20.10. - 22.10.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Hybrid-Veranstaltung: Inklusion geht weiter

Schwerbehindertenvertretung in Corona-Zeiten

Die Pandemie stellt die Schwerbehindertenvertretungen vor neue Herausforderungen und bringt alte Aufgaben neu in den Fokus. Fachleute diskutieren Aspekte der Inklusion für die Arbeitswelt, des Übergangs in die Berufsausbildung aber auch Anforderungen an einen inklusiven Führungsstil in den Unternehmen. Die Tagung bietet eine umfangreiche fachliche Weiterbildung für die tägliche Arbeit in der Schwerbehindertenvertretung durch Vorträge, Diskussionen und Arbeitsgruppen.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Wie hat die Corona-Zeit die Arbeit von Schwerbehindertenvertretungen und Inklusionsbeauftragten verändert? Welche dieser Fragen haben auch eine behindertenpolitische Dimension bekommen? Deutlich wird: Inklusion geht weiter und muss weitergehen, denn das Ziel einer behindertengerech-ten und inklusiven Lebens- und Arbeitswelt ist noch lange nicht erreicht.
Die SBV-Tagung 2021 bietet eine bewährte Plattform für neue Impulse und den Austausch von fachlichem Wissen für Schwerbehindertenvertretungen und Inklusionsbeauftragte aus Betrieben der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung, der Kirchen, den Schulen und im Ausbildungswesen. Auf die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie wird unter verschiedenen Blickwinkeln ein-gegangen. Gibt es Fortschritte in der Bundesgesetzgebung? Wie hat der Arbeitsmarkt die Corona-Folgen verkraftet?

Ein breites Angebot an Workshops und genügend Zeit für kollegialen Austausch und Begegnungen sollen dabei helfen, die Zeiten akuter Corona-Beschränkungen hinter sich zu lassen. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass der lange Schatten der Corona-Pandemie auch noch unsere Ta-gung streift. Dadurch könnte es kurzfristig zu Änderungen im Ablauf kommen. Es wird auch die On-line-Teilnahme bei Vorträgen und Diskussionen möglich sein. Zudem wird die Durchführung einer digitalen AG erprobt.

Das Vorbereitungsteam freut sich auf eine spannende Tagung unter dem Motto „Inklusion geht wei-ter“.

Albrecht Knoch
Karl-Ulrich Gscheidle

Programm

Mittwoch, 20. Oktober 2021

09:00

Ankommen
und Kaffee

09:30

Begrüßung

Albrecht Knoch

09:40

Grußwort

Karl-Friedrich Ernst

10:00

Inklusion voranbringen.
Aktuelle behindertenpolitische Einblicke

Dorothee Czennia

11:15

Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Digitalen Welt und nach Corona

Benedikt Stehle

12:00

Mittagessen

13:30

Angebot in der Mittagspause

„Wandern mit Muße“ unter Berücksichtigung

einiger Gesichtspunkte von „Reisen für Alle“

geeignete Kleidung erforderlich

Ruth Wagner-Jung,

zertifizierte Kulturlandschaftsführerin

und Pilgerbegleiterin

14:15

Nachmittagskaffee

14:45

Arbeitsgruppen 1-8

16:15

Pause

16:45

Wechsel der Arbeitsgruppen

18:30

Abendessen

20:00

Zeit für Begegnungen im Café Heuss

Donnerstag, 21. Oktober 2021

08:00

Morgensegen - in der Kapelle

Gscheidle/Knoch

08:00

Frühstück

09:00

Inklusive Berufliche Bildung junger Menschen mit (Lern-)Behinderungen

Mechthild Ziegler

10:15

Kaffeepause

10:45

Arbeitsmarkt, Corona-Folgen und Inklusion

Christian Rauch

12:00

Mittagessen

13:30

Angebot in der Mittagspause
Nordic Walking
Bequeme Kleidung erforderlich

Cornelia Viehmeister,

Sport, Gymnastiklehrerin und Physiotherapeutin

14:15

Nachmittagskaffee

14:45

Arbeitsgruppen 9-16

16:15

Pause

16:45

Wechsel der Arbeitsgruppen

18:30

Abendessen

20:30

Live Musik - Die Trämps

Heindrik Mächler und Nicole Häußler

Freitag, 22. Oktober 2021

08:00

Morgensegen - in der Kapelle

Albrecht Knoch

08:00

Frühstück

09:00

Inklusiv führen

Mathilde Niehaus

(Ergänzt durch Praxiserfahrungen von Ingo Jungen)

