03.06. - 03.06.2016 Bad Boll

Bad Boller Elektromobilitätstag 2016

Ausstellung von Elektrofahrzeugen aller Art: Pedelecs, Elektrokleinfahrzeuge, E-Roller, Elektroleichtfahrzeuge, Elektroautos mit der Möglichkeit, einmal Elektromobilität live zu erleben. In Garagenworkshops, an Thementischen und im Gespräch mit den Ausstellern gibt es Informationen zu Förderung, Kosten, Stromtanken, Reichweite, Nachhaltigkeit und weiteren Themen zur Elektromobilität. Für ältere Kinder gibt es einen Parcours mit Elektrokleinfahrzeugen der Firma emoba – Elektromobile Barner.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Elektromobilität kann als Beitrag zu einer nachhaltigen Mobilität und zur Dekarbonisierung eine wichtige Rolle spielen. Allerdings scheint das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen, immer noch unerreichbar. Die Zulassungszahlen bleiben niedrig, die Autokäufer_innen warten ab. Es gibt viele Vorbehalte gegen das Elektroauto: der Preis, die Reichweite, die Ladeinfrastruktur.

Gleichzeitig sind die meisten Menschen noch nie in einem Elektroauto mitgefahren. Die Ausstellung von Elektrofahrzeugen auf dem Parkplatz der Evangelischen Akademie Bad Boll am 3. Juni 2016 soll dazu Gelegenheit bieten. Elektromodelle von Autohäusern, privat genutzte Elektroautos und Pedelecs, Leichtfahrzeuge, elektrische Bürgerautos, Kleinmobile, CarSharing-Fahrzeuge, kommunale Dienstfahrzeuge und ihre Fahrer_innen stehen zur Verfügung, um über die praktischen Seiten der Elektromobilität zu informieren. Viele der Fahrer_innen bieten Probefahrten an und berichten aus ihrem elektromobilen Alltag.

An Thementischen und in Garagenworkshops kann man sich über häufig gestellte Fragen informieren: Was kostet ein Elektroauto über die gesamte Nutzungsdauer? Wie weit komme ich mit einer Ladung? Wie finde ich Ladestationen? Wie lange dauert das Laden? Wie viel Reichweite brauche ich?

Wir laden Sie herzlich zum Bad Boller Elektromobilitätstag 2016 ein!
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Carmen Ketterl
Evangelische Akademie Bad Boll

Stefan Weiland
WALA Heilmittel GmbH

Programm

Freitag, 3. Juni 2016

14:00

Begrüßung und Einführung

Dr. Günter Renz, Carmen Ketterl, Evangelische Akademie Bad Boll

Stefan Weiland, WALA Heilmittel GmbH

14:30

Elektromobilität in Deutschland: Leitmarkt oder weit abgeschlagen?

Garagenworkshop mit Stefan Krüger, Electrify-BW

15:00

Die Elfen der Straße - Elektroleichtfahrzeuge

Garagenworkshop mit Dieter Volkert, Bundesverband solare Mobilität e. V.

15:45

Tanken kann ich - aber wie geht laden?

Garagenworkshop mit Thomas Pernau

16:15

Woher kommt der Strom?
Ladesysteme – Infrastruktur, privat und öffentlich

Garagenworkshop mit Christian Gropp, Energieversorgung BollWerk GmbH und Günter Hecht, Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG

17:00

Mit dem Tesla aus der Sackgasse - Ein Streitgespräch über Notwendigkeiten, Ziele und Übergänge

Mit Jobst Kraus, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Verkehrsclub Deutschland (VCD) und Stefan Krüger, Electrify-BW

Referierende

Leitung

Carmen Ketterl Carmen Ketterl
Beauftragte für Nachhaltigkeit

Stefan Weiland, Umweltbeauftragter, WALA Heilmittel GmbH

Referenten

Christian Gropp
Energieversorgung BollWerk GmbH

Jobst Kraus
Wissenschaftlicher Beirat, Verkehrsclub Deutschland (VCD)

Stefan Krüger
Autor, Electrify-BW

N. N.
Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Thomas Pernau
Blaubeuren

Dieter Volkert
Bundesverband solare Mobilität e. V.

Stefan Weiland
Umweltbeauftragter, WALA Heilmittel GmbH

Weitere Infos

Tagungsnummer

600616

Preis

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss

03.06.2016

Zielgruppen

Alle die sich für Elektromobilität interessieren.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Naturwissenschaft, Technik
  • Umwelt, Landwirtschaft

Kooperationspartner

Hauptsponsor Wala Heilmittel GmbH

Wala Heilmittel GmbH

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Carmen Ketterl

Carmen Ketterl

Beauftragte für Nachhaltigkeit

E-Mail an: Carmen Ketterl

Tel.: 07164 79-312

Kooperationspartner

Hauptsponsor Wala Heilmittel GmbH

Wala Heilmittel GmbH