17.06. - 18.06.2016 Evangelische Akademie Bad Boll

Gut gemeint und gut gemacht

Partnerschaftsreisen als Höhepunkte und Herausforderung für die Partnerschaftsarbeit

Die persönlichen Begegnungen sind Höhepunkte der Partnerschaftsarbeit.

Vor welche Herausforderungen stellen sie die Partner in Nord und Süd?

Wie können Begegnungen auf Augenhöhe entstehen?

Welche Schwierigkeiten und Hindernisse müssen in der Vorbereitung und der Durchführung bedacht werden?

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Herzliche Einladung nach Bad Boll!

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die persönlichen Begegnungen sind Höhepunkte der Partnerschaftsarbeit. Doch vor welchen Herausforderungen stellen sie die Partner in Nord und Süd? Wie können Begegnungen auf Augenhöhe entstehen? Welche Schwierigkeiten und Hindernisse müssen in der Vorbereitung und der Durchführung bedacht werden? Welche finanziellen Fördermöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Diese Fragen werden mit Fachleuten der Inlandsförderung von Brot für die Welt und Partnern aus dem Globalen Süden besprochen. Das Seminar bietet die Möglichkeit, sich praxisorientiert mit Partnerschaftsgruppen aus dem kirchlichen und nicht kirchlichen Raum auszutauschen.

Wir laden Sie herzlich im Namen der Veranstalter und Kooperationspartner in die Evangelische Akademie Bad Boll ein!

Sigrun Landes-Brenner, Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst
Ralf Häußler, Zentrum für entwicklungsbezogene Bildung
Heike Bosien, Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung
Mauricio Salazar, Evangelische Akademie Bad Boll

Programm

Freitag, 17. Juni 2016

00:00

bis 15:30
Anreise der TeilnehmerInnen

15:30

Beginn bei Kaffee und Kuchen

im Symposion

16:00

Begrüßung und gegenseitiges Kennenlernen

Unsere Partnerschaft und deren thematische Schwerpunkte

16:30

Warum reisen wir?

Planung und Vorbereitung einer Begegnung mit den Partnern

Sigrun Landes-Brenner

17:00

Erfahrungen mit Partnerschaftsreisen aus der Sicht der Südpartner

José Pilar Cabrera, Evangelisch-Lutherische Kirche in Guatemala

Tshamala Schweizer, Afrokids e. V., Stuttgart

18:30

Abendessen

19:30

World Café zu Zielen der Reise:

Warum wird gereist? Was ist der Mehrwert? Was bekommen wir, was wir sonst nicht hätten? Was wollen wir mit den Lernerfahrungen machen? Mit welchen Problemen sind wir konfontiert?

20:00

Vorstellung der Ergebnisse

21:00

Film: Die Reise nach Germanistan

danach Ausklang im Café Heuss

Samstag, 18. Juni 2016

08:00

Andacht in der Kapelle

08:20

Frühstück

09:15

Was gehört in einen Planungsprozess hinein?

Kurze Ausarbeitung einer Vorbereitung (Nord-Süd und Süd-Nord)

Sigrun Landes-Brenner

09:45

Arbeitsgruppen zum Planungsprozess einer Begegnung I

10:30

Pause

11:00

Arbeitsgruppen zum Planungsprozess eiiner Begegnung II

12:00

Unser Begegnungsprogramm: Themen, Inhalte, Ziele

Sigrun Landes-Brenner

12:30

Mittagessen

13:30

Unser Reiseprogramm entsteht - Arbeit in Kleingruppen

- Wer redet mit?

- Was soll gelernt werden?

- Welche langfristigen Ziele verfolgen wir?

14:30

Zusammentragen der Ergebnisse im Plenum

15:00

Kaffee im Symposion

15:15

Offene Fragen - Verabredungen - Auswertung

16:00

Ende des Seminars

Referierende

Leitung

Mauricio Salazar Mauricio Salazar
Studienleiter

Weitere Infos

Tagungsnummer

432016

Preis

Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrtkosten können auf Anfrage erstattet werden.

Anmeldeschluss

13.06.2016

Zielgruppen

Eine-Welt-Engagierte, MitarbeiterInnen in der Ökumene

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Freizeit, Sport, Tourismus

Kontakt

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: susanne.heinzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-217

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Mauricio Salazar

Mauricio Salazar

Studienleiter

E-Mail an: Mauricio Salazar

Tel.: 07164 79-239

Das Bild zeigt ein Portraitbild

Susanne Heinzmann

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Susanne Heinzmann

Tel.: 07164 79-217

Download

Tagungs-Flyer als PDF