13.01. - 15.01.2012 Bad Boll

Wer nicht hören will, muss fühlen?

Sinn und Unsinn von Strafe in der Reaktion auf Jugendkriminalität

Immer wieder wird der Ruf nach mehr Strafen laut - vor allem dann, wenn wieder einmal Einzelfälle von gravierender Jugendgewalt die Medien bestimmen. Falsche Milde, mehr Härte, schnellere Strafen, Schluss mit Kuschelpädagogik lauten die Schlagworte. Gibt es eine neue Lust am Strafen? Gibt es eine Renaissance des eher vergeltenden (Jugend-)Strafrechts? Welchen Sinn haben Strafen überhaupt?

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Kathinka Kaden;Studienleiterin;Donzdorf

Referenten / Mitwirkende

Dr. Nadine Bals
DVJJ e. V., Hannover

Gabriele Barnhill-Patrick
Evangelische Akademie Bad Boll, Weilheim

Prof. Dr. Frank Bettinger
Darmstadt

Prof. Dr. Thomas Bliesener
Kiel

Prof. Dr. h.c. Udo Branahl
Dortmund

Gerald Büchsel
Stuttgart

Prof. Dr. Dieter Dölling
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Heidelberg

Prof. em. Wolfgang Heinz
Konstanz

Prof. Dr. Theresia Höynck
Kassel

Pfarrerin Kathinka Kaden
Evangelisches Pfarramt I, Bad Überkingen

Prof. Dr. Joachim Kersten
Konstanz

Thomas Lang
Stuttgart

Dr. Tilmann Lutz
Hamburg

Rechtsanwalt Dr. Helmut Pollähne
Bremen

Dr. Ineke Pruin
Mannheim

Timo Rabe
Nürnberg

Ulrike Schultz
Hagen

Prof. Dr. Johannes Stehr
Darmstadt

Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Streng
Uttenreuth

Marielisa Thadden
Evangelische Akademie Bad Boll, Bad Boll

Weitere Infos

Tagungsnummer

520112

Preis

Tagungsgebühr 90,00 Euro
Preise für Vollpension
Zweibettzimmer,
Dusche/WC 133,80 Euro
EZ Dusche/WC 157,60 Euro
Verpflegung
ohne Frühstück, ohne Unterkunft 54,00 Euro

Anmeldeschluss

13.01.2012

Zielgruppen

Fachleute aus Justiz, Jugend- und Sozialarbeit, Sozialtherapie, Straffälligenhilfe, Jugendstrafvollzug, Gefängnisseelsorge, Beratungsstellen, Psychiatrie und Psychotherapie

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Download

Tagungs-Flyer als PDF