24.04. - 26.04.2020 Evangelische Akademie Bad Boll

Entwicklungen im Arten- und Naturschutz

BUND Fachtagung und LDV 2020


©Almut Sattelberger

Die Fachtagung diskutiert aktuelle Themen

Die Fachtagung von Freitagabend bis Samstagmittag ist öffentlich.

Interessierte sind herzlich willkommen!

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Immer mehr Studien belegen es: Die Biodiversität geht auch in Baden-Württemberg stetig zurück. So bestätigten die ersten Ergebnisse des Insektenmonitorings der LUBW einen Rückgang der Insektenbiomasse im gleichen Ausmaß wie ihn die "Krefelder Studie" 2017 nachwies - mehr als 75 Prozent in nur drei Jahrzehnten. In etwa dem gleichen Zeitraum verschwand laut einer Studie des Max-Planck-Instituts (2019) ein Viertel der Vögel am Bodensee. Und bereits seit den 1950er Jahren geht es mit der Häufigkeit der meisten Schmetterlingsarten kontinuierlich bergab, so die Wissenschaftler des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe (2019). Die Studien zeigen, dass Tiere und Pflanzen nicht ausreichend geschützt werden. Selbst mit den vorhandenen Schutzgebieten können wir nur 30 bis 40 Prozent unserer Arten dauerhaft erhalten.

Aber ebenso zahlreich wie die düsteren Erkenntnisse sind die Möglichkeiten, den Biodiversitätsrückgang zu stoppen.

Die Fachtagung behandelt Ursachen und Herausforderungen des Artenrückgangs sowie Lösungsansätze für dieses weitreichende ökologische Problem im Spannungsfeld zwischen Landwirtschaft und Natur- und Artenschutz. Nicht zuletzt durch das Volksbegehren "Rettet die Bienen" und den daraus entstandenen Weg zu einem für den Erhalt der Biodiversität besseren Gesetz für Baden-Württemberg gab es viel Neues zu lernen.

Bringen Sie sich ein, diskutieren Sie mit und erfahren Sie über die unterschiedlichsten Möglichkeiten selbst aktiv zu werden, wenn es darum geht, unsere (Kultur-) Landschaft und die damit verbundenen Ökosysteme zu erhalten

Wir freuen uns auf Sie!
Dr. Regina Fein und Dr. Brigitte Dahlbender

Programm

Freitag, 24. April 2020

18:00

Anreise

18:30

Abendessen

19:30

Begrüßung

Dr. Brigitte Dahlbender, BUND-Landesvorsitzende

und Dr. Regina Fein, Studienleitung Evangelische Akademie Bad Boll

19:45

Das Volksbegehren Artenschutz und was daraus wurde

Grit Puchan, Ministerialdirektorin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Dr. Brigitte Dahlbender

anschließend Diskussion

Moderation: Dr. Regina Fein

Studienleiterin Evangelische Akademie Bad Boll

21:15

Gemütliches Beisammensein im Café Heuss

Samstag, 25. April 2020

08:00

Morgenimpuls

08:20

Frühstück

09:00

Gemeinsamer Start in den Tag
Anschließend Workshops

dazwischen Kaffeepause

12:00

Auswertung der Ergebnisse

Moderation: Dr. Dominik Schwarzinger

12:30

Ende der Fachtagung und Mittagessen

13:30

Beginn der Landesdelegiertenversammlung

15:30

Kaffee, Tee und Kuchen

16:00

Fortführung der Landesdelegiertenversammlung

18:30

Abendessen

19:30

Fortführung der Landesdelegiertenversammlung

21:00

Gemütliches Beisammensein im Café Heuss

Sonntag, 26. April 2020

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

08:20

Frühstück

09:00

Fortführung der Landesdelegiertenversammlung

10:30

Kaffeepause

11:00

Fortführung der Landesdelegiertenversammlung

12:30

Mittagessen und Ende der Tagung

Workshops

Workshop Nr. 1:

Ursachen des Artensterbens

Welche Untersuchungen dazu gibt es und was sagen Sie aus? (Grundlagenworkshop)
Referentin: Lilith Stelzner, Naturschutzreferentin des BUND Baden-Württemberg

Workshop Nr. 2:

Mit sinnvoller Agrarförderung das Artensterben im Land stoppen

Ergebnisse der "Kulturlandschaftsstudie 2019"
Referent: Gottfried May-Stürmer, Landwirtschaftsreferent des BUND Baden-Württemberg

Workshop Nr. 3:

Neue Erkenntnisse aus der Wildkatzenforschung in Ba-Wü

Referentin: Sabrina Streif, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Wildtierökologie an der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA)

Workshop Nr. 4:

Freud und Leid mit Ausgleichsflächen

Inklusive Exkursion in Bad Boll
Referentinnen: Dorothee Kraus-Prause, Gemeinderätin Bad Boll und Ursula Zeeb, BUND Remshalden
Für die Begehung vor Ort ist festes Schuhwerk und ggf. wetterfeste Kleidung nötig

Workshop Nr. 5:

Insektenleben, Insektensterben

Vorstellung eines Praxis-Projektes, konzipiert für Jugendliche
Referentinnen: Svenja Fugmann, Projektleiterin und Laura Quast, beide Ökostation Freiburg
Das Projekt wird teilweise im Freien vorgestellt. Festes Schuhwerk und ggfs. wetterfeste Kleidung sind nötig

Referierende

Leitung

Dr. Regina Fein Dr. Regina Fein
Studienleiterin

Dr. Brigitte Dahlbender
BUND-Landesvorsitzende des Landesverbandes Baden-Württemberg

Referentinnen/Referenten und Mitwirkende

Laura Quast
Ökostation Freiburg

Dr. Dominik Schwarzinger
BUND-Landesbeauftragter für Organisationsentwicklung

Sabrina Streif
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Wildtierökologie an der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA)

Hinweis

Zur Landesdelegiertenversammlung des BUND Baden-Württemberg haben nur BUND-Mitglieder Zutritt.

Weitere Infos

Tagungsnummer

610520

Preis

Die Kosten für die Delegierten werden vom BUND-Landesverband Baden-Württemberg für die gesamte Tagung übernommen.

Alle anderen Teilnehmer_innen bezahlen für die Fachtagung von Freitagabend bis Samstagmittag:

Gesamtpreis pro Person
im Einzelzimmer mit Dusche/WC 108,40 €
im Zweibettzimmer mit Dusche/WC 91,10 €

als Tagesgast
ohne Übernachtung, ohne Frühstück 43,00 €

Anmeldeschluss

08.04.2020

Zielgruppen

Mitglieder des BUND und andere interessierte Akteure aus dem Bereich Naturschutz, Umweltpolitik und Nachhaltigkeit

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Umwelt, Landwirtschaft

Anmeldung für Landesdelegierte

Bitte an den BUND-Landesverband Baden-Württemberg, Ulrike Fischer, Hauptgeschäftsstelle, Mühlbachstraße 2, 78315 Radolfzell.
Telefon: 07732-1507-14, Fax: 07732-1507-77
ulrike.fischer@bund.net

Kontakt

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Hauptsponsor Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 08.04.2020

Kontakt

Regina Fein

Dr. Regina Fein

Studienleiterin

E-Mail an: Regina Fein

Tel.: 07164 79-222

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Hauptsponsor Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Themengebiete

Download

Tagungs-Flyer als PDF