01.06. - 02.06.2022 Evangelische Akademie Bad Boll

Fundraising für Hochschulen


©Rawpixel.com/shutterstock

Viele Hochschulen verfügen heutzutage über Fundraising Referate und können Erfolge bei der Gewinnung von privater Förderung aufweisen – durch vermögende Einzelpersonen, Unternehmen oder Stiftungen. Vielerorts geht es nun darum, die Fundraising-Aktivitäten ebenso wie die Einnahmen auf ein neues Niveau zu heben und Mittel einzuwerben, die sich nachhaltig auf die Hochschulentwicklung auswirken. Systematisches Großspenden-Fundraising, Stiftungsaufbau, Testamentspenden und Nutzen der Vielfalt weiterer Fundraising- Instrumente sind dabei wichtige Maßnahmen, die wir Ihnen exemplarisch durch Fachvorträge und Wiederholungsworkshops präsentieren.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Erfolgreiches Fundraising ist heute bereits an vielen Hochschulen gängige Praxis:
Vermögende Einzelpersonen, Unternehmen oder Stiftungen engagieren sich mit ihrer Förderung für Forschung und Lehre. Wie aber können die Fundraising-Aktivitäten intensiviert und auf ein neues Niveau gehoben werden?
Wie können sie mit nachhaltiger Wirkung für die Entwicklung der Hochschule eingesetzt werden?
Wenn auch Sie diese Kernaufgabe des Hochschulmanagements wirkungsvoll ein- und umsetzen möchten, bietet Ihnen die Tagung zahlreiche Anregungen.
Wichtige Maßnahmen zur Professionalisierung sind unter anderem ein systematisches Großspenden-Fundraising, der Aufbau von Stiftungen oder spezielle Fonds. Diese und weitere Instrumente werden Sie durch Plenarvorträge kennenlernen und haben darüber hinaus die Möglichkeit, deren Anwendung in Workshops zu hinterfragen. Sie erhalten außerdem Einblicke in Best Practice-Beispiele sowie eine innovative Fundraising-Praxis, die Sie zur Entwicklung eigener Strategien für Ihre Hochschule nutzen können.
Wir laden Sie herzlich ein, von den Erfahrungen anderer Hochschulen zu profitieren, Ihr Wissen zu teilen und wichtige Impulse für Ihren Berufsalltag mitzunehmen. Tauschen Sie sich mit unseren Expertinnen und Experten aus und lassen Sie sich inspirieren.
Die besondere Atmosphäre der Evangelischen Akademie Bad Boll bietet hierzu das passende unterstützende Ambiente, in dem Sie jenseits der Alltagshektik kreativ weiterdenken können.

Programm

Mittwoch, 1. Juni 2022

12:00

Ankommen

12:30

Mittagessen im Symposion

13:30

Begrüßung im Festsaal

Mauricio Salazar, Studienleiter, Evangelische Akademie Bad Boll

13:45

Alumni und Fundraising

Andreas Sturm MdL, Landtag Baden-Württemberg, Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Aussprache

14:30

Corona-Fonds

Sabrina Scherbarth, Stiftung Universität Mannheim

Aussprache

15:30

Kaffee und Kuchen

16:00

Gebäude-Fundraising mit Alumni

Ernst Risch, HSG Stiftung

Aussprache

17:00

Transfer und Alumni-Fundraising

Gudrun Kuhlmeier, Universität zu Köln GATEWAY

Aussprache

18:15

Abendessen im Symposion

20:00

Networking im Café Heuss

Donnerstag, 2. Juni 2022

08:00

Wort in den Tag

08:20

Frühstück

09:00

Potenziale heben - Hürden überwinden: Großspenden und Testamentspenden im Hochschul-Fundraising

Dr. Marita Haibach

Aussprache

10:00

Zukunftskampagne

Bernward Scholtyseck, Zeppelin Universität

Aussprache

11:00

Kaffeepause im Café Heuss

11:30

Legate und Alumni

Isabel Penne, Katholieke Universiteit Leuven

Aussprache

12:30

Vorstellung der Workshops

13:00

Mittagessen im Symposion

14:30

Workshop-Phase I

15:30

Kaffeepause

16:00

Workshop-Phase II (Wiederholung)

17:00

Verabschiedung

Mauricio Salazar, Studienleiter, Evangelische Akademie Bad Boll

Workshops

Workshop Nr. 1:

Zukunftskampagne

Bernward Scholtyseck, Zeppelin-Universität

Workshop Nr. 2:

Legate und Alumni

Isabel Penne, Katholieke Universiteit Leuven

Workshop Nr. 3:

Alumni-Fundraising in der Praxis: Formen und Grenzen

Dr. Marita Haibach

Workshop Nr. 4:

Alumni-Fundraising-Projekt

Gudrun Kuhlmeier, Universität zu Köln GATEWAY

Referierende

Leitung

Mauricio Salazar Mauricio Salazar
Studienleiter

Organisationsteam:
Christian Kramberg
alumni-clubs.net e.V.

Dr. Alexander Tiefenbacher
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Thimo von Stuckrad
Hochschulrektorenkonferenz

Referentinnen/Referenten

Dr. Marita Haibach
Wiesbaden

Gudrun Kuhlmeier
Uni Köln GATEWAY

Isabel Penne
Katholieke Universiteit Leuven

Ernst Risch
HSG Stiftung

Sabrina Scherbarth
Stiftung Uni Mannheim

Bernward Scholtyseck
Leitung Stategische Partnerschaften, Zeppelin Universität

Andreas Sturm MdL
Landtag Baden-Württemberg, Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kunst (angefragt)

Weitere Infos

Tagungsnummer

431822

Preis

- bei Unterbringung im Einbettzimmer 300,00 €
- bei Unterbringung im Zweibettzimmer 280,00 €
- ohne Übernachtung und Frühstück 231,00 €

Anmeldeschluss

23.05.2022

Zielgruppen

Führungskräfte (Rektor_innen, Präsident_innen, Kanzler_innen) sowie Referent_innen und Fundraisingbeauftragte an Universitäten und Hochschulen sowie alle Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: susanne.heinzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-217

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 23.05.2022

Kontakt

Mauricio Salazar

Mauricio Salazar

Studienleiter

E-Mail an: Mauricio Salazar

Tel.: 07164 79-239

Das Bild zeigt ein Portraitbild

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Susanne Heinzmann

Tel.: 07164 79-217

Download

Tagungs-Flyer als PDF