08.10. - 09.10.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Online-Veranstaltung: Vielfalt im Wald

Bunte Bäume – bunte Gesellschaft

„Wald braucht Vielfalt“: Eine wichtige Erkenntnis auf dem Weg zum klimaresilienten Wald. Aber wie sieht es mit der gesellschaftlichen Vielfalt im Wald aus? Gerade in Pandemiezeiten wurde die Bedeutung des Waldes als Erholungsraum für alle Teile der Bevölkerung spürbar. Was kann der Wald angesichts der Herausforderungen durch die Erderwärmung überhaupt leisten, um weiter Erholung zu bieten? Wie schaffen wir andere Zugänge zum Wald? Und wie können wir alle Menschen an einem Wald der Zukunft beteiligen? Diese und weitere Fragen diskutieren wir bei der Tagung – und natürlich gehen wir hinaus in den Wald.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Nicht allen Menschen ist der Wald ohne weiteres zugänglich. Es gibt Barrieren, die viele von uns gar nicht wahrnehmen, für andere aber eine große Herausforderung darstellen.
Unter dem Motto „Vielfalt im Wald“ möchten wir uns über solche Hindernisse austauschen und gemeinsam Lösungswege finden. In dieser Online-Veranstaltung befassen wir uns mit Fragen zu Teilhabe und Zugängen für Menschen mit körperlichen Behinderungen:
Welche Widerstände und Probleme gibt es? Wie können möglichst alle Menschen mit ihren vielfältigen Handicaps und Perspektiven an einem Wald der Zukunft teilhaben und ihn mitgestalten? Wie vielen Bedürfnissen kann der Wald im Klimastress überhaupt gerecht werden?
Unser Ziel ist es, Bewusstsein für Probleme zu wecken und übergreifende Ansätze, Konzepte und Möglichkeiten zu erschließen. Im Rahmen von Präsenzworkshops werden diese im kommenden Jahr in Bad Boll vertieft.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Austausch mit Ihnen!

Programm

Freitag, 8. Oktober 2021

17:45

Ankommen

18:00

Begrüßung und Einführung

Jörg Bohn

18:10

Wald: Wie geht's?

Christoph Schramm

18:35

Alle inklusive - auch im Wald!

Jutta Pagel-Steidl

19:00

Barrierefreie Erholung im Wald - Chancen und Herausforderungen auf Wegen zu mehr Vielfalt

Dominik Menton-Enderlin

19:30

Neue Wege schaffen

Gemeinsame Diskussion

20:00

Ausblick

Referierende

Leitung

Jörg Bohn Jörg Bohn
Studienleiter

Referentinnen und Referenten

Dominik Menton-Enderlin
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, Stabsstelle Gesellschaftlicher Wandel

Jutta Pagel-Steidl
Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg

Christoph Schramm
BUND, Referent für Landwirtschaft und Wald

Weitere Infos

Tagungsnummer

600421

Preis

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss

07.10.2021

Zielgruppen

Vertreter_innen und Akteure aus dem Forstwesen, dem Sozialwesen und dem Naturschutz; Wald- und Sozialpädagog_innen; Kunstschaffende; Ehrenamtliche und alle Interessierten

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Schwerpunkttagung

  • Die Grenzen des Planeten respektieren
    Die Chancen einer nachhaltigen Technik, Wirtschafts- und Lebensweise ausloten

Themengebiete

  • Umwelt, Landwirtschaft
  • Soziales, Gesundheit

Kontakt

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Jörg Bohn

Jörg Bohn

Studienleiter

E-Mail an: Jörg Bohn

Tel.: 07164 79-262

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF