Dr. Thomas Haas

Thomas Haas
(c) Martina Waiblinger
Studien- und Projektleiter

Arbeitsschwerpunkt:
Projekt „Ausbildung interkultureller Lotsen in zwei Landesverbänden“ im Rahmen des BMI-Programms „Zusammenhalt durch Teilhabe“

Kontakt

Adresse:
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Telefon: 07164 79-396
Fax: 07164 79-5396

thomas.haas@ev-akademie-boll.de

Themen und Arbeitsinhalte

  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Interreligiöser Dialog
  • Nachhaltigkeit

Lebenslauf

  • 1975 in Mannheim geboren, verheiratet, drei Kinder
  • 1995-1996 Zivildienst im Rettungsdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe in Ludwigshafen (Rhein)
  • 1997-2003 Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Geographie sowie Ur- und Frühgeschichte (M. A.) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 1998-2002 Interdisziplinäre Ergänzungsstudien Umweltwissenschaften (Zertifikat) 
  • 2005-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Schwerpunktprogramm 1173 "Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter" sowie im DFG-Sonderforschungsbereich 619 "Ritualdynamik" (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)
  • 2008 Promotion zum Dr. phil., Prof. Dr. Stefan Weinfurter, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Thema „Geistliche als Kreuzfahrer. Der Klerus im interkulturellen Konflikt zwischen Orient und Okzident, 1095-1221.“
  • seit 2008 freiberufliche Tätigkeit als Dozent und Ausbilder
  • 2012-2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
  • seit Juli 2017 Studien- und Projektleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll
Zur Mitarbeiter-Übersicht

Aktuelle Tagungen

Zurzeit sind keine öffentlichen Tagungen ausgeschrieben.