16.02.2022, 19:00 - 20:30 Uhr, Hospitalhof Stuttgart

Vortrag: "Tränen des Künstlers"

Friedensreich Hundertwasser und die Einflüsse der jüdischen Herkunft auf sein Werk

Tränen gehören als feste Symbole zum Werk Hundertwassers. Seine Persönlichkeit ist geprägt von den Kindheitserfahrungen im nationalsozialistischen Österreich. Die Mutter des als Friedrich Stowasser 1928 in Wien geborenen Künstlers war Jüdin. Nicht nur Hundertwassers Großmutter und Tante, sondern mehr als 80 weitere Verwandte fielen der Naziherrschaft zum Opfer.

Welche Bedeutung haben diese Erfahrungen und seine jüdische Herkunft auf das künstlerische Werk von Friedensreich Hundertwasser?

  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Programm

Mittwoch, 16. Februar 2022

19:00

Begrüßung und Einführung

Monika Renninger

19:15

"Tränen des Künstlers"
Friedensreich Hundertwasser und die Einflüsse der jüdischen Herkunft auf sein Werk

Vortrag und Diskussion

Pfarrer Dr. Joachim Hahn

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Referentinnen, Referenten und Mitwirkende

Dr. Joachim Hahn
Pfarrer, Plochingen

Monika Renninger
Pfarrerin, Leiterin des Evang. Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart

Anmeldung

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.
Wir bitten aber um eine Anmeldung auf der Homepage: www.hospitalhof.de

Weitere Infos

Tagungsnummer

521322

Preis

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.

Wir bitten aber um Anmeldung auf der Homepage www.hospitalhof.de

Anmeldeschluss

14.02.2022

Zielgruppen

an deutsch-jüdischer Geschichte und Kultur Interessierte, am jüdisch-christlichen Dialog sowie politisch interessierte Zeitgenoss_innen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Hospitalhof Stuttgart

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Beate Schnabel

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: beate.schnabel@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-229

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Beate Schnabel

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Beate Schnabel

Tel.: 07164 79-229