08.02. - 09.02.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Online-Veranstaltung: Reflektiert elektrisiert

Welche E-Mobilität wollen wir?

Bad Boll Tagung

Bei der Verkehrswende führt an der Elektromobilität kein Weg vorbei. Mit dem Konjunkturpaket im Zuge der Corona-Pandemie bekommen Elektroautos nun auch politisch zusätzlich Schub, während fossile Verbrenner nur indirekt befeuert werden. Doch wohin führt der neue Mainstream? In der Tagung werden die aktuellen Entwicklungen der Elektromobilität kritisch reflektiert. Und wir fragen: Welche Elektromobilität wollen wir? Praxisbeispiele und Alternativen werden vorgestellt, Handlungsspielräume und Rahmenbedingungen der Elektromobilität auf zwei, drei und vier Rädern erörtert.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Jörg Bohn Jörg Bohn
Studienleiter

Romeo Edel Romeo Edel
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Ralf Häußler, Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung (ZEB)
Klaus-Peter Koch, Umweltbüro der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Regina Fein, Studienleiterin Evangelische Akademie Bad Boll

Weitere Infos

Tagungsnummer

600521

Anmeldeschluss

25.01.2021

Zielgruppen

Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung; Mobilitätsbeauftragte; Initiativen, Verbände und Organisationen zu Mobilität, Umwelt und globaler Gerechtigkeit; alle Engagierten und Interessierten

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Die Grenzen des Planeten respektieren
    Die Chancen einer nachhaltigen Technik, Wirtschafts- und Lebensweise ausloten

Themengebiete

  • Umwelt, Landwirtschaft
  • Arbeit, Wirtschaft

Kontakt

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 25.01.2021

Kontakt

Jörg Bohn

Jörg Bohn

Studienleiter

E-Mail an: Jörg Bohn

Tel.: 07164 79-262

Romeo Edel

Romeo Edel

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Romeo Edel

Tel.: 0711 229363-260

Romeo Edel

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Schwerpunkttagung