05.12.2022, 18:00 - 19:30 Uhr, Online-Veranstaltung

Online-Veranstaltung: Sozial-ökologische Marktwirtschaft in einer globalisierten Welt

Teil 1 - Teil 2 am 13.12.2022


© Pixabay

In welcher Gesellschaft wollen wir in Zukunft leben? Diese Frage steht hinter der Rede von der „großen Transformation“. Damit ist auch die Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft als unsere bestehende Wirtschaftsordnung angefragt. Dazu wollen wir in einer Kooperationsveranstaltung von Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer in Deutschland e.V. (AEU), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Evangelischer Akademie Bad Boll mit Ihnen diskutieren.

Anmeldungen über den Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU):

www.aeu-online.de/ueberregionale-termine

Der Zugangslink zur Veranstaltung wird vom AEU zeitnah verschickt.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

In welcher Gesellschaft wollen wir in Zukunft leben? Diese Frage gab und gibt Anlass zu Überlegungen über unsere bestehende Wirtschaftsordnung.

Angesichts von Klimawandel, Pandemie und Krieg steht die Soziale Marktwirtschaft vor enormen Herausforderungen. Um ihnen zu begegnen, ist eine Große Transformation notwendig. Daher hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, „die Soziale Marktwirtschaft zu einer Sozial-ökologischen Marktwirtschaft weiterzuentwickeln und damit ihre Erfolgsgeschichte innerhalb der planetaren Grenzen fortzuschreiben.“ (Jahreswirtschaftsbericht 2022)

Doch wie kann eine solche Transformation wirtschafts- und sozialpolitisch konkret gestaltet werden, damit die Schlüsselbegriffe einer solchen Transformation Freiheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit gewährleistet werden? Welche Verantwortung übernehmen Staat, Wirtschaft und Konsumenten? Wie ist mit Zielkonflikten und Wachstumsgrenzen in einer globalisierten Welt umzugehen?

Gemeinsamen mit Ihnen und mit den Experten wollen wir die Potentiale und die damit einhergehenden Herausforderungen dieses Transformationsprozesses an zwei Abenden online diskutieren.

Programm

Montag, 5. Dezember 2022

18:00

Ein Impuls zum Thema

Prof. Dr. Nils Goldschmidt, Zentrum für ökonomische Bildung in Siegen (ZöBiS)

mit anschließender Diskussionsrunde der Teilnehmenden

19:30

Ende der Online-Veranstaltung

Teil 2 am 13. Dezember 2022 18:00 - 19:30 Uhr

Referierende

Leitung

Dr. Bernhard Preusche Dr. Bernhard Preusche
Studienleiter

Peter Friedrich
Geschäftsführer
Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU)

Referent

Prof. Dr. Nils Goldschmidt
Zentrum für ökonomische Bildung in Siegen (ZöBiS)

Weitere Infos

Tagungsnummer

622922

Preis

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen über den AEU: www.aeu-online.de/ueberregionale-termine

Der Zugangslink zur Veranstaltung wird zeitnahe vom AEU verschickt.

Anmeldeschluss

01.12.2022

Zielgruppen

Umwelt- und Wirtschaftsverbände, Unternehmer*innen, an Politik und Gesellschaft Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Online-Veranstaltung

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Lisa Karle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: lisa.karle@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-269

Kooperationspartner

Anmeldefrist abgelaufen

Anmeldeschluss: 01.12.2022

Kontakt

Bernhard Preusche

Dr. Bernhard Preusche

Studienleiter

E-Mail an: Bernhard Preusche

Tel.: 07164 79-365

Lisa Karle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Lisa Karle

Tel.: 07164 79-269