09.01. - 11.01.2015 Bad Boll

Von der Einstudierung zur Aufführung: Das Magnificat in drei Tagen

Unter Leitung des Göppinger Kirchenmusikers Gerald Buß werden wir während der Tagung das Magnificat von Johann Sebastian Bach einstudieren und es beim Neujahrsempfang der Evangelischen Akademie Bad Boll aufführen. Wenn die Zeit reicht, soll dem Bachschen Werk das Magnificat des zeitgenössischen estnischen Komponisten Arvo Pärt zur Seite gestellt werden. Zwei einführende Vorträge zu Text und Musik des Bachschen Magnificats runden die Tagung ab.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

"Magnificat anima mea Dominum - meine Seele erhebt den Herrn": Mit diesen Worten beginnt einer der großen Texte des Neuen Testaments, der auch unter der Bezeichnung "Lobgesang der Maria" bekannt ist. Er steht in Lukas 1,46-55. Dieses machtvolle Lied spielt in der Liturgie der ganzen Christenheit eine wichtige Rolle. Auch im Evangelischen Gesangbuch ist es in mehreren Varianten vertreten.

Eine Reihe bedeutender Komponisten konnte sich der Faszination des Lobgesangs der Maria nicht entziehen und hat ihn vertont. Das wohl bekannteste Werk ist das Magnificat in D-Dur von Johann Sebastian Bach (1685-1750). Dieses Stück wird im Zentrum der Tagung stehen: Es wird während vieler Übungseinheiten gesungen, aber auch unter musiktheoretischen und biblisch-theologischen Aspekten in den Blick genommen.

Die Einstudierung dieser Komposition findet unter der Leitung des in der Region bekannten Göppinger Kirchenmusikers Gerald Buß statt. Er ist Künstlerischer Leiter von Musik auf Schloss Filseck e. V. und Gründer und Leiter mehrerer Orchester und Chöre. Falls die Zeit reicht, soll diesem Werk das Magnificat des estnischen Komponisten Arvo Pärt (geb. 1935) zur Seite gestellt werden. Die Aufführung beider Stücke ist während der Tagung geplant, die des Bach'schen Magnificat im Rahmen des Neujahrsempfangs der Evangelischen Akademie Bad Boll mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

Zu dieser Tagung für Seele, Leib und Geist laden wir herzlich ein.


Dr. Gudrun Holtz KMD Gerald Buß Prof. Dr. Jörg Hübner

Programm

Freitag, 9. Januar 2015

15:00

Begrüßung

Prof. Dr. Jörg Hübner, Prof. Dr. Gudrun Holtz

15:15

Einsingen und Eingangschor "Magnificat"

Kirchenmusikdirektor Gerald Buß

16:40

Kaffeepause

17:00

Singen: "Omnes generationes" und "Fecit potentiam"

18:30

Abendessen

19:30

Musikalische Einführung in das Bach'sche Magnificat

Prof. Christoph Fischer

20:15

Singen: "Sicut locutus est" und "Gloria Patri"

22:00

Geselligkeit im Café Heuss

Samstag, 10. Januar 2015

08:00

Andacht

08:20

Frühstück

09:00

Singen: "Fecit potentiam" und "Magnificat"

10:20

Kaffeepause

10:40

Singen: "Gloria Patri" und "Omnes generationes"

12:30

Mittagessen

14:00

Singen aus allen fünf Chorstücken

15:30

Kaffeepause

16:00

Singen mit Orchesterbegleitung: "Tuttiprobe"

18:30

Abendessen

19:30

Biblisch-Theologisches zum Lobgesang der Maria

Prof. Dr. Gudrun Holtz

20:15

Singen mit Orchesterbegleitung: "Tutti"

22:00

Geselligkeit im Café Heuss

Sonntag, 11. Januar 2015

08:15

Frühstück

09:00

Singen: Wiederholen der einzelnen Chöre

12:00

Mittagessen

13:00

Anspielprobe mit Orchester und Solisten

15:00

Kaffeepause

16:00

Neujahrsempfang der Evangelischen Akademie Bad Boll mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July

18:30

Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Dr. Gudrun Holtz

Prof. Dr. Jörg Hübner Prof. Dr. Jörg Hübner
Geschäftsführender Direktor

Gerald Buß

Referentinnen/Referenten

Gerald Buß
Kirchenmusikdirektor, Göppingen

Prof. Christian Fischer
Rektor der Hochschule für Kirchenmusik Tübingen

Prof. Dr. Gudrun Holtz
Pfarrerin

Weitere Infos

Tagungsnummer

510115

Preis

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit
Dusche/WC ~ 185,50 Euro

Verpflegung
ohne Übernachtung und Frühstück ~ 65,70 Euro

Anmeldeschluss

19.12.2014

Zielgruppen

Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Religion, Kirche, Ökumene
  • Kultur

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Jörg Hübner

Prof. Dr. Jörg Hübner

Geschäftsführender Direktor

E-Mail an: Jörg Hübner

Tel.: 07164 79-207

Download

Tagungs-Flyer als PDF