25.11. - 26.11.2021 Bad Boll

Grün und gut!?

Wege zur klimaresilienten Stadt von morgen (Impulse für die IBA #4)


Hitzestress, Starkregen, Stürme – die Auswirkungen des Klimawandels sind immer häufiger zu spüren. Wir wollen mit der Tagung die Frage stellen, welche Bedeutung der „Grünen Stadt“ für unser urbanes Leben von morgen zukommt. Welchen Wert hat die „Grüne Stadt“ in kommunalen Klimakonzepten? Können Städte mit „Grün“ einen Beitrag zur Stärkung der Klimaresilienz leisten? Und welche Rolle wird „Grün“ in Zukunft für die Metropolregion Stuttgart spielen? Lassen Sie uns den IBA-Prozess in der Region Stuttgart nutzen, um über Wege zu einem klimaangepassten urbanen Leben zu debattieren.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Dr. Kerstin Renz Dr. Kerstin Renz
Studienleiterin

Romeo Edel Romeo Edel
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Jutta Wiedmann
Geschäftsführerin
Dialogforum der Kirchen in der Region Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

450221

Anmeldeschluss

12.11.2021

Zielgruppen

Kommunalpolitik und –verwaltung; Akteure aus Stadtplanung und -entwicklung, Architektur und Immobilienwirtschaft; Umwelt- und Naturschutzverbände, zivilgesellschaftliche Initiativen, sowie alle Interessierte, die die Region Stuttgart zukunftsorientiert mitgestalten möchten

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Schwerpunkttagung

  • Öko-Soziale Marktwirtschaft in Zeiten der Globalisierung
    Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Gemeinwohl als Handlungsziele von Politik und Ökonomie verankern helfen

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Umwelt, Landwirtschaft

Kontakt

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: cornelia.daferner@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-342

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 12.11.2021

Kontakt

Kerstin Renz

Dr. Kerstin Renz

Studienleiterin

E-Mail an: Kerstin Renz

Tel.: 07164 79-238

Romeo Edel

Romeo Edel

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Romeo Edel

Tel.: 0711 229363-260

Romeo Edel

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Cornelia Daferner

Tel.: 07164 79-342

Schwerpunkttagung