin Illg
Immobilienmaklerin, Haigerloch

Anonyma
Doktorandin, Berlin

Natalia Matter
Journalistin, Mainz

Dr. Julia V. Pörschke
Juristin, Berlin

Referierende und Mitwirkende

Bettina Hertel
Theologin in der Erwachsenenbildung, C-Musikerin für Kirchenmusik, Stuttgart

Irene Löffler
Theologin, Augsburg

Spenden:

Sie können die Lesbentagungen auf zweierlei Weise unterstützen:

Das "Wohlfühlprogramm" der Tagung, Verwendungszweck: 10941818
oder
den Herta-Leistner-Lesbenfond zur Unterstützung von Teilnehmerinnen, Verwendungszweck: 10941811

Ihre Spende erbitten wir in beiden Fällen auf das Konto:
DE68 6105 0000 0000 0679 33, BIC GOPS DE 6G,

Programmänderungen vorbehalten aufgrund der aktuellen Situation.

Weitere Infos

Tagungsnummer

540420

Preis

Der Entspannungstag wurde aufgrund der aktuellen Pandemielage abgesagt.

Die Teilnahme an der Zoom-Veranstaltung ist kostenlos.
Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung den Zugangslink.

Anmeldeschluss

10.12.2020

Zielgruppen

Lesbisch und queer lebende Frauen* im Umfeld Kirche

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Online-Veranstaltung

Themengebiete

  • Persönlichkeitsentwicklung, Lebensorientierung, Kreativität
  • Gender, Lebensformen, Familie

Kontakt

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Claudia Schmengler

Claudia Schmengler

Studienleiterin

E-Mail an: Claudia Schmengler

Tel.: 07164 79-242

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211

Download

Tagungs-Flyer als PDF