22.03.2022, 08:00 - 17:00 Uhr, Filderhalle

Führen 4.0 - Fair Führen in Balance in Zeiten großer Herausforderungen

Ermutigungstag für Führungskräfte in Diakonie- Sozialstationen in Württemberg

Nie waren die Herausforderungen für Mitarbeitende und Führungskräfte in der Pflege größer als in der Covid-Zeit: Täglich gilt es auf neue Entwicklungen zu reagieren, gilt es im Blick auf das Wohl der anvertrauten Menschen gute Entscheidungen zu treffen und das vorhandene knappe Personal mitzunehmen und zu motivieren. Wie kann man in einem solchen Dauerstress eine gute Führungskraft sein? Wie kann man für gute Rahmenbedingungen sorgen - für andere und für sich selbst? Wie kann man in allem und trotz allem in guter Balance bleiben? Mit dem Trainer, Moderator und MUTivator Johannes Warth haben wir einen Tag der Ermutigung vorbereitet.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Corona – und kein Ende in Sicht. Nie waren die Herausforderungen für Mitarbeitende und Führungskräfte in der Pflege größer als in der Covid-Zeit: Täglich gilt es auf neue Entwicklungen zu reagieren und zum Wohl der anvertrauten Menschen gute Entscheidungen zu treffen sowie die Mitarbeiterschaft mitzunehmen und zu motivieren.
Wie kann man in einem solchen Dauerstress eine gute Führungskraft sein? Wie kann für gute Rahmenbedingungen gesorgt werden - für andere und für sich selbst? Wie können Sie in allem und trotz allem in guter Balance bleiben?

Den ursprünglichen Titel unserer Führungskräftetagung haben wir beibehalten, weil wir meinen, dass es in der derzeitigen Ausnahmesituation genau darum geht: Fair Führen in Balance.
Mit dem Trainer, Moderator und MUTivator Johannes Warth haben wir einen Tag der Ermutigung vorbereitet.

Ermutigung und Stärkung für Führungskräfte - das ist notwendiger denn je.

Das Programm ist anders gestaltet und findet an einem anderen Ort statt als gewohnt – dafür ist es umso facettenreicher und spannender. Johannes Warth und sein Team werden Sie mit wertvollen Impulsen, lebendigen Beiträgen, verschiedenen Akteuren und einem Programm begeistern, mit dem Sie nicht gerechnet hätten. Nicht zuletzt werden Sie sich und Ihre innere Ruhe finden.

Lassen Sie sich überraschen und für neues (Führungs-)Denken begeistern! Dieser Tag ist sehr gut investierte Zeit mitten in allen Herausforderungen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, auf das Erleben von Solidarität und auf die gemeinsame Rückenstärkung.

Gabriele Hönes
Dr. Dietmar Merz
Jochen Schnizler

Programm

Dienstag, 22. März 2022

08:30

Ankommen und Registrierung

mit Kaffee und Butterbrezel

09:00

Begrüßung

Dr. Dietmar Merz

Gabriele Hönes und Jochen Schnizler

09:15

Einklang

Michael Schlierf

09:20

Programmeröffnung und erste Aktion

Johannes Warth

10:30

Pause

10:50

Das innere Konto und wie finde ich eine Balance zwischen meiner Berufung und meinem Auftrag

Miriam Küllmer-Vogt

11:40

Zeit zur inneren Einkehr

Selbstreflexion

12:00

Mittagspause

13:00

"Hallo again"

Johannes Warth und Michael Schlierf

13:10

Zusammenarbeit unter erschwerten Bedingungen

Martin Mall

14:00

Resilienz

Rebecca Hofer-Warth

14:45

Kaffeepause

15:00

Zusammenarbeit bedeutet Zusammenhalt

Überraschender Höhepunkt

15:30

Innere Verfasstheit als Basis für Alles! Zusammenfassung des Tages unter wissenschaftlichem Aspekt.

Dr. Klaus Höfle

16:30

Ausklang

Michael Schlierf und Johannes Warth

16:50

Finale - Good and GOD bye

Abschlusssegen

17:00

Ende der Veranstaltung

Referierende

Leitung

Dr. Dietmar Merz Dr. Dietmar Merz
Studienleiter

Jochen Schnizler,;Evangelischer Landesverband für Diakonie-Sozialstationen, ;Stuttgart;;Gabriele Hönes;Diakonisches Werk Württemberg, Abteilung Gesundheit, Alter, Pflege, ;Stuttgart

Referentinnen, Referenten und Mitwirkende

Duo Elja

Rebecca Hofer-Warth
Systemische Beraterin und IFS-Coach

Dr. Klaus Höfle
Dipl.-Wirtschaftspädagoge und Dipl.-Psychologe, Berater, Trainer und Executive Coach

Miriam Küllmer-Vogt
Pfarrerin und Künstlerin

Martin Mall
Ideenverbinder und Umwegbegleiter

Michael Schlierf
Pianist und Gedankenbeweger

Johannes Warth
Schauspieler - Ermutiger und Keynote Speaker

Weitere Infos

Tagungsnummer

410122

Preis

Inklusive Verpflegung 230,00 €

Es können nur Mitarbeiter_innen teilnehmen, deren Träger Mitglied im Evangelischen Landesverband für Diakonie-Sozialstationen sind.

Anmeldeschluss

28.02.2022

Zielgruppen

Führungskräfte in Diakonie- Sozialstationen und ambulanten Pflegediensten.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Filderhalle

Themengebiete

  • Leitungskompetenz, Beruf
  • Soziales, Gesundheit

Corona-Hinweis

Es gelten die aktuellen Hygieneverordnungen des Landes Baden-Württemberg.
Das Hygienekonzept der Filderhalle können Sie hier einsehen. Bitte halten Sie Ihren digitalen Impfausweis bereit.

Kontakt

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Dietmar Merz

Dr. Dietmar Merz

Studienleiter

E-Mail an: Dietmar Merz

Tel.: 07164 79-235

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Download

Tagungs-Flyer als PDF