03.05. - 04.05.2019 Hotel Best Western, Mannheim

Klein- und Leichtwaffen - ihre fatalen Auswirkungen

in Afrika, Asien und Lateinamerika

Das Ausmaß der Gewalt in vielen Ländern, die sich nicht offiziell im Krieg befinden, hat sich dramatisch verändert.

In Brasilien, Honduras, Mexiko, Kolumbien, Philippinen, Eritrea und anderen Ländern sind Kleinwaffen und Leichtwaffen die „eigentlichen Massenvernichtungswaffen“.

Bei dieser Tagung werden Kolleginnen und Kollegen aus Afrika, Asien und Lateinamerika über die Auswirkungen der unkontrollierten

Verbreitung und des Missbrauchs von Klein- und Leichtwaffen berichten.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Mauricio Salazar Mauricio Salazar
Studienleiter

Referentinnen/Referenten

Preslava Abel
Forum der Kulturen, Stuttgart

Kiflemariam Gebrewold
Landeskirche Baden, Karlsruhe

P. Déogratias Maruhukiro
Albert-Ludwigs-Universität, Dept. of Theology, Freiburg

Paulino Miguel
Forum der Kulturen, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

431719

Preis

Kostenfrei

Teilnahme nur auf persönliche Einladung möglich.
Anmeldung über Forum der Kulturen, Preslava Abel, preslava.abel@forum-der-kulturen.de

Anmeldeschluss

03.05.2019

Zielgruppen

Teilnahme nur auf persönliche Einladung möglich.

Ort

Hotel Best Western, Mannheim

Themengebiete

  • Internationale Politik, Europa

Kontakt

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: susanne.heinzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-217

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Mauricio Salazar

Mauricio Salazar

Studienleiter

E-Mail an: Mauricio Salazar

Tel.: 07164 79-239

Das Bild zeigt ein Portraitbild

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Susanne Heinzmann

Tel.: 07164 79-217