10:15

Kaffeepause

10:45

Sprache und Bildsprache zu Behinderung - Tipps von Leidmedien.de

Jonas Karpa

11:45

Auswertung und Weiterplanung

12:00

Mittagessen und Abreise

Workshops

Workshop Nr. 1:

Teil 1 Verwaltungsverfahren Antrag auf Feststellung

Teil 2: Wie komme ich zu meinem Recht – Widerspruch und Klageverfahren
zwei AGs, die aufbauend oder auch separat belegt werden können.
Silvan Siefert

Workshop Nr. 2:

AG 1 Die Kernaufgaben der Schwerbehindertenvertretung

im Betrieb
AG 2 Die Gleichstellung mit den schwerbehinderten Menschen
Die AGs können auch unabhängig voneinander besucht werden

Joachim Steck

Workshop Nr. 3:

Einsatz der Gebärdensprachdolmetscher*innen

Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben und in der Gesellschaft.
Erste Schritte in der Deutschen Gebärdensprache
Tanja Lilienblum-Steck

Workshop Nr. 4:

Und dann kam Covid 19 - Heilige Corona bitte für uns!

Ingo Jungen / Jutta Becher

Workshop Nr. 5:

Barrierefreie Selbstrettung

Aufzüge im Brandfall bitte benutzen?
Mayhnard Schwarz

Workshop Nr. 6:

Digitale Angebote für SBV

Ulrich Römer

Workshop Nr. 7:

Die Methode des Frage-Stellens als Intervention

in der Gesprächsführung,
Susanne Meyder-Nolte

Workshop Nr. 8:

Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Digitalen Welt

Benedikt Stehle

Workshop Nr. 9:

Inklusive Berufliche Bildung junger Menschen mit

(Lern-)Behinderung
Mechthild Ziegler

Workshop Nr. 10:

Berücksichtigung der psychischen Belastung in der

Gefährdungsbeurteilung
Tilman Teuscher

Workshop Nr. 11:

Datenschutz in der SBV Arbeit

Rebecca Fleißner

Workshop Nr. 12:

Kollegiale Fallbesprechung

die Teilnehmenden sollen an beiden Teilen teilnehmen
Teil 1 Einführung in die Methoden
Teil 2 Einübung
Brigitte Schäfer

Workshop Nr. 13:

SBV im Schulbereich

Die AG besteht aus zwei Teilen, die auch separat belegt werden können
Teil I: Information - Austausch - Reflexion
Teil 2: Rollenspiel als Methode - an Beispielen aus dem Schulbereich oder anderer SBV Arbeit
Effi Münchinger

Workshop Nr. 14:

Wenn das Sehen schlechter wird - Hilfen der EUB

Marc-Oliver Klett

Workshop Nr. 15:

Prävention und betriebliches Eingliederungsmanagement

Frank Lukas
Siglinde Rechsteiner

Workshop Nr. 16:

Umgang mit Stress

Murat Sandicki

Workshop Nr. 17:

Für Online Teilnehmende:

(wird einmal angeboten)
Diskussion über die Vormittags-Vorträge
(per Zoom)
Albrecht Knoch

Referierende

Leitung

Albrecht Knoch Albrecht Knoch
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Karl-Ulrich Gscheidle Karl-Ulrich Gscheidle
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Referentinnen/Referenten

Jutta Becher
Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn

Dorothee Czennia
Referentin Abteilung Sozialpolitik, Sozialverband VdK, Berlin

Karl-Friedrich Ernst
Leiter Dezernat Integration, Kommunalverband Jugend und Soziales (KVJS), Baden-Württemberg

Rebecca Fleißner
Regierungsrätin beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Ingo Jungen
Deutsche Telekom AG, Gesamtvertrauensperson der schwerbehinderten Menschen GSBV Deutsche Telekom AG, Aachen

Jonas Karpa
Autor bei Leidmedien.de

Marc-Oliver Klett
Teilhabeberater bei der EUTB – ergänzende unabhängige Teilhabeberatung beim Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V.

