14.07.2017, 00:00 Uhr Evangelische Akademie Bad Boll

5. Bad Boller Wirtschaftsgespräch 2017

Soziale Marktwirtschaft und Digitalisierung

Der digitale Wandel wirkt sich nicht mehr nur auf den Zusammenhang von Produktion und Vermarktung aus, sondern umfasst immer mehr die Gesamtheit der Wirtschaft. Wenn Märkte nicht mehr über Preise, sondern über Informationen funktionieren, Arbeitsverhältnisse räumlich und zeitlich von Unternehmen abgekoppelt werden und Wertschöpfung zunehmend virtuell verankert ist, nehmen wirtschaftliche Macht und Wettbewerb neue Formen an. Mit diesen Entwicklungen und den Konsequenzen für die Gestaltung unseres Wirtschaftslebens wird sich die Tagung beschäftigen. Eine Teilnahme ist auf Einladung hin möglich.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Digitalisierung, Wirtschaft 4.0, digitale Transformation – die mit diesen Begriffen benannte Entwicklung betrifft Wirtschaft, Politik und die Gesellschaft im Ganzen.
Das 5. Bad Boller Wirtschaftsgespräch widmet sich der Fragestellung, welche ordnungspolitischen Rahmensetzungen und Investitionen notwendig sind, um die digitale Transformation in Deutschland erfolgreich zu bewältigen.
Welche Grundprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft sind von der Digitalisierung betroffen?
Welche Auswirkungen auf Unternehmensprozesse und Beschäftigungsverhältnisse sind zu erwarten?
Wie kann und wie sollte der Staat darauf reagieren?
Und was kann das bedeuten für unsere Gesellschaft, für die individuelle Lebensgestaltung ebenso wie für die Organisation unserer Sozialsysteme?

Um solche Fragestellungen zu thematisieren, wurden
die Bad Boller Wirtschaftsgespräche als Forum für wirtschaftsethische Grundsatzfragen ins Leben gerufen. Veranstaltet wird diese Tagungsreihe von der Evangelischen
Akademie Bad Boll in Kooperation mit dem Ministerium
für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf den Austausch
mit Ihnen!

Prof. Dr. Georg Lämmlin, Evangelische Akademie Bad Boll
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL

Programm

Freitag, 14. Juli 2017

16:00

Ankommen und Gespräche

bei Kaffee und Kuchen

16:30

Begrüßung und Eröffnung

Prof. Dr. Jörg Hübner,

Direktor der Evangelischen Akademie Bad Boll

16:45

Impulsvorträge

Digitale und Soziale Marktwirtschaft

Prof. Dr. Irene Bertschek, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim

Digitalisierung als wirtschaftspolitische Gestaltaufgabe

Staatssekretärin Katrin Schütz,

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

17:15

Gespräch zum Thema

Moderation: Peter Heilbrunner, SWR

Podium:

Digitale und Soziale Marktwirtschaft

Prof. Dr. Irene Bertschek

Digitalisierung als wirtschaftspolitische Gestaltungsaufgabe

Staatssekretärin Katrin Schütz

Digitale Transformation der Wirtschaft am Beispiel Mobilität

Christoph Weigler, General Manager Uber Deutschland, München

Digitale Transformation im Unternehmen

Dr. Rolf Bulander, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH, Sprecher AEU Württemberg

Gesellschaft und Digitalisierung

Oberkirchenrat Dr. Martin Kastrup, Finanzdezernent Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

18:15

Reaktionen und Fragen

18:45

Soziale Marktwirtschaft und Digitalisierung - Ausblick

Prof. Dr. Georg Lämmlin, Evangelische Akademie Bad Boll

19:00

Grillabend

Workshops

Workshop Nr. 1:

Teilnahme am Grillabend

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Georg Lämmlin Prof. Dr. Georg Lämmlin
Studienleiter

Referenten / Mitwirkende

Prof. Dr. Irene Bertschek
Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Leiterin des Forschungsbereichs „Informations- und Kommunikationstechnologien“, Mannheim
http://www.zew.de/de/team/IBE/

Dr. Rolf Bulander
Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH, Sprecher der regionalen Arbeitsgruppe des AEU in Württemberg, Stuttgart

Peter Heilbrunner
SWR1 Baden-Württemberg, Programmchef, Stuttgart

OKR Dr. Martin Kastrup
Finanzdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Staatssekretärin Katrin Schütz
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Stuttgart

Christoph Weigler
General Manager Uber Deutschland, München

Weitere Infos

Tagungsnummer

620117

Preis

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung.

Anmeldeschluss

13.07.2017

Zielgruppen

Verantwortliche in Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft, Gewerkschaften, Kommunen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Angie Hinz-Merkle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: angie.hinz-merkle@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-269

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Georg Lämmlin

Prof. Dr. Georg Lämmlin

Studienleiter

E-Mail an: Georg Lämmlin

Tel.: 07164 79-365

Angie Hinz-Merkle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Angie Hinz-Merkle

Tel.: 07164 79-269

Download

Tagungs-Flyer als PDF