19.06. - 19.06.2015 Bad Boll

Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Fachgespräch im Entwicklungspolitischen Unternehmensdialog

Ziel des Entwicklungspolitischen Unternehmensdialogs ist die Stärkung der Verknüpfung von Wirtschaft und Entwicklungszusammenarbeit in Baden-Württemberg. Ein wichtiges Thema ist in diesem Zusammenhang die Festlegung und Umsetzung von sozialen und ökologischen Standards in der Lieferkette. Thema des Fachgesprächs sind die Möglichkeiten und Grenzen der Unternehmen, in ihrem Verantwortungsbereich Standards in der Lieferkette umzusetzen. Dazu diskutieren Experten aus Unternehmen und Entwicklungszusammenarbeit ihre Erfahrungen mit den bisherigen Instrumenten und neue Lösungsansätze.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg veranstaltet in diesem Jahr einen „Entwicklungspolitischen Unternehmensdialog“. Ziel dieses Dialogprozesses ist die Stärkung der Verknüpfung von Wirtschaft und Entwicklungszusammenarbeit in Baden-Württemberg.

Ein wichtiges Thema ist in diesem Zusammenhang die Festlegung und Umsetzung von sozialen und ökologischen Standards in der Lieferkette. Dazu möchten wir Sie herzlich zu einem Fachgespräch zum Thema „Nachhaltigkeit in der Lieferkette“ einladen. Ziel des Fachgesprächs ist der Erfahrungsaustausch über die Möglichkeiten und Grenzen der Unternehmen, in ihrem Verantwortungsbereich die Standards in Lieferkette umzusetzen. Dazu diskutieren im Rahmen des Fachgesprächs Experten aus Unternehmen und Entwicklungszusammenarbeit ihre Erfahrungen mit den bisherigen Instrumenten und die Möglichkeiten neuer Lösungsansätze.

Die Teilnehmenden an dem Fachgespräch verpflichten sich zur Vertraulichkeit. Der Erfahrungsaustausch in einem geschützten Raum und die gemeinsame Reflexion bei der Suche nach Lösungsansätzen sollen im Mittelpunkt des Fachgesprächs stehen.

Im Anschluss an das Fachgespräch besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am „Bad Boller Wirtschaftsgespräch“.

Programm

Freitag, 19. Juni 2015

12:30

Ankommen und Kennenlernen Begrüßung

Benjamin Diehl, Studienleiter Akademie für Führung und Verantwortung, Bad Boll

Bernd Reuter, Leiter Referat Außenwirtschaft, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft

Baden-Württemberg, Stuttgart

12:45

Mittagessen

13:30

Nachhaltigkeit in der Lieferkette: 3 Impulse

Nicole Scheer, Leiterin Zentralbereich Nachhaltiges Wirtschaften und Sicherheit, TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen

Bernhard Schwager, Leiter Geschäftsstelle Nachhaltigkeit, Robert Bosch GmbH,

Stuttgart

Heinz Fuchs, Referatsleitung Wirtschaft und Umwelt, Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst, Berlin

14:00

Austauschrunde

15:00

Tee/Kaffee

15:20

Absprachen zur Weiterarbeit

Maurizio Gasperi, MANAGECON, Leiter Arbeitskreis Unternehmensethik in der Supply Chain, Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE), Ammerbuch

16:00

Ende des Fachgesprächs

Im Anschluss an das Fachgespräch besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Bad Boller Wirtschaftsgespräch zum Thema „Soziale Marktwirtschaft im globalen Wettbewerb“ mit Dr. Ingmar Hoerr (CureVac); Prof. Dr. Michael Hüther (IW); Danuta Sacher (terre des hommes) und dem stv. Ministerpräsidenten und Minister für Finanzen und Wirtschaft Dr. Nils Schmid (Landesregierung Baden-Württemberg). Anmeldung unter www.ev-akademie-boll.de/programm.

Referierende

Leitung

Benjamin Diehl;Studienleiter;Evangelische Akademie Bad Boll

Referentinnen/Referenten

Heinz Fuchs
Referatsleitung Wirtschaft und Umwelt, Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst, Berlin

Maurizio Gasperi
MANAGECON, Leiter Arbeitskreis Unternehmensethik in der Supply Chain, Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE), Ammerbuch

Bernd Reuter
Leiter Referat Außenwirtschaft, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, Stuttgart

Nicole Scheer
Leiterin Zentralbereich Nachhaltiges Wirtschaften und Sicherheit, Trumpf GmbH & Co. KG, Ditzingen

Bernhard Schwager
Leiter Geschäftsstelle Nachhaltigkeit, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

628614

Preis

Die Teilnahme am Fachgespräch ist kostenlos.

Anmeldeschluss

05.06.2015

Zielgruppen

Verantwortliche für die Lieferkette aus Unternehmen in den Branchen Automotive, Elektrotechnik und Maschinenbau sowie Vertreterinnen und Vertreter aus entwicklungspolitischen Organisationen

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Internationale Politik, Europa

Kontakt

Silke Klostermann

Assistentin der Direktion

E-Mail an: silke.klostermann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-206

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Silke Klostermann

Assistentin der Direktion

E-Mail an: Silke Klostermann

Tel.: 07164 79-206

Download

Tagungs-Flyer als PDF