15.11. - 16.11.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Gerechtigkeit und Recht im Rechtsstaat

Rechtsphilosophische Grundlagen für das Wirken der Schöffinnen und Schöffen


©Parlamentarischer Rat, Bundesgesetzblatt I - Wikimedia Commons

Recht und Gerechtigkeit sollen in einem Rechtsstaat herrschen. Die Gerichte sollen dafür sorgen, dass dem Einzelnen zu seinem Recht verholfen wird und es in der Gesellschaft gerecht zugeht. Ein hohes Gut also, ein Rechtsstaat - und ein ziemlich hoher Anspruch, dem seine Akteure gerecht werden sollen. Schöffinnen und Schöffen sind gefordert! Auf dieser Tagung geht es um grundlegende Fragen rund um das Recht und die Herausforderung, wie die hohen Erwartungen an den Rechtsstaat in der Praxis eingelöst werden können.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

100 Jahre Weimarer Reichsverfassung und 70 Jahre Grundgesetz werden in diesem Jahr aus gutem Grund gefeiert. Denn beide Verfassungstexte bilden gelungene Grundlagen für Demokratie und Rechtsstaat.

Beide Texte betonen die Menschenrechte, das Anrecht seiner Bürgerinnen und Bürger auf Gleichheit vor dem Gesetz und den Anspruch von jeder und jedem, dass ihm in gerechten Verfahren zur Gerechtigkeit verholfen wird.

Zuständig dafür sind die Gerichte. Ihre Aufgabe ist es, dass jeder und jede zu seinem und ihrem Recht kommt und es im Zusammenleben der unterschiedlichen Individuen einer Gesellschaft gerecht zugeht.

Der Rechtsstaat ist ein hohes Gut. Und an die Verantwortlichen für das Recht werden hohe Ansprüche gestellt. Hier sind Schöffinnen und Schöffen gefordert, da auch sie diesen Rechtstaat in die Praxis umsetzen und sein Bild prägen.

Auf dieser Tagung geht es um die grundlegenden Fragen rund um das Recht und um die Herausforderung, wie die hohen Erwartungen in der Praxis eingelöst werden können.
Es geht um die kritischen Seiten in der Praxis wie um den Umgang mit Ideologen, die dem Rechtstaat seine Autorität bestreiten wollen.

Es geht um all die Fragen und Themen, die im Alltag des Schöffenamtes oft unter den Tisch fallen.

In Bad Boll bieten wir Ihnen die Zeit, darüber nachzudenken mit Expertinnen, deren Erfahrungen und Beiträge ein Gewinn für die eigene Arbeit wie für die gemeinsame Diskussion sein werden.

In diesem Sinne laden wir herzlich ein in die Evangelische Akademie Bad Boll

Robert Gunderlach
Wolfgang Mayer-Ernst

Programm

Freitag, 15. November 2019

18:00

Anreise und Einchecken

18:30

Abendessen im Symposion

19:30

Begrüßung und Eröffnung der Tagung

Wolfgang Mayer-Ernst

Robert Gunderlach

19:45

Gerechtigkeit - was ist das?
Eine Rechtsphilosophie des Rechtsstaats

Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin

21:00

Fortsetzung der Gespräche im Café Heuss

Samstag, 16. November 2019

08:00

Wo Recht und Gerechtigkeit sich küssen
Morgenandacht in der Kapelle

Wolfgang Mayer-Ernst

08:20

Frühstück im Symposion

09:15

Der Rechtsstaat des Grundgesetzes
Was er will und wie er funktioniert

Hilke Lorenz

10:45

Pause mit Kaffee und Tee im Café Heuss

11:15

Alles gerecht im Rechtsstaat?
Kritische Blicke auf die Justiz

Cornelie Eßlinger-Graf

12:30

Mittagessen im Symposion

14:00

Der Staat bin ich! Reichsbürger im Behördengang

Gabriela Keller

15:30

Kaffee, Tee und Kuchen im Symposion

und Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Robert Gunderlach, Vorsitzender der Deutschen Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen Landesverband
Baden-Württemberg e.V. (DVS) - Bund ehrenamtlicher Richterinnen und Richter, Schwäbisch Hall

Weitere Infos

Tagungsnummer

520919

Preis

Vollverpflegung im EZ/DU,WC: 55,00 €
im Zweibettzimmer, DU/WC: 48,30 €
Verpflegung ohne Übernachtung ohne Frühstück: 31,10 €

Ermäßigung
Schülerinnen, Schüler und Studierende erhalten eine Ermäßigung.

Anmeldeschluss

04.11.2019

Zielgruppen

Schöff_innen, ehrenamtliche Richter_innen anderer Gerichtsbarkeiten, an Themen der Rechtsprechung, Rechtspolitik und Rechtsstaatlichkeit Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Fort- und Weiterbildung

Kontakt

Conny Matscheko

Tagungsorganisation

E-Mail an: conny.matscheko@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-232

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 04.11.2019

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Conny Matscheko

Tagungsorganisation

E-Mail an: Conny Matscheko

Tel.: 07164 79-232