03.10. - 05.10.2014 Bad Boll

»Gerechtigkeit statt Wohltätigkeit«

Christoph Blumhardts gesellschaftspolitisches Erbe

Christoph Blumhardt ist mit der Geschichte Bad Bolls fest verbunden. Er gilt als einer der ersten Religiösen Sozialisten, der durch eine theologische Weite und internationale Verflechtung auffiel. Die wirtschaftlichen Strukturen seiner Zeit kritisierte er sehr scharf. Welche seiner Urteile haben heute noch Bedeutung? Im Anschluss an die Tagung findet die Gründung einer Blumhardt-Sozietät statt.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Christoph Blumhardt (1842-1919) gehört zu den deutschen religiösen Sozialisten der ersten Stunde. Wie kaum kein anderer gelang es ihm, in einer bewegten Zeit wirtschaftlich und theologisch gebildete Menschen um sich herum zu versammeln, um für eine Systemveränderung um Christi willen zu werben. Mit Engagement setzte er sich für eine Befreiung des Menschen aus Verhältnissen ein, die ihn strukturell einzwängen. Der Grundtenor seiner Botschaft ist aber auch heute noch aktuell und kann im Blick auf eine zukunftsfähige Lebensweise anregend sein.

Deswegen laden wir zu einer Tagung ein, die das Werk Christoph Blumhardts in den Blick nimmt und auf seine Bedeutung für heute beleuchtet. Mit den Fragen zu einer Finanzethik, zur Ethik in Unternehmen sowie zum Naturverhältnis werden gewichtige Herausforderungen von heute aufgenommen.

Wir freuen uns, dass mit Erhard Eppler und Jürgen Moltmann zwei Referenten an der Tagung teilnehmen, die in ihrer Biografie wesentliche Impulse durch das Studium der Werke Blumhardts erfahren haben.

Um das Erbe Blumhardts wach zu halten, wird am Ende der Tagung eine Blumhardt-Sozietät gegründet, die sich um eine Anknüpfung an diese geistigen Wurzeln bemüht ─ im Sozialen Protestantismus, in der Wissenschaft, in Württemberg und auch in der Evangelischen Akademie Bad Boll. Wir laden sehr herzlich zu dieser Tagung ein! Prof. Dr. Jörg Hübner Albrecht Esche

Programm

Freitag, 3. Oktober 2014

15:00

Anreise/Nachmittagskaffee

15:30

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Jörg Hübner und Albrecht Esche

16:00

Das theologische Vermächtnis - Wie ich auf Blumhardt kam

Prof. em. Dr. Jürgen Moltmann

16:45

Das politische Vermächtnis - Wie ich auf Blumhardt kam

Dr. Erhard Eppler

17:30

Aussprache über beide Vorträge

18:30

Abendessen

20:00

Festakt im Kurhaus Bad Boll Blumhardt heute - Als Christ in der Politik

Staatssekretär Ingo Rust MdL

20:30

Grußworte

Oberkirchenrat Prof. Dr. Ulrich Heckel

Bernhard Wehde, Geschäftsführer des Christophsbads Göppingen / Bad Boll

20:45

Sektempfang

Samstag, 4. Oktober 2014

08:00

Andacht

Prof. Dr. Jörg Hübner

08:20

Frühstück

09:15

Ökologische Ethik und Schöpfungsglaube

Prof. Dr. Ulrich H. J. Körtner

10:30

Kaffeepause

11:00

Für eine »Wende in der Missionstheologie«

Christoph Blumhardts Briefwechsel mit Richard Wilhelm und seine bleibende Bedeutung für das Verhältnis von Mission und interreligiösem Dialog

Prof. em. Dr. Karl-Josef Kuschel

12:30

Mittagessen

14:00

Effi Briest in Bad Boll?

