05.04. - 05.04.2019 Villa Domnick Nürtingen

Demokratie von unten leben in Frankreich und Deutschland

Le grand débat und die partizipative Demokratie

Aktuelle Erfahrungen mit Partizipation in Frankreich und die Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg

Mit Staatsrätin Gisela Erler, Prof. Dr. Frank Baasner und Dr. Vincent Goulet

Nicht erst seit den Protesten der "Gelb-Westen" steht in Frankreich eine Reform der demokratischen Strukturen an, die derzeit im "Grand débat national" erprobt wird.

Seit 2011 ist die Landesregierung in Baden-Württemberg auf dem Weg, Formen der Bürgerbeteiligung umzusetzen.

In der deutsch-französischen Dialogveranstaltung werden die Erfahrungen beschrieben und Faktoren für das Gelingen identifiziert.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Nicht erst seit den Protesten der Gelb-Westen (gilets jaunes) steht die Reform der demokratischen Struktur in Frankreich auf der Agenda.
Präsident Macron hat im Dezember 2018 zum „grand débat“ aufgerufen, um die Bürgerinnen und Bürger aktiv in den politischen Prozess einzubeziehen.
Die Aussichten für einen Erfolg dieses Konsultationsprozesses werden aber in Frage gestellt, u.a. weil es im Zentralstaat Frankreich zu wenig Räume für ein „petit débat“ (an der Basis) gebe, so ein Aktivist der partizipativen Demokratie in Frankreich.
In Baden-Württemberg hingegen ist Staatsrätin Gisela Erler seit 2011 damit befasst, die „Politik des Gehörtwerdens“ (W. Kretschmann) in die Praxis umzusetzen.
Dr. Vincent Goulet ist Soziolge und forscht über demokratische Beteiligung in Deutschland und Frankreich. Er wird eine aktuelle Einschätzung des „grand débat“ in Frankreich geben.
Staatsrätin Gisela Erler wird von ihren Erfahrungen im grenzüerschreibenden Bürger-Dialog berichten, Prof. Dr. Frank Baasner vergleichende Überlegungen beitragen. Somit werden Faktoren für das Gelingen eines Bürgerdialogs unter den unterschiedlichen Bedingungen in Deutschland und Frankreich erkennbar.

Herzlich willkommen in der Villa Domnick!

Vera Romeu, Stiftung Domnick
Albrecht Knoch, KDA Württemberg

Programm

Freitag, 5. April 2019

16:30

Möglichkeit zur Führung durch die Kunst- Sammlung der Stiftung Domnick

Vera Romeu

17:30

Ankommen bei Getränken und einem Imbiß

17:45

Begrüßung

Michael Hörrmann, Otmar Heirich, Catherine Veber, Albrecht Knoch

18:00

Vortrag: "Le grand débat 2019" und die partizipative Demokratie

Dr. Vincent Goulet

18:30

Impuls

Prof. Dr. Frank Baasner

18:45

Vortrag: Die "Politik des Gehörtwerdens" in Baden-Württemberg

Staatsrätin Gisela Erler

19:15

Diskussion mit Staatsrätin Erler, Dr. Goulet, Prof. Dr. Baasner

20:00

Dank an die Beteiligten und Möglichkeit zur Fortsetzung der Gespräche im informellen Rahmen

Referierende

Leitung

Albrecht Knoch Albrecht Knoch
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Vera Romeu, Stiftung Domnick, Nürtingen

Referentinnen/Referenten

Prof. Dr. Frank Baasner
Direktor des Deutsch-Französischen Instituts, Ludwigsburg

Gisela Erler
Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Stuttgart

Dr. Vincent Goulet
Forscher beim CNRS und bei "Sociétés Acteurs Gouvernement en Europe" (SAGE), Strasbourg

Otmar Heirich
Oberbürgermeister, Nürtingen

Michael Hörrmann
Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten

Catherine Veber
Französische General-Konsulin, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

200319

Preis

Teilnahmegebühr € 15,00

Bitte bezahlen Sie die Teilnahmegebühr bar vor Ort.

Anmeldeschluss

01.04.2019

Zielgruppen

Kommunale Verantwortliche in Landkreise und Kirchen, alle Interessierten an deutsch-französischen Themen

Veranstalter

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Ulm

Ort

Villa Domnick Nürtingen

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Leitungskompetenz, Beruf
  • Internationale Politik, Europa

Veranstaltungsort

Villa Domnick Nürtingen
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen
www.domnick.de

Kontakt

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: eliane.doerfer@ev-akademie-boll.de

Tel.: 0731 1538-570

Kooperationspartner

Hauptsponsor Stiftung Domnick

Stiftung Domnick

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Albrecht Knoch

Albrecht Knoch

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Albrecht Knoch

Tel.: 0731 1538-571

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: Eliane Bueno Dörfer

Tel.: 0731 1538-570

Kooperationspartner

Hauptsponsor Stiftung Domnick

Stiftung Domnick

Download

Tagungs-Flyer als PDF