28.11. - 29.11.2020 Evangelische Akademie Bad Boll

Verschoben wegen Corona: Erhard Eppler

Neuer Termin: Oktober 2021

Im Andenken an den im vergangenen Jahr verstorbenen Erhard Eppler erinnern dessen Weggefährt_innen an seine Impulse für eine soziale Politik, eine demokratische Gesellschaft, für Frieden, globale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Denn nicht nur für die Akademiearbeit, auch für eine kluge Politik in schwierigen Zeiten ist das politische Denken dieses großen Sozialdemokraten und Protestanten noch immer wegweisend und aktuell.

Wir wollen Erhard Epplers Fragen weiterdenken – unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Herausforderungen und in der Hoffnung auf eine gute Zukunft für unsere Welt.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Dr. Wolfgang Rapp, Vorsitzender des Erhard-Eppler-Freundeskreises, Göppingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

521020

Anmeldeschluss

16.11.2020

Zielgruppen

An Politik und Demokratie Interessierte, an Nachhaltigkeit und einer guten Zukunft für diese Welt Interessierte; alte und junge Menschen, die kritisches Denken und wegweisende Diskurse schätzen, denen diese Welt und unsere Gesellschaft am Herzen liegt; Sozialdemokrat_innen, Protestant_innen und alle anderen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Internationale Politik, Europa

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208