Stippvisite der literarischen Gedenkstätte »Blumhardts Literatursalon«

Albrecht Esche

14:30

Foren

mit Pause und Kaffee, Tee, Kuchen

17:00

Blumhardts Bedeutung für die amerikanische Theologie

Prof. Christian Collins Winn

18:30

Abendessen

20:00

»Ein steinernes Denkmal der Gottesgeschichte«

Gang zum Blumhardt-Friedhof

Albrecht Esche mit dem Bläserquartett Göppingen

21:00

Ausklang im Café Heuss

Sonntag, 5. Oktober 2014

08:00

Frühstück

09:15

Gottesdienst

Oberkirchenrätin Cornelia Coenen-Marx

10:00

Kaffee

10:30

Vorwärts zum Reich Gottes

Prof. Dr. Traugott Jähnichen

12:00

Im Anschluss an die Tagung Blumhardt-Sozietät e. V. Gründungsversammlung

Prof. Dr. Jörg Hübner

Sascha Binder MdL

12:45

Mittagessen - Ende der Tagung

Workshops

Workshop Nr. 1:

Wirtschaftsethik – Arbeit für den Menschen

Impuls: Pfarrer Romeo Edel

Moderation: Dr. Wolfgang Rapp

Workshop Nr. 2:

Unternehmensetik - Neue Perspektiven

Impuls: Dr. Daniel Dietzfilbinger

Moderation: Prof. Dr. Jörg Hübner

Workshop Nr. 3:

Spiritualität und Medizin - Konkurrenz oder Synergie?

Impuls: Dr. med. Helmut Tüchert

Moderation: Albrecht Esche

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Jörg Hübner Prof. Dr. Jörg Hübner
Geschäftsführender Direktor

Albrecht Esche M.A., Pfarrer/Studienleiter i. R. und Literaturwissenschaftler, Mössingen

Referentinnen/Referenten

Sascha Binder, MdL
Geislingen

Cornelia Coenen-Marx
Oberkirchenrätin der EKD, Hannover

Dr. Daniel Dietzfelbinger
Unternehmenskultur und -kommunikation, München

Romeo Edel
Wirtschafts- und Sozialpfarrer im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt, Stuttgart

Dr. Erhard Eppler
Bundesminister a. D., Schwäbisch Hall

Prof. Dr. Ulrich Heckel
Oberkirchenrat, Stuttgart

Prof. Dr. Traugott Jähnichen
Christliche Gesellschaftslehre Evangelisch-Theologische Fakultät Ruhr-Universität, Bochum

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Karl-Josef Kuschel
Tübingen

Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich H.J. Körtner, Institutsvorstand
Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Wien

Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Jürgen Moltmann
Tübingen

Dr. Wolfgang Rapp
Göppingen

Ingo Rust, MdL
Staatssekretär im Minsterium für Finanzen und Wirtschaft, Stuttgart

Dr. med. Helmut Tüchert
Chefarzt der Rehaklinik, Bad Boll

Bernhard Wehde
Geschäftsführer des Christophsbads, Göppingen

Prof. Christian Collins Winn
Historical and Systematic Theology at Bethel University, St. Paul, Minnesota

Weitere Infos

Tagungsnummer

110414

Preis

Tagungsgebühr 20,00 Euro
Preise für Vollpension
DZ Dusche/WC 150,60 Euro
EZ Dusche/WC 176,60 Euro
Verpflegung ohne Frühstück,ohne Unterkunft 63,00 Euro

Anmeldeschluss

19.09.2014

Zielgruppen

Interessierte an Theologie und sozialen Fragen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Religion, Kirche, Ökumene
  • Arbeit, Wirtschaft

Kontakt

Karin Nitsch

Assistentin der Geschäftsführung

E-Mail an: karin.nitsch@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-251

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Jörg Hübner

Prof. Dr. Jörg Hübner

Geschäftsführender Direktor

E-Mail an: Jörg Hübner

Tel.: 07164 79-207

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Karin Nitsch

Assistentin der Geschäftsführung

E-Mail an: Karin Nitsch

Tel.: 07164 79-251

Download

Tagungs-Flyer als PDF