27.11. - 27.11.2019 Hospitalhof Stuttgart

Weltretten muss Spaß machen

Vortrag von Sina Trinkwalder

Ist die Zukunft ein guter Ort? Trotz digitaler Erziehungsdiktatur und Missachtung planetarischer Grenzen? Automatisierung, Digitalisierung und Personaleinsparungen bestimmen unsere Wirtschaft. Doch: Zukunft ist Einstellungssache. Wer visionär denkt, spielerisch an Veränderungen herangeht, Rückschläge einstecken kann und hoffnungsvoll in die Zukunft blickt, kann in unserer Gesellschaft einiges verändern.

Vortrag von Sina Trinwalder ("Die Zukunft ist ein guter Ort"), Gründerin von "manomama", dem ersten textilen Social Business in Deutschland

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Georg Lämmlin Prof. Dr. Georg Lämmlin
Studienleiter

Monika Renniger, Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart

Prof. Dr. Tobias Popovic, Hochschule für Technik Stuttgart

Referentin

Sina Trinkwalder
Gründerin von "manomama", vom Rat für Nachhaltigkeit zum »Social Entrepreneur der Nachhaltigkeit 2011« ausgezeichnet, Trägein des »Deutschen Fairnesspreises« und des Bundesverdienstkreuzes, Augsburg
https://www.manomama.de/story

Weitere Infos

Tagungsnummer

621919

Preis

KOSTENBEITRAG:
7,00 € / erm. 5,00 € / Studierende frei

Anmeldeschluss

27.11.2019

Zielgruppen

Studierende der HFT, Interessierte der Reihe Gesellschaft 4.0, Unternehmen mit Interesse an Digitalisierung und Nachhaltigkeit; Personen, die sich in der ELKW mit der „Ethik der Digitalisierung“ beschäftigen; Studierende (Wirtschaft, Medien, Nachhaltigkeit)

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Hospitalhof Stuttgart

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Soziales, Gesundheit

Kontakt

Angie Hinz-Merkle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: angie.hinz-merkle@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-269

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Georg Lämmlin

Prof. Dr. Georg Lämmlin

Studienleiter

E-Mail an: Georg Lämmlin

Tel.: 07164 79-365

Angie Hinz-Merkle

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Angie Hinz-Merkle

Tel.: 07164 79-269