Verantwortung damals und heute

Die historischen Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft

Empfohlener eingebetteter Inhalt

Wir möchten Ihnen gern weitere Inhalte zu dem Thema anbieten.

Deshalb wird hier ein Inhalt über

youtube.com

eingebettet.

Durch Klick auf den Button erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Inhalte angezeigt werden. Dadurch können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden.

Der Studienleiter Dr. Bernhard Preusche nimmt die Zuschauer mit auf eine Tour in die Akademiegeschichte, wo u.a. in den 1940er und 1950er Jahren Persönlichkeiten wie Ludwig Erhard, Constantin von Dietze, Alexander Rüstow oder Theodor Heuss zu ordnungspolitischen Themen gesprochen haben. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, was Verantwortung bedeutet – damals wie heute!“

Der digitale Rundgang mit dem Thema „Die historischen Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft als Rahmen unternehmerischer Verantwortung“ wurde konzipiert für eine Tagung der Wirtschaftsgilde am 18./19. Juni 2021 in der Evangelischen Akademie Bad Boll.

Hier geht es zum 15minütigen virtuellen Rundgang. Für Interessierte gibt es außerdem noch eine Langversion (40minütig). 

Dr. Bernhard Preusche ist seit 2021 Studienleiter für den Themenbereich „Wirtschaft, Globalisierung, Nachhaltigkeit“. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Wirtschaftsethik, Unternehmensverantwortung und Global Governance.

Kontakt

Alexander Bergholz

Alexander Bergholz

Referent Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Alexander Bergholz

Tel.: 07164 79-312

Kathrin Fechner

Kathrin Fechner

Referentin Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Kathrin Fechner

Tel.: 07164 79-300

Johanna Haas

Johanna Haas

Referentin Marketing, Stabsstelle Marketingberatung

E-Mail an: Johanna Haas

Tel.: 07164 79-245