18.03. - 20.03.2020 Evangelische Akademie Bad Boll

Ausfall wegen Corona: KlimaWandel - Bühne frei: Wir sind dran!!

19. Baden-Württembergischer StreitSchlichterKongress

Streitschlichter_innengruppen haben an den Schulen in Baden-Württemberg bereits viel bewegt. Beim jährlichen Kongress können sie sich über Ziel und Methoden der Streitschlichtung informieren, in Vorträgen und Kleingruppen eine eigene Meinung bilden und von anderen Gruppen Anregungen erhalten, um ihr eigenes Konzept weiterzuentwickeln. Wir bieten Impulse, Workshops, Interaktion, Spiel und jede Menge Motivation, damit Streitschlichter_innen das soziale Gefüge in Schule und Gemeinwesen mit Erfolg unterstützen.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Liebe Streitschlichterinnen, liebe Streitschlichter,

wenn wir von Klimawandel sprechen, denken wir an Dürre und Überschwemmung, an Hunger und Überfluss, an Migration und Flucht. Ein Umdenken und neues Handeln wird dringlich…

Auch im sozialen Klima an den Schulen kann es manchmal stürmisch oder unwirtlich für manche zugehen. Da kann Mobbing, Ausschluss, Hetze das Selbstbewusstsein kränken oder die Freude am Lernen behindern. Da zerbrechen Freundschaften. Da entsteht mitunter ein rauhes Klima, das auf Fluren spürbar und in Gesichtern sichtbar wird.

Gut, wenn es eine Streitschlichtergruppe gibt, die nicht nur die Streitenden an einen Tisch bringt, sondern mit ihrem Konzept den Schulhof, die Flure, die Neuankömmlinge und den schulischen Cyberspace einschließt und mit anderen Gruppen als Teil gelebter Demokratie zusammenarbeitet!
Mit diesem Engagement gelingt ein Klima der Wertschätzung und des respektvollen Umgangs. Wenn es dann aber doch mal stürmisch zugeht, wird grundlegend die Würde des Menschen geachtet.

Zu diesem Kongress treffen sich StreitSchlichterGruppen aller Schularten und ihre begleitenden LehrerInnen bzw. SchulsozialarbeiterInnen, um in zahlreichen Workshops an Aufgaben, Rollen und Fällen der StreitSchlichtung zu arbeiten: geeignete Verfahren der Gesprächsführung und Konfliktlösung, Methoden sozialen Lernens, Kommunikationskompetenz. Bewährte Konzepte der Streitschlichtung werden präsentiert. Selbst Fragen der Verankerung und der Finanzierung bleiben nicht ausgespart:

Bühne frei! – schön, wenn Du dabei bist!
Herzlich Willkommen!

Programm

Mittwoch, 18. März 2020

11:00

Anreise & Einchecken

12:00

Mittagessen
Zimmer beziehen

13:30

Begrüßung im Festsaal:
Einstieg in Gruppe & Thema

Sigrid Schöttle

13:45

Grußwort aus dem Kultusministerium

Tonja Brinks/ N.N. (angefragt)

14:00

Inhaltlicher Auftakt
Zauberhaftes, Clowneskes, Geistreiches zum Thema Klimawandel

Ludger Hoffkamp

15:50

Was geht ab? Was läuft bei Dir? Wie macht Ihr denn das?

Kleingruppen erarbeiten Ideen für Wirken & Einfluss von Streitschlichter_innen: das Klima wandeln!

17:30

Die Expertenrunde der ZukunftsforscherInnen tagt - theaterpädagogische Reflexion

Sabine Ostertag

18:30

Abendessen

19:45

Spiel ohne Grenzen - ein spielerischer Erfahrungsaustausch

Bitte das beliebteste Spiel für Gruppen an Eurer Schule für uns gemeinsam auf die Bühne bringen.

22:30

Nachtruhe

Donnerstag, 19. März 2020

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

Sigrid Schöttle

08:15

Frühstück

09:00

Warm up & get in

09:15

Demokratiebildung an der Schule:
Wie kann man Schule so gestalten, dass jedes Kind Demokratie erfahren, lernen und leben kann?

Interaktiver Vortrag und kleine Zukunftswerkstatt

Peter Rauls

12:30

Mittagessen

14:00

Get together to sign up:
Die Workshops stellen sich vor

14:20

Workshop-Runde 1 (90 Min.)

16:00

Stehkaffee

16:15

WorkshopRunde 2 (90 Min.)

18:00

Stark. Stärker. Wir.
Vorstellung und Beratung zum Präventionskonzept

Vorstellung des Präventionskonzepts

Sabine Ostertag

18:30

Abendessen

19:45

CircleDrumming
Interaktives Trommeln mit Soundshapes und Boomwhackers

Till Ohlhausen & Friends

22:30

Nachtruhe

Freitag, 20. März 2020

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

Sigrid Schöttle

08:15

Frühstück

09:00

Warm up & get in

PeerAnsatz

Vorstellung von goodPractise-Impulsen aus eigenen Reihen

Zukunftswerkstättle - Reflexion der teilnehmenden Schulgruppen

Präsentationen im Plenum:

Unsere Vorhaben - unser nächster Schritt

09:15

Der PeerAnsatz - welche Formate und Projekte gibt es an unserer Schule?

Vorstellung von goodPractise-Impulsen des PeerLernens aus eigenen Reihen

10:15

Vormittagspause

10:45

Quintessenzen für unser Team erkennen - was wollen wir kupfern für unsere Arbeit zuhause?

