17.03. - 18.03.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Online-Veranstaltung: KlimaWandel: Wir sind dran!!

19. Baden-Württembergischer StreitSchlichterKongress


Von Engineer studio/shutterstock.com

Streitschlichter_innengruppen haben an den Schulen bereits viel bewegt: sie stehen ein für ein gutes Klima anden Schulen. Wie läuft das nun in CoronaZeiten? Wie gelingt Streitschlichtung digital? Unser Kongress bietet Inputs und individuell wählbare Workshops zu den Anliegen und Methoden der Streitschlichtung am Bildschirm, Konfliktlösung, Kommunikation, Mobbing, Zivilcourage: Bildet Euch eine eigene Meinung und erhaltet Anregungen, um das eigne SchulKonzept weiterzuentwickeln. Dazu digitales Theater, Spiel und jede Menge Gemeinschaft!

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Liebe Streitschlichterinnen, liebe Streitschlichter,

wenn wir von Klimawandel sprechen, denken wir an Dürre und Überschwemmung, an Hunger und Überfluss, an Migration und Flucht.
Auch im sozialen Klima an den Schulen kann es manchmal stürmisch oder unwirtlich für manche zugehen. Da kann Mobbing oder Hetze das Selbstbewusstsein kränken oder die Freude am Lernen behindern. Da entsteht mitunter ein raues Klima, das auf Fluren spürbar oder online lesbar wird.

Gut, wenn es jetzt engagierte Streitschlichter*innen gibt! Sie bringen nicht nur Streitende an einen Tisch, sondern prägen mit ihrem Konzept den Schulhof, den Chat, die Beziehungen. In der Zusammenarbeit mit anderen AGs und Gruppen sind sie Teil gelebter Demokratie an der Schule.

Zu diesem digitalen Kongress treffen sich StreitSchlichterGruppen aller Schularten und Lehrer*innen bzw. Schulsozialarbeiter*innen, um in zahlreichen Workshops an den Aufgaben, Rollen und Fällen der Streitschlichtung zu arbeiten: Gesprächsführung und Konfliktlösung, Kommunikationskompetenz am Bildschirm, Zivilcourage im Netz… Und dazwischen: jede Menge Spiel, Spaß und spürbare Gemeinschaft über Kacheln hinweg.

Schön, wenn Du dabei bist – Du bist herzlich willkommen!

Programm

Mittwoch, 17. März 2021

08:30

Technikcheck und Ankommen

Uli Sailer

09:00

Begrüßung
Einführung & Infos
"Kacheln gucken " - wer ist dabei?

Sigrid Schöttle

09:00

Guten Morgen!
Warm up & get in

Sigrid Schöttle

09:10

Spielerisch geht’s los..

Sabine Ostertag und Peter Rauls

09:40

Gruß aus dem Kultusministerium

Tonja Brinks/ N.N. (angefragt)

09:45

Inhaltlicher Auftakt
Zauberhaftes, Clowneskes, Geistreiches zum Thema Klimawandel an der Schule

Ludger Hoffkamp

10:30

Pause
Bewegte Pause

Sabine Ostertag und Peter Rauls

11:00

Workshops nach persönlicher Wahl

12:30

Mittagessen

13:35

Pause
Bewegte Pause

Sabine Ostertag und Peter Rauls

14:00

Workshops nach persönlicher Wahl

15:30

Pause
Abschlussrunde im Plenum

Sigrid Schöttle & Team

16:00

Feierabend für heut'

Donnerstag, 18. März 2021

08:45

Technikcheck. Eintrudeln

Uli Sailer

09:00

Begrüßung in den Tag
warm up & get in

Sigrid Schöttle

09:15

Demokratiebildung an der Schule:
Wie kann man Schule so gestalten, dass jedes Kind Demokratie erfahren, lernen und leben kann?

Interaktiver Vortrag und kleine Zukunftswerkstatt

Peter Rauls

10:00

ZukunftWerkstatt - Phase 1
Erfahrungen und Empfehlungen für Streitschlichtung in digitalen Zeiten

Gruppenarbeit in zufälligen Bereaktout-Groups

Sigrid Schöttle

10:30

ZukunftWerkstatt - Phase 2

Gruppenarbeit in zufälligen Breaktout-Groups

Sigrid Schöttle

11:00

Bewegte Pause

Sabine Ostertag und Peter Rauls

11:10

ZukunftsWerkstatt - Phase 3
Transfer auf unsere Schulsituation: was inspiriert uns?

Transfer: Gruppenarbeit in der eigenen Schulgruppe

11:45

Abschließendes Plenum:
Vorstellen der Ideen und Vorhaben

12:15

Infos und Dank
Verabschiedung

Sigrid Schöttle & Team

12:30

Ende des StreitschlichterKongresses

Workshops

Workshop Nr. 1:

"Klamottenkiste" - Ein Planspiel rund um Respekt im Klassen-Chat

…und wie Gruppen zu Lösungen und Verabredungen finden können.
Simone Schad-Smith, Ev. Akademie Loccum
Jakob Rosenow, Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Berlin

Workshop Nr. 2:

Energie tanken (für Schüler*innen)

Julia Schäfer & Kollegin, RP Stuttgart

Workshop Nr. 3:

Alles Theater - Theater für alle!

