„Time Zero“

Akademie zeigt Kunstausstellung von GYJHO bis 18. Juli

„Meine Bilder sind Zeitschnipsel im Raum–Zeit Kontinuum und führen mich und den Betrachter in neue Welten des Erstaunens. Sie schaffen gleichzeitig durch diese Wahrnehmung den einmaligen Moment einer zeitlosen Gesamtschau, um für einen Augenblick Zeuge vom Wunder des Lebens zu sein.“ (GYJHO)

In „Time Zero” versucht der Künstler GYJHO Frank die Visualisierung von Raum und Zeit. Seine ausdruckstarken Ölgemälde auf Leinwand sind ein Zusammenspiel naturwissenschaftlicher, ästhetischer und spiritueller Überlegungen.

„Wer mit GYJHO Frank ins Gespräch kommt, landet bald bei den großen, den ersten und letzten Fragen“, sagt Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring, Studienleiter im Themenbereich „Kultur, Bildung, Religion“ und Verantwortlicher der Ausstellung: „Wie nimmt etwas und alles seinen Anfang, wie entsteht und entfaltet sich Schöpfung? Woher kommen, wer sind und wohin gehen wir in Zeit und Raum?“ Prof. Gehring freut sich, dass es gelungen ist, die Ausstellung „Time Zero“ auch unter schwierigen Umständen und trotz einer pandemischen Krise zu realisieren.

GYJHO ist 1954 in Cottbus geboren und im oberschwäbischen Biberach aufgewachsen. Seit 1972 ist er als freischaffender Künstler tätig. Seine Werke werden weltweit präsentiert und befinden sich in privatem und öffentlichem Besitz. Darüber hinaus ist GYJHO Frank als Autor sowie als Redner, Coach und Trainer in internationalen Wirtschaftsunternehmen gefragt. Er lebt in Filderstadt nahe Stuttgart und ist hier Dozent an der Kunstschule.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage kann die Ausstellung „Time Zero“ voraussichtlich erst ab Mai vor Ort in Bad Boll besucht werden. Aktuelle Infos dazu und Wissenswertes zur Ausstellung gibt es unter Webseite. Einen ersten Eindruck der Ausstellung vermittelt der folgende Kurzfilm.

Des Weiteren ist für Sonntag, den 16. Mai, um 15 Uhr eine Sonderführung durch den Künstler geplant. Die Ausstellung endet mit einer Finissage und Führung am Sonntag, den 18. Juli 2021.

Eine Anmeldung zu allen Terminen ist aus gegebenem Anlass erforderlich. Diese nimmt Cornelia Daferner gerne per E-Mail entgegen. (cornelia.daferner@ev-akademie-boll.de)

Die Ausstellung „Time Zero“ von GYJHO Frank kann nach Öffnung der Tagungsstätte bis 18. Juli 2021 im Hauptgebäude der Evangelischen Tagungsstätte Bad Boll besichtigt werden. Die Ausstellung ist über die Rezeption zu erreichen. Eine vorherige Anmeldung für den Besuch dieser Ausstellung ist aus gegebenem Anlass unbedingt erforderlich 07164 79-100.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Referentin Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Miriam Kaufmann

Tel.: 07164 79-300