Die StreitschlichterGruppen der einzelnen Schulen blicken zurück auf den Lernweg und beraten Impuls & Inspiration für ihre eigene Arbeit

11:45

Was bleibt und was nehmen wir mit?
Inhalt, Praxis und Geschenke - und ein Dankeschön!

Andreas Förschler

12:45

Tagungsauswertung und Abschied

Sgrid Schöttle

13:00

Mittagessen
Heimreise

13:00

Mittagessen

Ende des Streitschlichterkongresses

Workshops

Workshop Nr. 1:

Wettbewerb der Clans

Eine erfahrungsorientierte Übung zu den Themen Umgang mit Konflikten, Kommunikation und Beziehungsgestaltung
Julia Schäfer

Workshop Nr. 2:

Auf Win-Win fokussiert! Basics der Streitschlichtung

Eine grundlegende Einführung für am Thema Interessierte; und für aktive Streitschlichter/innen eine gute Vertiefung.
Karl Häberle

Workshop Nr. 3:

Interaktionsspiele selber bauen

Spielgeräte für Soziales Lernen entstehen: mit Hammer und Säge in der Hand!
Andreas Förschler

Workshop Nr. 4:

Theater für alle

Mit Spaß und theaterpädagogischen Übungen sich selbst und die Streitschlichterarbeit weiterentwickeln
Peter Rauls

Workshop Nr. 5:

Streitschlichtung ganz praktisch

Von der Konfliktdarstellung zum Erspüren des Konfliktpotentials
Karl Häberle

Workshop Nr. 6:

Videowerkstatt

Eigene Filme für die Streitschlichtung einfach erstellen
Daniel Stumpfol und Marcel Griesbach

Workshop Nr. 7:

Die Trommel ruft

Sounds zum Groove in der Gruppe
Till Ohlhausen

Workshop Nr. 8:

Kommunikation einfach machen

… gute Verständigung spielerisch und stressfrei lernen
Ludger Hoffkamp

Workshop Nr. 9:

Die innere Bühne

Wir agieren ständig auf einer äußeren Bühne. Unser Verhalten hängt davon ab, „welches Stück“ gerade auf unserer inneren Bühne spielt. Wir schauen nach den Möglichkeiten, auf dieser Bühne zu führen.
Sabine Ostertag

Workshop Nr. 10:

Kooperative Streitschlichtung und Arbeit am Klassenklima



Grundlagen von Streitschlichtung unter Gleichaltrigen: Vermittlung im Klassenzimmer, Übungen zum Feedback unter 5.- und 6.-Klässlern, zur Arbeit mit einer "Friedensbrücke", u.v.m.
Beatrix Wenzel

Workshop Nr. 11:

Open Space

Raum für Fragestellungen & Themen, die erst noch entstehen
Sigrid Schöttle

Workshop Nr. 12:

ImproTheater

Improvisationstheater lebt vom Spiel mit dem Status. Auch im täglichen Miteinander hilft es, das eigene Statusverhalten an Situationen anzupassen und dadurch wirksam zu sein. In diesem tehaterpädagogischen Workshop erforschen wir diese Dynamik gemeinsam.
Sabine Ostertag

Referierende

Leitung

Sigrid Schöttle Sigrid Schöttle
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Tonja Brinks
Kultusministerium BW (angefragt), Stuttgart

Andreas Förschler
Göppingen

Ludger Hoffkamp
Remseck

Karl Häberle
Nürtingen

Thomas Häußler
Kusterdingen

Till Ohlhausen, mit Team
Percussionist, Remseck am Neckar

Sabine Ostertag
Bietigheim-Bissingen

Peter Rauls
Referent für SMV und Demokratiebildung am ZSL, Theaterpädagoge, Freiburg

Julia Schäfer
Karlsruhe

Daniel Stumpfol
Tübingen

Beatrix Wenzel
Kehl

Kooperationspartner

Wir bedanken uns für die großzügige Förderung des StreitSchlichterKongresses durch das Kultusministerium Baden-Württemberg!

Bitte um Verständnis

Aufgrund der großen Nachfrage können wir pro Schule nur 5 Jugendliche und 2 begleitende Erwachsene aufnehmen. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme am Kongress.

Hinweis

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Infos

Tagungsnummer

330420

Preis

Für das dreitägige Training, Unterkunft & Verpflegung:
Jugendliche im DZ/Du/WC 120 €
Erwachsene im EZ/Du/WC 170 €

Tagesgäste (Kongress & Verpflegung, ohne Übernachtung) 90 € p.P.

Schnuppertag für Interessierte!
Am Donnerstag, 19. März, können Sie ganztags (50 €) zu uns kommen, Konzepte kennenlernen und Netzwerken mit erfahrenen StreitschlichterGruppen.

Anmeldeschluss

06.03.2020

Zielgruppen

Streitschlichter_innen aller Schularten ab Klasse 8 mit begleitenden Lehrer_innen oder Mitarbeitenden in der Schulsozialarbeit

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Beate Schnabel

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: beate.schnabel@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164-79-229

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Sigrid Schöttle

Sigrid Schöttle

Studienleiterin

E-Mail an: Sigrid Schöttle

Tel.: 07164 79-417

Beate Schnabel

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Beate Schnabel

Tel.: 07164-79-229

Download

Tagungs-Flyer als PDF