Tanja Lilienblum-Steck
Staatlich geprüfte Gebärdensprachdolmetscherin, Waiblingen

Frank Lukas
KVJS Integrationsamt, Stuttgart

Susanne Meyder-Nolte
Coach und Beraterin, Bad Boll

Effi Münchinger
Bezirksvertrauensperson schwerbehinderter Lehrkräfte an Gymnasien im Bereich des RP Stuttgart, Oberstudienrätin, Master of Arts, Schulmanagement

Prof. Dr. Mathilde Niehaus
Professur für Arbeit und berufliche Rehabilitation, Universität Köln

Christian Rauch
Geschäftsführer bei Bundesagentur für Arbeit, Stuttgart oder Nürnberg?

Sieglinde Rechsteiner
Integrationsfachdienst (IFD) Bodensee-Oberschwaben, Ravensburg

Ulrich Römer
Leiter FoBi Abtlg, KVJS, Baden-Württemberg

Murat Sandikci
Berufs- und Arbeitspädagoge, Anti-Aggressivitäts- Trainer und coolnes-Trainer CT, Laupheim

Maynhard Schwarz
Dipl.-Ing. Brandinspektor, Kelkheim

Brigitte Schäfer
Dipl. Theol., Dipl. Psych., Trainerin (IHK), Herrenberg

Dr. Silvan Siefert
Referent für Sozialrecht und Sozialpolitik, Stuttgart

Joachim Steck
Vorsitzender der Gesamtschwerbehindertenvertretung (9501/H) Landesbank Baden-Württemberg

Benedikt Stehle
Leiter Technik Gesundheitszentrum Ulm, Augsburg, Aalen

Tilman Teuscher
Leiter der Arbeitssicherheit der Landeshauptstadt Stuttgart

Ruth Wagner-Jung
Landeskirchliche Vertrauensperson der schwerbehinderten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Mechthild Ziegler
Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen e.V., Remseck am Necker

Corona-Hinweis

Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite www.ev-akademie-boll.de über die geltenden Corona-Regelungen zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Weitere Infos

Tagungsnummer

200121

Preis

Gesamtpreis bei Unterbringung
im Einzelzimmer mit
Dusche/WC 480€
im Zweibettzimmer mit
Dusche/WC 444€
Gesamtpreis als
Tagesgast 346,80€
Online Teilnahme 150,00€

Anmeldeschluss

15.10.2021

Zielgruppen

Schwerbehindertenvertretungen (SBV) aus Betrieben, Behörden, Schulen und Kirchen

Veranstalter

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Ulm

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Teilnehmerzahl

Pandemiebedingt können dieses Jahr leider nur 100 Personen an der Tagung vor Ort teilnehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Es besteht darüber hinaus jedoch die Möglichkeit einer online-Teilnahme

Schriftdolmetscherin

Wenn Sie im Hören beeinträchtig sind, können Sie die gesprochenen Texte mitlesen
Bitte melden Sie sich dafür bis 1. September

Kontakt

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: eliane.doerfer@ev-akademie-boll.de

Tel.: 0731 1538-570

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

WebDoku-Service

Für Teilnehmer diese Tagung stehen 14 Datei/en zum Download zur Verfügung.
Zum Login

Kontakt

Albrecht Knoch

Albrecht Knoch

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Albrecht Knoch

Tel.: 0731 1538-571

Karl-Ulrich Gscheidle

Karl-Ulrich Gscheidle

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Karl-Ulrich Gscheidle

Tel.: 07121-161771

Karl-Ulrich Gscheidle

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: Eliane Bueno Dörfer

Tel.: 0731 1538-570

Download

Tagungs-Flyer als PDF