07.12. - 08.12.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

70 Jahre Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

Wo stehen wir heute?

Am 10. Dezember 1948 verkündete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Menschenrechtscharta. Sie war als unverbindliche Empfehlung konzipiert worden, die „als das von allen Völkern und Nationen zu erreichende gemeinsame Ideal“ dienen sollte. Siebzig Jahre später sind wir noch sehr weit vom Ziel entfernt sind. Doch die Probleme unterscheiden sich in den verschiedenen Ländern, Regionen und Bereichen. Wir möchten diese vielfältigen Probleme in der Tagung thematisieren, um ein allgemeines Panorama unseres heutigen Stands erarbeiten zu können.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Andrés Musacchio;Studienleiter;Evangelische Akademie Bad Boll

Referenten / Mitwirkende

Jürgen Kaiser
Geschäfstführer Erlassjahr.de, Köln

Leonardo Pascuti
Zentralsinstitut für Lateinamerika Studien, Berlin

Dr. Christiane Schulz
Menschenrechtsinstitut Berlin

Weitere Infos

Tagungsnummer

641218

Anmeldeschluss

07.12.2018

Zielgruppen

Zivilgesellschaftliche- und Menschenrechtsorganisationen, Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit, Interessierte an Politik und Demokratie.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Soziales, Gesundheit

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Download

Tagungs-Flyer als PDF