18.10. - 18.10.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Europa als Wertegemeinschaft - Was ist uns Gemeinschaft wert?

ACK-Jahrestagung 2019

Welche Zukunft hat Europa? Ein offener Brief der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) aus dem Jahr 2016 plädiert für eine Stärkung der EU als Wertegemeinschaft. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg folgt dieser Einladung zur Diskussion. Kirchliche Repräsentant_innen aus verschiedenen Ländern Europas und Vertreter_innen der europäischen Politik befassen sich in einem Jahr wichtiger Wahlen und Weichenstellungen in Europa mit der Frage, welchen Beitrag Parteien und Kirchen für eine Weiterentwicklung des europäischen Friedensprojektes leisten können.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg widmet sich im Jahr der Europawahl dem Thema: „Europa als Wertegemeinschaft“.

Was bedeutet Gemeinschaft im "Haus Europa"? Sind Solidarität und Subsidiarität stärker als der Egoismus? – Wer ist das "Volk" in Europa? Ist die Demokratie dem Populismus gewachsen? – Wie kann Europa zusammenhalten trotz des unterschiedlichen Wertempfindens in Ost und West? – Wie kommt die Gemeinschaft auch anderen zugute? Entsprechen die Beziehungen nach innen und nach außen einander? – Was ist die "Seele Europas"? Sind es vorhandene Grundwerte oder könnte es die Gemeinschaft sein … als Projekt?

Sowohl die ökumenische Dimension der Europa-Thematik wie auch die kulturelle, nationale und politische Bandbreite der verschiedenen Voraussetzungen und Zugänge findet in Vorträgen aus politischer und theologischer Perspektive Berücksichtigung. Zur Vertiefung einzelner Themenaspekte wird auf dem Podium mit Repräsentanten unterschiedlicher Institutionen und Arbeitsgruppen diskutiert.

Den allgemeinen Ruf nach Europa als „Wertegemeinschaft“ nehmen wir zuspitzend auf in der Leitfrage: „Was ist uns Gemeinschaft wert?“ – und fragen dann weiter: Was kann die Politik, was können die Kirchen zu dieser Gemeinschaft beitragen? Haben wir eine Vision für Europa? Und welches sind unsere gemeinsamen Aufgaben?

Zum Austausch und zur Diskussion sind alle ökumenisch und politisch Interessierten in Kirchen und Gesellschaft herzlich eingeladen.


Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

Programm

Freitag, 18. Oktober 2019

09:30

Anreise und Ankunft

mit Kaffee und Brezeln

10:00

Begrüßung

im Café Heuss

durch Herr Prof. Dr. Gehring, Evangelische Akademie; DK Msgr. Dr. H.D. Stäps, Vorstand der ACK-BW

im Café Heuss

10:15

"Was ist uns Gemeinschaft wert?"
- Workshops

in der Villa Vopelius

12:30

Mittagessen

im Symposion

13:30

Treffen der Orts-ACKs und der ACK-Kommissionen

im Café Heuss

15:00

"Unsere Vision für Europa?"
- Impulsreferate

im Festsaal

"Die Perspektive der Politik"

Elmar Brok

"Die Perspektive der Kirchen"

Prof. Dr. Elisabeth Parmentier

16:00

"Welche Zukunft für Europa?
Unsere gemeinsamen Aufgaben"
- Podiumsgespräch

mit: E. Brok, Prof. Dr. E. Parmentier,

Dr. W.-G. Reichert, Prof. Dr. T.-A. Põder,

PD Dr. A. Mykhaleyko, N. Vasilewich M.A.,

Prof. Dr. M. Feix, K. Gebrewold

Moderation Prof. Dr. H.-U. Gehring

17:00

Kaffee, Tee und Snacks

im Foyer

17:30

"Nach Europa"
- Theaterstück

im Festaal des Kurhauses

Eure Formation

Lukas Ullrich & Till Florian Beyerbach

18:40

Schlusswort und Reisesegen

ACK-Vorstand

Workshops

Workshop Nr. 1:

Was bedeutet Gemeinschaft im "Haus Europa"?

