27.04.2021, 19:30 - 21:30 Uhr, Hospitalhof Stuttgart

Online-Veranstaltung: Antisemitismus von links - von der RAF bis zu BDS

In der Vortragsreihe zu 1700 Jahre jüdischen Lebens in Deutschland analysiert und diskutiert Dr. Thomas Haury antisemitische Argumentationsmuster in den Äußerungen linker und antikapitalistischer System- oder Israelkritik in den gesellschaftlichen Bewegungen der Bundesrepublik.

Anmeldung bitte über die Internetseite des Hospitalhofs:
www.hospitalhof.de
oder per Mail:
info@hospitalhof.de

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

In der Geschichte der Bundesrepublik gehört seit den späten Sechzigerjahren auch der Antizionismus in Teilen der Linken zur antiimperialistischen Programmatik. Wo und wie finden sich auch in der Kapitalismuskritik oder der Kritik von links an der Politik Israels antisemitische Argumentationsmuster?
Die Diskussion darüber führt immer mehr zu lautstarken Diskussionen über impliziten Antisemitismus bzw. über die Berechtigung des Antisemitismusvorwurfes wie jüngst in den Debatten um das Jüdische Museum in Berlin, den Auftritt des Philosophen Achille Mbembe bei der Ruhrtriennale 2020 oder die BDS-Bewegung („Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“), die den Staat Israel politisch isolieren will.

Programm

Dienstag, 27. April 2021

19:00

Begrüßung und Einführung

19:15

Antisemitismus von links - von der RAF bis zu BDS

Dr. Thomas Haury

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Dr. Katrin Hammerstein, Leiterin des Fachbereichs Gedenkstättenarbeit, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Ulrike Kammerer, Studienleiterin des Evang. Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart

Monika Renninger, Pfarrerin, Leiterin Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Felix Steinbrenner, Leiter Stabstelle "Demokratie stärken!", Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Prof. Dr. Reinhold Weber, Abteilungsleiter, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Referent

Dr. Thomas Haury
Soziologe und Dozent, Freiburg

Weitere Infos

Tagungsnummer

521421

Preis

Eintritt frei!
Aber reservieren Sie bitte Ihre Karte vorab unter info@hospitalhof.de oder über die Homepage https//www.hospitalhof.de/

Anmeldeschluss

27.04.2021

Zielgruppen

an deutsch-jüdischer Geschichte und Kultur Interessierte, am jüdisch-christlichen Dialog sowie politisch interessierte Zeitgenoss_innen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Hospitalhof Stuttgart

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Angie Hinz

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: angie.hinz@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-269

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Angie Hinz

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Angie Hinz

Tel.: 07164 79-269