13.02. - 14.02.2009 Bad Boll

Doping und Recht

Sportliche Höchstleistungen hängen offensichtlich nicht allein von virtuoser Körperbeherrschung oder außergewöhnlicher Willensstärke ab. Im Spitzensport greifen nicht wenige zu verbotenen Mitteln, um die Leistungskraft zu steigern. Im November 2007 trat ein Gesetz zur »Verbesserung der Bekämpfung des Dopings« in Kraft. Wird eine staatliche Gerichtsbarkeit helfen? Wie soll sie gestaltet werden?

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Kathinka Kaden;Studienleiterin;Donzdorf

Volker Steinbrecher

Referenten / Mitwirkende

Dr. Christoph Bergner
Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Berlin

Prof. Dr. Helmut Digel
Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Tübingen, Tübingen

Christoph Frank
Oberstaatsanwalt, Vorsitzender des Deutschen Richterbundes

Prof. Dr. Peter König
Richter am Bundesgerichtshof

Klaus Riegert MdB
sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, Göppingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

521009

Preis

Tagungsgebühr 95,00Euro
Preise für Vollpension
DZ Dusche/WC 60,40Euro
EZ Dusche/WC 74,70Euro
Verpflegung
ohne Frühstück, ohne Unterkunft 28,50Euro

Anmeldeschluss

13.02.2009

Zielgruppen

Richterinnen/Richter, Anwältinnen/Anwälte, Verantwortliche im Sport, Antidoping-Beauftragte, Rechtswarte der Sportverbände und sozialpolitisch interessierte Bürgerinnen und Bürger

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Freizeit, Sport, Tourismus

Kontakt

Gabriele Barnhill

Tagungssekretariat

E-Mail an: gabriele.barnhill@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-233

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Gabriele Barnhill

Tagungssekretariat

E-Mail an: Gabriele Barnhill

Tel.: 07164 79-233

Download

Tagungs-Flyer als PDF