– Solidarität und Subsidiarität ernst nehmen!

mit Dr. Wolf-Gero Reichert, Rottenburg

Workshop Nr. 2:

Wer ist das "Volk" in Europa?

– Demokratie vs. Populismus

mit Prof. Dr. Marc Feix, Straßburg,
und Philipp Kohler, Stuttgart

Workshop Nr. 3:

Wie kann Europa zusammenhalten?

– Unterschiedliches Wertempfinden in Ost und West

mit Prof. Dr. Thomas-Andreas Põder, Tallinn/Tartu, Estland
und Natallia Vasilewich, Weißrussland/Bonn

Workshop Nr. 4:

Wie kommt die Gemeinschaft auch anderen zugute?

– Die Beziehungen nach innen und nach außen

mit Dr. PD Andriy Mykhaleyko, Ukraine/Eichstätt
und Kiflemariam Gebrewold, Äthiopien/Karlsruhe

Workshop Nr. 5:

Was ist die "Seele Europas"?

– Vorhandene Grundwerte oder Gemeinschaft als Projekt?

Mit Elmar Brok, Brüssel/Bielefeld,
und Prof. Dr. Elisabeth Parmentier, Straßburg/Genf

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Dr. Albrecht Haizmann
Geschäftsführer der ACK Baden-Württemberg

Referenten / Mitwirkende

Till Florian Beyerbach
"Eure Formation"

Elmar Brok
Europapolitiker, MdEP 1980 – 2019 Leiter des Ausw. Ausschusses, (1999-2007; 2012-17) Brexit-Beauftragter der EVP, Bielefeld

Prof. Dr. Marc Feix
Katholisch-theologische Fakultät der Universität Straßburg, Dozent für Politische Ethik

Kiflemariam Gebrewold
Evangelische Landeskirche in Baden, Projektleiter Friedensethik

Philipp Kohler
Evangelische Landeskirche in Württemberg, Arbeitsstelle für Weltanschauungsfragen, Stuttgart

PD Dr. Andriy Mykhaleyko
Ukrainisch-Katholische Kirche, Dozent für (Kirchen-)Geschichte und Ökumene der Ostkirchen, Collegium Orientale, Eichstätt

Prof. Dr. Elisabeth Parmentier
Evangelisch-theologische Fakultät Universität Straßburg/Universität Genf

Prof.Dr. Thomas-Andreas Põder
Systematische Theologie und Religionsphilosophie, Theologisches Institut Talinn / Universität Tartu, Estland

Dr. Wolf-Gero Reichert
Diözese Rottenburg-Stuttgart, Sozialethiker, Geschäftsführer der Hauptabteilung Weltkirche, Rottenburg

DK Msgr. Dr. Heinz Detlef Stäps
Stellv. Vors. Der ACK-BW, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Lukas Ullrich
"Eure Formation"

Natallia Vasilewich
M.A. Weißrussland, Doktorandin Universität Bonn, Philosophische Fakultät

Weitere Infos

Tagungsnummer

530719

Preis

Gesamtpreis als Tagesgast: 62,40 Euro

Anmeldeschluss

07.10.2019

Zielgruppen

An Fragen kirchlicher Ökumene und europäischer Politik Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Theologische Herausforderung heute
    Leben, Verständigung und Bildung in einer religionspluralen Gesellschaft

Themengebiete

  • Religion, Kirche, Ökumene
  • Internationale Politik, Europa

Kontakt

Heike Matula

Tagungsorganisation

E-Mail an: heike.matula@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-202

Kooperationspartner

Hauptsponsor Arbeitskreis Christlicher Kirchen BW

Arbeitskreis Christlicher Kirchen BW

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Heike Matula

Tagungsorganisation

E-Mail an: Heike Matula

Tel.: 07164 79-202

Kooperationspartner

Hauptsponsor Arbeitskreis Christlicher Kirchen BW

Arbeitskreis Christlicher Kirchen BW

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF