30.10. - 31.10.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Entfeindung!

Die Geschichte von Joseph/Yussuf und seinen Brüdern in Bibel, Koran und Literatur


Pontormo_-_Joseph_in_Egypt_-_WGA1807

Der Koran nennt sie „die schönste Erzählung“: die Geschichte von Joseph, seinen Brüdern und seinem Vater Jakob. Schon in der Hebräischen Bibel findet sich kaum ein Erzählstück, in dem es dramatischer und zugleich anrührender zuginge. Die Josephsgeschichte ist in Bibel wie Koran die Geschichte einer Entfremdung und zugleich Entfeindung tief zerrissener Menschen, einer von Gott gefügten Versöhnung einer gespaltenen Familie. Kein Zufall, dass diese Krisengeschichte vom tiefsten Fall und vom höchsten Aufstieg eines Menschen immer wieder auch die großen Dichter herausgefordert hat. Wir reflektieren diese Geschichte zusammen mit Prof. Karl-Josef Kuschel.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Der Koran nennt sie „die schönste Erzählung“, die Geschichte von Joseph, seinen Brüdern und seinem Vater Jakob. Und schon in der Hebräischen Bibel findet sich kaum ein Erzählstück, in dem es dramatischer und zugleich anrührender zuginge als in der Josephsgeschichte. Es ist in Bibel wie Koran die Geschichte einer Entfremdung und zugleich Entfeindung tief zerrissener Menschen, einer von Gott gefügten Versöhnung einer gespaltenen Familie, deren Drama vor ägyptischer Kulisse entfaltet wird. Kein Zufall, dass diese Krisengeschichte vom tiefsten Fall und vom höchsten Aufstieg eines Menschen immer wieder auch die großen Dichter herausgefordert hat - zuletzt Thomas Mann, der zwischen 1933 und 1943 die Josephsgeschichte in vier Bänden auf eine Weise neu erzählt hat, für die es in der Weltliteratur keine Parallele gibt. Alle drei Perspektiven auf diese einzigartige Geschichte, die biblische, die koranische und die literarische, sollen auf der Tagung zur Sprache kommen.

Herzliche Einladung in die Evangelische Akademie Bad Boll

Programm

Dienstag, 30. Oktober 2018

09:00

Ankommen bei einem Brezelimbiss im Café Heuss

09:30

Einstimmung und Begrüßung

Claudia Schmengler

09:45

Der biblische Joseph I:
Eifersucht, Intrigen, Abstürze und Aufstiege

Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel

11:00

Pause

11:15

Der biblische Joseph II:
Integration ins Fremde unter Gottes Fügung

Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel

12:30

Mittagessen

Zeit zum Spazierengehen, Entspannen

14:30

Kaffee, Tee und Kuchen

15:00

Der koranische Joseph (Sure 12):
Eine Geschichte für die, die fragen:
Lektüre und intertextueller Vergleich

Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel

18:30

Orientalisches Abendessen
im Symposion

20:00

Lesung ausgewählter Texte aus
Thomas Manns Roman "Joseph und seine Brüder" (1932-1943)

21:30

Ausklang im Café Heuss
Zeit für Austausch und Gespräche

Mittwoch, 31. Oktober 2018

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

Claudia Schmengler

08:20

Frühstück

09:00

Einführung in Thomas Manns Tetralogie
"Joseph und seine Brüder"

Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel

10:30

Kaffeepause im Café Heuss

11:00

Joseph/Jussf: Ein Dreiecksgespräch zwischen Bibel, Koran und Literatur

Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel

12:00

Abschlussrunde

12:30

Mittagessen

Referierende

Leitung

Claudia Schmengler Claudia Schmengler
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel
Vorstand des Deutsch-Ostasiatischen Wissenschafts-Forums (DOAW) der Universität Tübingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

540818

Preis

Kursgebühr: 75,00 €

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit Dusche/WC: 130,00 €
im Zweibettzimmer mit Dusche/WC: 113,20€

Verpflegung
ohne Übernachtung und ohne Frühstück: 66,40 €

Anmeldeschluss

23.10.2018

Zielgruppen

Alle am Dialog Interessierte, Pfarrer und Religionslehrer

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Auf der Suche nach verbindlichen und verbindenden Werten
    Ethische Reflexion stärken in Lebenswissenschaften und Medizin

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 23.10.2018

Kontakt

Claudia Schmengler

Claudia Schmengler

Studienleiterin

E-Mail an: Claudia Schmengler

Tel.: 07164 79-242

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF