19.03. - 20.03.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Megatrends in der Gesellschaft und in der Pflege

Hinweis: Diese Tagung ist bereits ausgebucht!

Schon der steigende Bedarf an Pflege ist an sich ein Megatrend, der unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen stellen wird. Können neue technische Systeme eine Lösung des Problems sein? Erfüllt sich das Versprechen, dass durch Technik und digitale Unterstützung das Leben einfacher und der Pflegealltag leichter wird? Welche Chancen und Risiken sich für alle Beteiligten in neuen Unterstützungssystemen ergeben, soll bei dieser Tagung diskutiert werden.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Schon der steigende Bedarf an Pflege ist an sich ein Megatrend, der unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen stellen wird. Können neue technische Systeme eine Lösung des Problems sein? Erfüllt sich das Versprechen, dass durch Technik und digitale Unterstützung das Leben einfacher und der Pflegealltag leichter wird?

Welche Chancen und Risiken sich für alle Beteiligten in neuen Unterstützungssystemen ergeben, soll bei dieser Tagung diskutiert werden. Professor Dr. Michael Vilain nimmt uns am ersten Tag mit in die Welt der digitalen Unterstützung von Kommunikation und der Wirkung auf die Versorgung im sozialen Bereich. Nachmittags vertiefen wir die angeschnittenen Themen mit Fachleuten im Plenum.

Am zweiten Tag konzentrieren wir uns auf Aufgaben, mit denen Sie als Führungskräfte täglich zu tun haben. Mit Unterstützung von Expertinnen und Experten werden die Themen in verschiedenen Workshops so bearbeitet, dass Sie die Erkenntnisse im Alltag umsetzen können.

Wir freuen uns auf die Tage mit Ihnen und grüßen Sie herzlich

Schwester Margarete Mühlbauer
Johannes Kessler
Studienleiter Pfarrer Dr. Dietmar Merz

Programm

Montag, 19. März 2018

09:30

Anreise und Imbiss

10:00

Begrüßung und Einführung

Schwester Margarete Mühlbauer

Pfarrer Dr. Dietmar Merz

10:15

"Mega-Trends" in der Entwicklung von Gesellschaft und Arbeitswelt

Prof. Dr. Michael Vilain

12:30

Mittagessen

14:00

Bedeutung der Megatrends für die Pflege und den Lebensalltag der Menschen - Vertiefung einzelner Fragestellungen mit Expertinnen und Experten:

- alltagsunterstützende Systeme

- Digitalisierung in der Pflege

15:00

Pause mit Kaffee, Tee und Kuchen

15:30

Fortsetzung der Vertiefung einzelner Fragestellungen mit Expertinnen und Experten

- neue Kommunikationsformen

- Möglichkeiten des Einsatzes technikgestützter Hilfsmittel und Prozesse in der Pflege

16:45

Zusammenfassung und Folgerungen

17:00

Pause

17:15

Aktuelle Entwicklungen
Informationen und Kurzberichte aus der Arbeit des Evangelischen Landesverbandes

18:15

Abendessen

19:30

Ausklang im Café Heuss

Dienstag, 20. März 2018

08:00

Morgenandacht

Pfarrer Dr. Dietmar Merz

08:20

Frühstück

09:00

Workshops 1 - 5

erster Durchgang

dazwischen Kaffeepause

12:30

Mittagessen

13:30

Workshops 1 - 5

zweiter Durchgang

dazwischen Kaffeepause

17:00

Treffen im Plenum
Wort auf den Weg

Workshops

Workshop Nr. 1:

Kommunikation als moderner Dienstleister

Was können wir von Marketing-Profis lernen? Lösungen für die Kommunikation im Spannungsfeld zwischen Kundenanspruch, Kommunikationskanälen und der Realität im Pflegebereich.
Stefan Bohrmann und Arne Mack

Workshop Nr. 2:

Führen mit christlichen Werten

Die Arbeit der Diakonie-Sozialstationen basiert auf christlichen Werten, die sich in der grundlegenden Haltung und im Führungsverhalten zeigen. Wie prägt die christliche Wertehaltung der Führungskraft die Arbeit? Im Workshop werden Führungskonzepte vorgestellt und auf konkrete Fragestellungen und Situationen angewendet. Theorieinputs und Praxisreflexion ergänzen sich. Eigene Themen und Fallbeispiele sind willkommen!
Kirchenrat Joachim L. Beck

Workshop Nr. 3:

Erfolgsfaktor Personal - Führungskräfte haben es in der Hand

Der Personalmarkt hat sich gedreht; Angebot und Nachfrage klaffen weit auseinander. Geeignetes Personal für Diakonie-Sozialstationen zu finden verlangt deshalb einiges an Anstrengung. Die gute Nachricht: Führungskräfte haben Gestaltungsmöglichkeiten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu halten und die, die an der Schwelle stehen, zu gewinnen. In dem Workshop werden psychologische Aspekte dieses Themas vorgestellt und praxisnah bearbeitet.
Claudia Maria Fürst

Workshop Nr. 4:

Mit Beschwerden souverän umgehen

Mit Beschwerden und Konflikten umzugehen gehört zum Arbeitsalltag. In diesen Situationen den richtigen Ton zu finden und eine passende Strategie zu entwickeln, ist eine Herausforderung. In dem Workshop lernen Sie lösungsorientierte Praxisschritte kennen, um auf Beschwerden souverän zu reagieren. Sie erfahren, wie es gelingen kann, negative Emotionen abzufedern und zu einem sachlich konstruktiven Gespräch zu kommen.
Regina Steffes

Workshop Nr. 5:

Lust auf Zukunft - Wie nehme ich mein Team mit?

Eine wichtige Aufgabe von Führungskräften ist es, ihre Organisation zukunftsfähig aufzustellen und die Teams auf diesem Weg mitzunehmen. Wie können Motivation, eine professionelle Haltung und exzellente Arbeitsergebnisse begünstigt werden? Was gibt Energie für Veränderung? Anhand ausgewählter Führungsinstrumente erhalten Sie Impulse für Ihr Führungshandeln und für die Teamentwicklung.
Bärbel Hess

Referierende

Leitung

Dr. Dietmar Merz Dr. Dietmar Merz
Studienleiter

Schwester Margarete Mühlbauer
Evangelischer Landesverband für Diakonie-Sozialstationen, Stuttgart

Johannes Kessler
Diakonisches Werk Württemberg, Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege, Stuttgart

Referentinnen und Referenten

Kirchenrat Joachim L. Beck
Zentrum Diakonat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Stefan Bohrmann
ebene c - Kommunikationsberatung, Stuttgart

Claudia Maria Fürst
Andy Duke GmbH, Stuttgart

Petra Gaugisch
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart

Bärbel Hess
BPO Beratergruppe, Stuttgart

Arne Mack
ebene c - Kommunikationsberatung, Stuttgart

Regina Steffes
Training & Beratung, Stuttgart

Ulrike Stierle
Creative Producer, Stuttgart

Prof. Dr. Michael Vilain
Evangelische Hochschule Darmstadt

Weitere Infos

Tagungsnummer

410118

Preis

Tagungsbeitrag 180,00 €

zuzüglich

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit Dusche/WC 134, 70 €
im Zweibettzimmer mit Dusche/WC 117,90 €

Verpflegung
ohne Übernachtung/Frühstück 71,10 €

Anmeldeschluss

15.02.2018

Zielgruppen

Führungskräfte in Diakonie-Sozialstationen und ambulanten Pflegediensten

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Soziales, Gesundheit
  • Leitungskompetenz, Beruf

Kontakt

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

WebDoku-Service

Für Teilnehmer diese Tagung stehen 11 Datei/en zum Download zur Verfügung.
Zum Login

Kontakt

Dietmar Merz

Dr. Dietmar Merz

Studienleiter

E-Mail an: Dietmar Merz

Tel.: 07164 79-235

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Download

Tagungs-Flyer als PDF