Hier kannst Du der Frage nachgehen, ob der Alltag von Streitschlichter*innen durch den Einsatz von Theatermitteln noch besser gelingen kann. Wir probieren viele Spiele und Theaterübungen aus und lernen dabei die Möglichkeiten und Grenzen von Theaterpädagogik kennen - und haben natürlich viel Spaß!
Peter Rauls, SMV-Beauftragter, Theaterpädagoge, ZSL Freiburg

Workshop Nr. 4:

Meine neue Rolle in der digitalen Welt

Was läuft gut und was wollen wir als Streitschlichter*innen nach dem Homeschooling bewahren?
Beatrix Wenzel, RP Karlsruhe

Workshop Nr. 5:

Zivilcourage - auch im Netz!

Warum ist es wichtig, sich im Netz klar gegen Hasskommentare, Diskriminierung und Beleidigungen zu positionieren und warum dürfen wir das Netz nicht den "Hatern" überlassen?
Aber auch hier ist es wichtig zu wissen, wo Eure Grenzen sind und wie Ihr Euch selbst schützt.
Daniel Stumfol, Dipl.soz.päd., Tübingen

Workshop Nr. 6:

"AULA" - Schule gemeinsam gestalten

Ein digitales Beteiligungskonzept für aktive Mitbestimmung von Schüler*innen
Dejan Mihajlovic, ZSL Stuttgart

Workshop Nr. 7:

Hast Du mal`nen Tipp für mich? Klarheit durch kollegiale Beratung

Durch kollegiale Beratung Klarheit schaffen mithilfe einer Schritt-für-Schritt Methode für Onlinemeetings und Präsenztreffen.
Thomas Häußler, Leitung offene & mobile Jugendarbeit, Stadt Mössingen

Workshop Nr. 8:

Mobbing? - Ohne mich!

Lästern, andere bloßstellen, gemein sein, Fakes posten…
Wie kann ich fair Konflikte lösen und zu einem guten Klassen- und Schulklima beitragen?
Susanne Künschner, Verein für Jugendhilfe, Böblingen
Ludmila Liebendörfer But, Schulsozialarbeit im Verein für Jugendhilfe, Herrenberg

Workshop Nr. 9:

Beziehungsgestaltung im Online-Setting (für Lehrkräfte)

Sabine Ostertag, RP Stuttgart

Workshop Nr. 10:

Wir haben Einfluss! - Ein Training auf der "inneren Bühne"

Sabine Ostertag, RP Stuttgart

Workshop Nr. 11:

Interaktionsspiele online: unmöglich oder möglich?

Miteinander Spielen ohne Grenzen - wir probieren und entwickeln interaktive Spiele online: Was ist bei Ablauf und Technik notwendig? Ist soziales Miteinander und Lernen online überhaupt möglich? Ergeben sich neue Chancen?
Andreas Förschler, Göppingen

Referierende

Leitung

Sigrid Schöttle Sigrid Schöttle
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Andreas Förschler
Freihof-Gymnasium, Göppingen

Ludger Hoffkamp
Clown, Zauberer, Theologe, Jongleur, Moderator, Remseck

Thomas Häußler
Leitung offene & mobile Jugendarbeit, Stadt, Mössingen

Sabine Krahl
Präventionsbeauftragte des ZSL, Karlsruhe

Susanne Künschner
Verein für Jugendhilfe, Böblingen

Ludmila Liebendörfer But
Schulsozialarbeit im Verein für Jugendhilfe, Herrenberg

Dejan Mihajlovic
Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung, Stuttgart

Sabine Ostertag
Präventionsbeauftragte im Regierungspräsidium, Stuttgart

Peter Rauls
Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung, Freiburg

Jakob Rosenow
Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Berlin

Simone Schad-Smith
Evangelische Akademie Loccum, Rehburg-Loccum

Julia Schäfer
Präventionsbeaftragte im Regierungspräsidium, Karlsruhe

Daniel Stumfol
Medienpädagoge, Rottenburg a.N.

Beatrix Wenzel
Präventionsbeauftragte im Regierungspräsidium Freiburg, Kehl

Kooperationspartner

Hinweis

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Infos

Tagungsnummer

330221

Preis

Jede StreitschlichterGruppe, die sich bitte gemeinsam über einen Erwachsenen anmeldet, entrichtet einmalig einen Pauschalbeitrag in Höhe von 50,00 € - unabhängig davon, wieviele Schüler*innen oder Erwachsene derselben Schule teilnehmen.

Einzelpersonen ohne StreitschlichterGruppen erhalten eine Rechnung über 25,00 €.

Sie erhalten nach der OnlineAnmeldung eine automatische Buchungsbestätigung sowie zudem ein Schreiben mit Zugangslink und näheren Informationen.

Anmeldeschluss

16.03.2021

Zielgruppen

Streitschlichter_innen aller Schularten ab Klasse 8 mit Lehrer_innen oder Mitarbeitenden in der Schulsozialarbeit sowie interessierte Menschen, die die Streitschlichtung an Schulen kennenlernen wollen.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Beate Schnabel

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: beate.schnabel@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-229

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 16.03.2021

Kontakt

Sigrid Schöttle

Sigrid Schöttle

Studienleiterin

E-Mail an: Sigrid Schöttle

Tel.: 07164 79-417

Beate Schnabel

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Beate Schnabel

Tel.: 07164 79-229

Download

Tagungs-Flyer als PDF