25.04.2022, 13:00 - 18:30 Uhr, Haus der Katholischen Kirche Stuttgart

Impulse für die IBA #6 Muss die Kirche weg?

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!

Der Abriss einer Kirche polarisiert, egal für welchen Zweck die Bagger an den Mauern reißen. Kirchen sind Orte der Gemeinschaft und geben den Quartieren eine Identität. Doch viele sind in die Jahre gekommen, die Besucher bleiben aus, neue Bedürfnisse entstehen.

Welche Zukunft haben leerstehende Kirchen und ihre Grundstücke im Quartier? Die Frage nach Abriss oder Erhalt stellt sich – egal ob in der Stadt oder im ländlichen Raum. Die Tagung will Mut machen, das sensible Thema auf die Agenda zu setzen und zeigt mit regionalen und überregionalen Beispielen Perspektiven des Möglichen auf.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Siedlungsbau und Kirchenbau wurden in der Vergangenheit immer zusammen gedacht: Kaum eine größere Siedlung, die nicht ihre „eigene“ Kirche hatte, vielfach mit Gemeindehaus und Kindergarten auf großzügigem Grundstück. In den 1950er bis 1970er Jahren entstanden in Westdeutschland Gebäudeensembles in den stark wachsenden Städten und Gemeinden. Ihr Erscheinungsbild prägt bis heute die Ortsbilder, wird aber nicht immer wertgeschätzt.

Mitgliederschwund statt Zuwachs ist heute die Herausforderung der Kirchengemeinden. Leere Kirchen gelten als Symbole einer zunehmend säkularen Gesellschaft.
Die Nachnutzung eines Kirchengebäudes ist nicht immer praktisch aber meistens kostspielig. In dieser Situation stehen die Gemeinden vor der Frage, ob ein Abriss sinnvoll ist. Die Überlegung dabei: Viele Kirchen samt Grundstück bieten durch ihre zentrale Lage, ihre Größe und ihre teils wertvollen Freiflächen ideale Bedingungen für das Nachverdichten und die integrative Quartiersentwicklung.

Kirchengemeinden haben mit ihren Gebäuden und ihrem christlichen Auftrag wertvolles Potential. Das können sie positiv in das Quartiersleben einbringen. Die Tagung bietet Ihnen ein Forum, das schwierige Thema von Umnutzung oder Abriss von Kirchen zu diskutieren. Wir stellen Ihnen Beispiele gelungener Kirchenumnutzungen vor und zeigen, welche Chancen kirchliche Liegenschaften für eine kreative zukünftige Quartiersentwicklung bieten.

Die Tagung lädt dazu ein, über diese spannenden Fragen in den Dialog zu treten.

Programm

Montag, 25. April 2022

13:00

Begrüßung und Einführung

Jutta Wiedmann und Dr. Kerstin Renz

13:15

Key Note - Kirchenräume im Wandel - Chancen fürs Quartier?

Prof. a.D. Kerstin Gothe, Stadtplanerin und Architektin, gothe-partner

13:50

Impuls - Gott wohnt im Quartier!

Pfarrer Prof. Dr. Ralph Kunz, Lehrstuhl für Praktische Theologie, Universität Zürich, Zürich

14:10

Pause

14:30

Geschichten vom Gelingen

Kirche geht - Gemeinschaft bleibt. Quartier St. Vinzenz Pallotti in Stuttgart-Birkach.

Christoph Welz, Prokurist, Leiter technische Projektentwicklung, Siedlungswerk GmbH Wohnungs- und Städtebau

Sr. Marie-Pasquale Reuver, Quartierspastoral, Palloti Areal Stuttgart-Birkach

Kirche im neuen Gewand. Die Frohbotschaftskirche Hamburg-Dulsberg.

Pastorin Maren Wichern

Von wegen nix zu machen. Umbau Martinskirche Stuttgart.

Aaron Werbick und Gerald Klahr, Studio Prinzmetal

15:15

Vom Abbruch zum Aufbruch -
Das Johannesforum in Wendlingen am Neckar.

Pfarrer Peter Brändle, Wendlingen am Neckar

Diakon Götz Kanzleiter, Aufbruch Quartier

16:00

Pause

16:15

Wie weiter im Quartier?
Die Christus-Erlöser-Kirche in Stuttgart-Botnang

Pfarrer Werner Laub, Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-West/Botnang

Sacha Rudolf, Architekt, Projektleiter IBA´27 StadtRegion Stuttgart GmbH

Dr. Thomas Schwieren, Diözesanbaumeister Diözese Rottenburg-Stuttgart

17:00

Podiumsgespräch:
Vom Reden ins Handeln kommen -
Perspektiven für Gemeinden und ihre Kirchen

Prof. Susanne Dürr, Vizepräsidentin Architektenkammer BW, urbi_et Karlsruhe

Dr. Thomas Schwieren, Diözesanbaumeister, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Pfarrer Werner Laub, Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-West/-Botnang

Gerald Wiegand, Leiter Referat Bauberatung, Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche Baden-Württemberg

18:30

Resumee und Abschluss der Veranstaltung

Referierende

Leitung

Dr. Kerstin Renz Dr. Kerstin Renz
Studienleiterin

Jutta Wiedmann, Geschäftsführerin Dialogforum der Kirchen in der Region

Referenten / Mitwirkende

Pfarrer Peter Brändle
Wendlingen am Neckar

Prof. Susanne Dürr
Vizepräsidentin Architektenkammer BW, urbi_et Karlsruhe, Karlsruhe

Prof. a.D. Kerstin Gothe
Stadtplanerin und Architektin, gothe partner, Stuttgart

Diakon Götz Kanzleiter
Aufbruch Quartier, Stuttgart

Gerald Klahr
Architekt, Studio Prinzmetal, Stuttgart/Köln

Pfarrer Prof. Dr. Ralph Kunz
Zürich

Pfarrer Werner Laub
Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-West/-Botnang, Stuttgart

Sr. Marie-Pasquale Reuver
Quartierspastoral, Pallotti Areal Stuttgart-Birkach

Sacha Rudolf
Architekt, Projektleiter IBA´27 StadtRegion Stuttgart GmbH, Stuttgart

Dr. Thomas Schwieren
Diözesanbaumeister, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Christoph Welz
Prokurist, Leiter technische Projektentwicklung , Siedlungswerk GmbH Wohnungs- und Städtebau

Aaron Werbick
Architekt, Studio Prinzmetal, Stuttgart/Köln

Pastorin Maren Wichern
Hamburg

Gerald Wiegand
Leiter Referat Bauberatung Oberkirchenrat, Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche Württemberg, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

450822

Preis

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss

03.04.2022

Zielgruppen

Ehren -und Hauptamtliche der evangelischen und katholischen Kirche aus allen Bereichen; Architekt_innen, Stadtplaner_innen, Quartiersentwickler_innen, Wohnungs-Unternehmen; Vertreter_innen aus Kommunen, Interessierte aus der Region.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Haus der Katholischen Kirche Stuttgart

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: cornelia.daferner@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-342

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

WebDoku-Service

Für Teilnehmer diese Tagung stehen 10 Datei/en zum Download zur Verfügung.
Zum Login

Kontakt

Kerstin Renz

Dr. Kerstin Renz

Studienleiterin

E-Mail an: Kerstin Renz

Tel.: 07164 79-238

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Cornelia Daferner

Tel.: 07164 79-342

Download

Tagungs-Flyer als PDF