19.11.2021, 14:00 - 17:05 Uhr, Bad Boll + Online

15. Tag der Planung: Neue Stadtquartiere

Der Beitrag zur urbanen Transformation


© Robin_Ganser

Vielerorts in Deutschland entstehen neue Stadtquartiere. Wie lassen sie sich so planen, dass sie den Herausforderungen des Klima-, Struktur- und auch demographischen Wandels gewachsen sind? Wie können sie gleichermaßen bezahlbaren Wohnraum bieten, innovativ gestaltet sein und als Vorbild für andere dienen? Und nicht zuletzt: Wie können die Bedürfnisse der Menschen und ihre unterschiedlichen Vorstellungen vom Wohnen umgesetzt werden? Beim diesjährigen Tag der Planung wollen wir diese und weitere Fragen im Kontext neuer Stadtquartiere aus Baden-Württemberg mit Ihnen diskutieren. Seien Sie dabei!

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

In vielen Regionen entstehen im Kontext von Wachstumsprozessen neue Stadtquartiere. Oft nutzen die Städte Brach- und Konversionsflächen, nicht selten handelt es sich um echte Stadterweiterungen: Neue Stadtquartiere prägen damit die Entwicklung der Städte. Wesentliche Ursache dafür ist der hohe Wohnraumbedarf in Wachstumsregionen. Gleichzeitig stellen der demographische Wandel, der Strukturwandel und nicht zuletzt der Klimawandel die Kommunen vor große Herausforderungen. Und nicht zuletzt geht es darum, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wohn-Vorstellungen der Menschen zu berücksichtigen.

Neue Stadtquartiere bieten Chancen für wegweisende Innovationen, die diese Herausforderungen annehmen und kreative Lösungsansätze verfolgen. Umgekehrt besteht die Gefahr, dass Stolpersteine wie Zeitdruck, mangelnde Bürgerbeteiligung oder Kostensteigerungen bei Planung und Realisierung künftige Probleme generieren.

Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen geben uns Einblicke in ihr Arbeits- bzw. Forschungsfeld. Außerdem werfen wir einen Blick auf neue Quartiere in Baden-Württemberg, die sich derzeit in der Planung befinden. Wie wollen wir in Zukunft wohnen? Was können wir für künftige Projekte mitnehmen? Diskutieren Sie mit uns spannende Fragen aus dem Reallabor der neuen Stadtquartiere!

Prof. Dr.-Ing. Robin Ganser
Dr. Thomas Haas
Dr.-Ing. habil. Kerstin Renz

Programm

Freitag, 19. November 2021

14:00

Begrüßung

14:10

4 Kurzvorträge mit moderiertem Chat

1. Henrik Freudenau: Neue Stadtquartiere im Kontext - Relevanz, Raum und Zeit

2. Robin Ganser: Städtebauliche Dichte und Mischung in neuen Stadtquartieren

3. Lisa Küchel: Grüne und soziale Umwelt in neuen Quartieren

4. Henning Krug: Mobilitätskonzepte neuer Stadtquartiere

15:30

Pause

15:45

Neue Stadtquartiere in Planung

16:15

Moderierter Gedankenaustausch

17:15

Schlusswort

Referierende

Leitung

Dr. Thomas Haas Dr. Thomas Haas
Studienleiter

Prof. Dr.-Ing. Robin Ganser
Studiendekan Stadtplanung
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Dr.-Ing. habil. Kerstin Renz
Studienleiterin
Evangelische Akademie Bad Boll

Mitwirkende

Franziska Bensch
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn

Dipl.-Ing. Henrik Freudenau
StadtRaumKonzept GmbH, Dortmund

Prof. Dr. Dipl.-Ing. Mag. Oliver Frey
Fakultät Umwelt, Gestaltung und Therapie, HfWU Nürtingen-Geislingen

Prof. Dr.-Ing. Henning Krug
Studiendekan Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung, Fakultät Umwelt, Gestaltung und Therapie, HfWU Nürtingen-Geislingen

Dr.-Ing. Lisa Küchel
Institut für Stadtplanung und Sozialforschung, Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Ilka Mecklenbrauck
Fakultät Umwelt, Gestaltung und Therapie, HfWU, Nürtingen-Geislingen

Mathias Metzmacher
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn

N.N.
Hochschule für Technik, Stuttgart

N.N.
Hochschule für Technik, Stuttgart

N.N.
Planungsamtsleiter Jerusalem/Klose

Prof. Dr.-Ing. Alfred Ruther Mehlis
Fakultät Umwelt, Gestaltung und Therapie, HfWU, Nürtingen-Geislingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

401021

Preis

Die Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung ist kostenlos. Sie können die Akademiearbeit mit einer Spende auf folgendes Konto jedoch gerne unterstützen:

Evangelische Akademie Bad Boll
IBAN: DE68 6105 0000 0000 0679 33
BIC: GOPSDE6GXXX
Kreissparkasse Göppingen

Bitte geben Sie als Verwendungszweck Spende und die Tagungsnummer an. Bei Bedarf stellen wir eine Spendenquittung aus bei Beträgen bis 100 € wird von den Finanzämtern der Überweisungsnachweis als Beleg akzeptiert.

Anmeldeschluss

15.11.2021

Zielgruppen

Stadtplaner aus Wissenschaft und Politik, Studierende, Interessierte aus der Zivilgesellschaft

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll + Online

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 15.11.2021

Kontakt

Thomas Haas

Dr. Thomas Haas

Studienleiter

E-Mail an: Thomas Haas

Tel.: 07164 79-396

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211